Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Überfordert mit Affäre und Freund....

Liebe desired-Mädels

Ich bin neu hier. Ich weiss nicht mehr weiter, irgendwie versteht mich keiner meiner Freunde und ich dachte mir, ich probiers mal hier, was würdet ihr in meiner Situation machen. Folgendes:

Ich bin seit 6 Jahre mit meinem Freund zusammen. Wir haben bis anhin gut zusammengepasst, sprich sind ein gutes Team. Anfangs der Beziehung hatten wir echt Hammerzeiten, bis irgendwann der Alltag eingekehrt ist. Sexuell lief nicht mehr viel, obwohl ich viel mit ihm geredet habe und ihm versucht habe zu erklären, hat sich nichts geändert. Ich habe immer versucht zu kämpfen, aber ich kam bis heute nicht gegen den Alltag an. Nun kam er....wir haben aufgrund der Arbeit für unseren gemeinsamen Hund einen Hundesitter gesucht. Den haben wir auch gefunden, es funktioniert super. Nun ja, ich habe mich von Anfang an super gut mit ihm verstanden, er hat mich auch schon zur Arbeit gefahren und wir haben auch viel über Whatsapp getextet. Irgendwann hat er mich gefragt ob ich Lust hätte mit ihm den Abend zu verbringen, etwas trinken, s Wetter geniessen einfach als Kumpels. Gesagt getan, wir haben uns verabredet. Dieser Abend war seit langem der schönste Abend mit einem Mann. Ich war so unbeschwert wie schon lange nicht mehr. Wir haben über Gott und die Welt gequatscht, Bier getrunken, Snacks gegessen und viel gelacht. Später hat er mich dann nach Hause gefahren, und zum Abschied haben wir uns auf den Mund geküsst. Gut soweit, keiner von uns hat dann wieder darüber gesprochen. Wir hatten aber weiterhin via Whatsapp immer Kontakt haben uns geschrieben, gewitzelt usw. dann letzte Woche hat er mich zu sich nach Hause zum Grill eingeladen. Als Kumpels. Na gut, er hat mich abgeholt mit meinem Hund zusammen und wir haben bei ihm im Garten grilliert geredet, sind uns aber auch näher gekommen, haben uns umarmt und geküsst, geneckt usw. wir haben dann in seinem Haus die ganze Nacht durchgequatscht, Musik gehört, gekuschelt und geknutscht. Am nächsten Morgen dann sind wir übereinander hergefallen, wir hatten keinen Sex, aber es wäre beinahe passiert. Ich bin danach nach Hause gegangen, und wir hatten dann per Whatsapp Kontakt. ER hat mir gesagt, dass es wunderschön war mit mir und das er mich vermisst. Nun ja, gestern hat er meinen Hund zurückgebracht (mein Freund kam erst gegen 21.00 Uhr, da er mit Freunden verabredet war). Der Hundesitter ist dann noch auf ein Bierchen reingekommen, wir haben über den Hund geredet usw. dann haben wir angefangen uns zu umarmen und zu küssen. Mehr lief nicht. Danach ist er dann wieder gegangen. Ich weiss nicht was das ist mit dem Hundesitter...ich kann es nicht sagen. Ich liebe meinen Freund, ich weiss, es kann nicht ewig so weitergehen. Ich weiss aber nicht, was ich machen soll....hatte jemand auch schon so eine Situation?

Liebe Grüsse

von CatNova am 28.03.2017 um 16:51 Uhr
Schwierige Situation, klar. Meiner Meinung nach solltest du dich auf jeden Fall für einen entscheiden. Wenn du das mit dem Hundesitter beenden willst, tu es und erzähl deinem Freund aber davon, wenn er es hintenrum rauskriegt ist die Hölle los.
Wenn du aber lieber bei dem Hundesitter bleiben möchtest, bleibt wohl nur der Schlussstrich mit deinem Freund. Zweigleisig fahren ist nicht cool und bringt sicher nur Ärger.
von HoneyAerowen am 28.03.2017 um 17:03 Uhr
Nun, das ist wahrscheinlich so ein Klassiker. Man ist länger zusammen, der Alltag stellt sich ein. Dann lernt man einen Neuen kennen, man ist verliebt/verknallt (was anderes als jemanden zu lieben) und du genießt es weil es wie am Anfang eurer Beziehung ist, aufregend, spannend. Ist nur die Frage, was du möchtest. Wir haben darüber gesprochen und sind uns einig, sofern das einem passiert wird mit dem anderen darüber gesprochen ehe es zu etwas kommen kann was sonst vermeidbar wäre - ein Seitensprung per se oder so wäre nicht das Problem - sofern der andere Bescheid weiß. Zweigleisig fahren ist keine gute Idee. Du musst dir überlegen, ob dir deine Beziehung das wert ist, etwas zu machen was dem schaden könnte.
von themissmiss am 29.03.2017 um 09:35 Uhr
Du solltest ehrlich zu dir selbst sein und dir eingestehen, dass das mit deinem aktuellen Freund keine Zukunft mehr hat, wenn du ihm schon untreu wirst. Deswegen beende die Beziehung und achte darauf, was du wirklich willst. Mit dem Hundesitter solltest du auch noch keine Beziehung eingehen und erstmal Zeit für dich lassen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich