HomepageForenSex-ForumWarum gelten Männer als Helden und Frauen als Schlampen, wenn man ein ausgefülltes Sexleben hat?

Warum gelten Männer als Helden und Frauen als Schlampen, wenn man ein ausgefülltes Sexleben hat?

LadyV1988am 01.09.2011 um 15:09 Uhr

Mal ganz ehrlich, haben Männer wechselne Partner oder mal einen ONS werden die doch i.d.R. als helden gefeiert, Frauen werden direkt als Schlampe abgestempelt. Woran liegt das?
Die erklärung von meinen besten Freund ist folgend: Wenn man einen Schlüssel hat der in jedes Schloss rein passt ist man König der SChlösser, wo hingegen ein Schloss, wo jeder Schlüssel rein passt, ein billiges Schloss ist.
So was konnte doch nur von einem Mann kommen

Nutzer­antworten



  • von Feelia am 03.09.2011 um 16:39 Uhr

    ahahaahahahaha und selbst WENN es stimmen würde,was es faktisch NICHT tut (bildung gleich null bei dem etwas^^),wäre ich lieber eine hure,als eine vollidiotin! 😉

  • von Feelia am 03.09.2011 um 16:36 Uhr

    zitat SE:
    “nur ein problem habe ich jetzt: ich bin so frustriert und unbefriedigt.. wo bekomme ich jetzt nur einen ausgleich her…

    ACH Jetzt weiß ich!! ich beschimpfe wahllos frauen, die glücklicher sind als ich, als Schlampen! so mache ich das.”

    saugeil!genau so siehts nämlich aus…;-)

    “Ich glaube, die Männer, die uns nicht haben wollen, von der die Liebes_Maus da spricht, naja.. die wären doch ganz schön unter unserer würde. Und klar, die Männer die wir brauchen, die haben rotz und wasser geheult, als ich sie verlassen habe. So ungeliebt und ungewollt bin ich also.”

    dito…

    und ja ich bin davon überzeugt,dass das etwas nicht weiß,was ein argument ist.(so,wie manch andere hier mal ewähnen,dass sie meine logik nicht verstehen xD klar es gibt jetzt mehrere logiken 😀 ähm nee weißt…die,die das nicht raffen,denen ist sowas schlicht zu hoch!wenn man kein allzu großer theoretiker ist,dann sollte man doch die erbärmlichen “diskussions”-versuche im eigenen interesse unterlassen,weil man sich nur damit zum kasper macht.xD jeder sollte das tun,was er gut kann!(ich fang ja hier auch nicht an,mich als mathegenie aufzuspielen mit dyskalkulie..:-D)

  • von specialEdition am 02.09.2011 um 22:34 Uhr

    Nein, nein.. Mädels, ganz ehrlich. wir sollten uns das alles noch mal durch den Kopp gehen lassen.

    Denn je mehr ich darüber nachdenke, desto logischer ist es, das sich so etwas für Frauen EINFACH NICHT GEHÖRT.
    Diese Argumentation ist einfach unbestreitbar und einfach so wahsinnig wahr, das ich es nicht vermag, dieser gleißend- blendenden Information standzuhalten..

    ich… muss wohl…. omg… ich … HABE MEIN GEHIRN AUFGEGEBEN!! es ist ja so viel leichter sich einfach an vorgegebene Regeln zu halten als sich selbst zu überlegen, wie man handeln soll =D aaaach, wie schön das leben ist wenn man nicht mehr nachdenkt =)

    nur ein problem habe ich jetzt: ich bin so frustriert und unbefriedigt.. wo bekomme ich jetzt nur einen ausgleich her…

    ACH Jetzt weiß ich!! ich beschimpfe wahllos frauen, die glücklicher sind als ich, als Schlampen! so mache ich das.

    —–.—–

    Zuckerhuetl: NAGEL AUF DEN KOPF GETROFFEN.
    Feelia: “ach ja interessant auch,dass sowas wie uns natürlich niemand dauerhaft haben will-klar sicher,daher auch die beiden heiratsanträge,die ich in meinem leben bereits bekam!”

    Ich glaube, die Männer, die uns nicht haben wollen, von der die Liebes_Maus da spricht, naja.. die wären doch ganz schön unter unserer würde. Und klar, die Männer die wir brauchen, die haben rotz und wasser geheult, als ich sie verlassen habe. So ungeliebt und ungewollt bin ich also.

    Cherry: Spars dir, das ist ihr zu hoch. wahrscheinlich hat sie erst googlen müssen, was ein Argument ist.
    Aber trotzdem sehr unterhaltsam dein Kommi ;D

  • von Mewchen am 02.09.2011 um 22:26 Uhr

    Oh nein, ich hatte 5 verschiedene sexualpartner bis vor 3 Jahren, und war nur mit einem in einer festen beziehung. shit, ich bin echt ne schlampe^^
    Naja, mit meinem Freund bin ich seit 3 Jahren zusammen, er weiß alles und joa, kommt damit eigentlich bestens zu recht^^
    mittelalterliche einstellungen hier-.-

  • von Feelia am 02.09.2011 um 21:01 Uhr

    *wenn das

  • von Feelia am 02.09.2011 um 21:00 Uhr

    *SPAß

  • von Feelia am 02.09.2011 um 20:59 Uhr

    @zuckerhuetl:man kann dich sehr gur verstehen und du hast es aufn punkt getroffen!
    der punkt ist eben,dass ich,special und viele viele viele andere frauen eben SPA? an sex ohne verpflichtungen haben-nix weiter.
    zudem hat unsere intelligenzbestie da oben *hust* wohl nicht geblickt,dass es auch seit langem callboys gibt;-)
    und von wegen,männer können nicht leicht sex haben-es gibt ja eben genug frauen,die spaß an ONS haben.why not.
    und dass MAL nen ONS haben nicht heißt,dass man jeden nimmt,rallt et auch net mehr in diesem leben…
    naja egal,manche sind nun mal extremst beschränkt mMn.

    @SE:nee nee…eher brot.toastbrot:-D
    sowas hab ich selbst hier inner EL lang nicht mehr erlebt…(und das will was heißen!)
    ach ja interessant auch,dass sowas wie uns natürlich niemand dauerhaft haben will-klar sicher,daher auch die beiden heiratsanträge,die ich in meinem leben bereits bekam!;-)der witz ist:ich bin lieber single und lebe mich aus.
    also wie schon (oft) gesagt,wenn dass dann schlampig ist,LIEBE ich es,eine schlampe zu sein:-)
    und lustig find ich auch,dass es zwischen jeden nehmen und abstinent sein anscheinend nichts zu geben scheint für einige:also wir picken uns jawohl nur die allerbesten raus?^^
    naja sei es drum:während solche ihren selbsthass an anderen auslassen,indem sie hinter vorgehaltener hand über “solche wie uns” herziehen,haben wir multiple orgasmen:-D

  • von zuckerhuetl92 am 02.09.2011 um 20:39 Uhr

    Zitat von Liebes_Maus: “(…..), wie soll mann solche frauen ernstnehmen, oder die weiber die dauern äffären haben, und sich von typen als lust objekt ausnützen lassen, (….)”

    das ist aber ja was ganz anderes, als das, was hier von der Mehrheit befürwortet wird: Die Mädels wie specialedition usw., die deine Meinung nicht teilen, lassen sich doch nicht als Lustobjekt ausnutzen!

    Es gibt ja wohl noch einen ganz großen Unterschied zwischen
    sich “ficken zu lassen” um dem Typen zu gefallen, bzw. eben nur, weil
    er das will oder man dadurch sein Selbstwertgefühl aufwerten will
    und dem, was spec.edt. usw. tun.

    Was sollte dagegen sprechen, mit jemandem zu schlafen, wenn man
    ihn attraktiv findet und einfach Sex will ???

    Als Frau mit einem Mann zu schlafen, bedeutet doch nicht, dass
    man sich dem Typen unterordnet oder kein Selbstbewusstsein hat, und
    meint durch so ein Verhalten besser dazustehen!

    ABer ich hab den Eindruck, du denkst, als Frau mit einem
    Mann, den man nicht richtig kennt, Sex zu haben
    heißt sowas wie, dass sich die Frau “aufopfert”…

    Das kann natürlich auch sein; gibt sicherlich einige Mädchen/Frauen, die
    das so praktizieren.

    Aber es gibt doch auch einfach den Sex, der von beiden Seiten gewollt
    ist, und wo die Frau auch Spaß bei hat !!!

    Mein Gott; ich hoffe, man konnte mich einigermaßen verstehen; manchmal kann ich mich nicht so ausdrücken, wie ich eigentlich will…

  • von specialEdition am 02.09.2011 um 18:31 Uhr

    Liebes_maus: Dumm di di dumm di di daaa ladi ladi dumm dumm dummmmm….. =)
    (=
    =)
    (=
    =)

  • von specialEdition am 02.09.2011 um 12:04 Uhr

    Liebes_Maus: Ich habe keinen Blog.
    Toll, wie du mit Fachwörtern und Anglizismen, die du nicht verstehst, um dich schmeißt^^

  • von Yueh am 02.09.2011 um 11:24 Uhr

    Liebes_Maus, wer bitte schön legt denn fest, WIE eine Frau sich zu verhalten hat? Die Gesellschaft?

    Gesellschaft (in diesem Fall)= mittelalterliche Weiber wie du + unreife/unüberlegt Männer

    Jeder, der auch nur mal ein bisschen nachdenkt, müsste eig zu dem Schluss gelangen, dass es eine Frau nicht “schlecht” macht, nur weil sie ein erfülltes Sexualleben hat. Ob sich dieses nun darin äußert, dass man glücklich in ner monogamen Beziehung lebt oder eben mehr als einen Sexpartner haben möchte, ist doch nun wirklich jedem selbst überlassen.

    Außerdem solltest du mal von dem Standpunkt wegkommen,
    “viele Sexpartner” mit “jeden drüberlassen” gleich zu setzen.
    SE hat sicher genug Klasse, nur die Männer auszuwählen, die sie selbst attraktiv findet. Wie viele das sind, dass bleibt IHR überlassen und darüber zu urteilen ist das letzte.

    Und bevor du mich jetzt vollsülzt, schreib bitte mal mit Punkt und Komma und versuch wenigstens zu argumentieren!
    Ich hab im Gegensatz zu Feelia und SE noch nicht aufgegeben an ne vernünftige Diskussion mit dir zu glauben 😉

  • von Steppenwoelfin am 02.09.2011 um 11:13 Uhr

    @Liebes_Maus: Und diese Bestimmungen, was sich für Frauen und Männer jeweils gehört, kriegt man bei der Geburt auf einem Zettel mit oder wie läuft das so?

  • von Feelia am 02.09.2011 um 10:19 Uhr

    @ladyv:richtig,scheiß auf das geschwätz dummer intoleranter menschen wie zb liebesmaus-sie haben eh keine argumente.für mich ists nur neid,weil die ihren stock nicht ausm a… bekommen!(wer zb denkt,es gäbe ausser den biologischen noch andere unterschiede zwischen mann und frau,ist nun einmal dumm,weil ungebildet;-))
    leb dein leben,wie du es willst!warum ist es absolut ok was du machst?ganz einfach:es schadet niemandem,solang man single ist und verrhütet!;-)
    also:happy fu**ing! 😀

  • von Feelia am 02.09.2011 um 10:14 Uhr

    @SE:yeah!klingt gut;-)und ja halt mich aufm laufenden!:-)
    (meine 3 affären wohnen ja auch alle 100km weit weg-_-muss mir hier auch noch einen suchen^^)

  • von LadyV1988 am 02.09.2011 um 10:10 Uhr

    Hey Mädels, danke jetzt bin ich stolz darauf, dass mich einige als Schlampe bezeichnen…
    Wie es kam. Ich hatte drei Jahre einen Freund, Dann war Schluss. Gewisse Bedürfnisse hatte ich. Also nahm ich mir das, was ich wollte! Und nein, ich habe mich den Männern nicht Geschenkt.
    Habe fast zwei Jahre erfahrungen gesammelt, die Zeit möchte ich nicht missen! Sie war wunderbar!
    Mein jetztiger Freund weiß Bescheid, er hat kein Problem damit. Solange ich mir nur noch wo anders den Appetit hole, aber zuhause esse.

  • von Steppenwoelfin am 02.09.2011 um 00:23 Uhr

    @Liebes_Maus: Irgendwie les ich in deinen verwirrenden Beiträgen nur übertriebene Aufregung und unbegründete Behauptungen. Wie erklärst du doch gleich, warum sich für Männer etwas anderes als für Frauen gehört?

    Zum Abschluss noch ein kleines Goethe-Zitat: “Mich dünkt, die Alte spricht im Fieber.” 😉

  • von specialEdition am 01.09.2011 um 21:50 Uhr

    Danke für die Unterstützung mädels 😉
    Feelia: Vollste Zustimmung!
    So auch Cherry und Yu!

    Also wirklich, mir an den Kopf zu werfen ich würde jeden “ranlassen” (RANLASSEN- wenn ich das schon höre ey -.- als würd ich dem kerl nen gefallen tun damit^^) kotzt mich schon an. Wenn sie mich auch nur annähernd kennen würde, wüsste sie nämlich das ich selbst erst drei Freunde hatte und bis jetzt alles andere als ne schlampe war (schreib ich hier ja auch oft genug, ne) und mir sehr wohl aussuchen kann, wen ICH will und wen nicht.

    Feelia kurzes OT: Ich denk ich hab jetzt meinen “Master” gefunden.. ;))) wohnt leider weiter weg, ist aber seeeehr, sehr vielversprechend für ne affäre… raaawwrr als wir nur telefoniert haben gings schon ab bei mir.. ich berichte falls was draus wird =D

  • von Feelia am 01.09.2011 um 21:34 Uhr

    @cherryona:sobald mir eingefallen ist,wie ich das am besten formulier unds ne passende gelegenheit gibt,werd ich mich ma mitm dozenten drüber unterhalten..ich mein klar gibt es menschen,auf die dies nicht oder nur eingeschränkt zutrifft (geistig behinderte zb)-aber weißte was?!leute wie das etwas da sind DÜMMER mMn!und:sie sind (angeblich) ja gesund…sollten also in der lage sein,an sich zu arbeiten!
    (daher hasse ich den begriff intelligenzverminderte wie die pest!wer ist denn hier grad wirklich intelligenzvermindert hmm?…;-))

  • von Feelia am 01.09.2011 um 21:00 Uhr

    *und spreche nicht mit so etwas…bzw nicht mehr,nachdem gesagt wurde,was gesagt werden muss.nachher nehmen sich dumme kinder noch ein bsp an sowas…-_-

  • von Feelia am 01.09.2011 um 20:57 Uhr

    @cherryona:naja…in der philosophie wird dem menschen ja unterstellt,er habe die fähigkeit zum gebrauch seiner vernunft…
    aber so langsam,wenn ich mir so was da (weiß nicht mal,wie ich es nennen soll xD) ansehe,denke ich,diese prämisse,auf der sich etliche theorien aufbauen,sollte noch einmal gründlich überdacht werden! (oder der begriff verstand muss neu definiert werden…)

  • von Feelia am 01.09.2011 um 20:54 Uhr

    @liebesmaus:wenn ich für DUMMHEIT und INTOLERANZ verständnis aufbringen könnte,hätte ich mitleid mit dir-aber so biste mMn einfach nur eine armselige kreatur,die nicht mal mein mitleid verdient!
    du machst dich hier sowas von zum deppen…und merkst es nicht mal.lächerlichkeit hat ein neues gesicht…rate mal.,wessen gesicht das mMn ist:-D
    das war das letzte mal,dass ich mich dir gegenüber geäußert habe-ich habe stolz und spreche nicht mit so etwas…
    _________________________________________________________

    cherryona,yueh und specialedition stimme ich in allen punkten natürlich zu 100% zu.

    und jeder,der des logischen denkens fähig ist (und daher NICHTS auf paternalistisch geprägte dogmen gibt),wird mir recht geben.

  • von Feelia am 01.09.2011 um 20:45 Uhr

    @barbie:ich hab darüber doch hier mal dazu einen thread aufgemacht,wo es (mit quellenangabe!)belegt ist,dass es in einigen kreisen so ist!meine güte so schwer ist das doch nicht zu kapieren-_-
    das wort schlampe hat mehrere konnotationen-und ja,ua auch eine positive.

  • von Yueh am 01.09.2011 um 20:39 Uhr

    Bööööööse Cherryona….
    😀

  • von Yueh am 01.09.2011 um 20:32 Uhr

    Achja und bevor ich hier auch als vögelfreie (oder hieß es vogelfreie 😀 ) Schlampe gelt, ich selbst hatte erst zwei Sexpartner, beide in längeren Beziehungen und bin trotzdem so eingestellt. Bei mir hat sich das eben nicht ergeben 😉

  • von Yueh am 01.09.2011 um 20:30 Uhr

    Einverstanden 😀

    Aber wegen genau solch mittelalterlichen Ansichten gibt es den Begriff “Schlampe” ja überhaupt noch… Es lebe die Neuzeit! 😀

  • von specialEdition am 01.09.2011 um 20:25 Uhr

    okay Liebes_Maus steht ab jetzt auf meiner Ignore-Liste, weil ich so einen Müll echt nicht lesen muss. ich werd ihre antworten auch nicht mehr lesen weil ich jetzt bestätigt bekommen habe was ich mir schon vorher gedacht hab. Nix im hirn. Danke Cherryona und Yueh, aber spart es euch einfach, solche Menschen verstehen es einfach nicht.
    ich kann euch nur raten macht es gleich wie ich und ignoriert solche völlig irrationalen und weit hergeholten Kommentare.

  • von Yueh am 01.09.2011 um 20:13 Uhr

    *Kinnlade fällt runter*
    Das ist doch nicht dein Ernst Liebes_Maus???!!

    Sie ist SICHER keine Schlampe, nur weil auch sie ein erfülltes Sexualleben haben will!?
    Es steht doch jedem und jeder zu sich zu nehmen, was man will!
    Das hat nichts damit zu tun, dass sie “jeden ranlässt”, sie hat ihre Freiheit und kann Erfahrungen machen und Spaß haben wie`s ihr passt. Und sie ist alt genug, um zu wissen ob sie Sex oder Liebe von nem Mann will!!!!
    Die Erde dreht sich nun mal weiter, wir leben nicht mehr im 11.Jahrhundert wo nur Männer machen durften was sie wollen!
    Und mit Stolz und Ehre hat das schon gar nichts zu tun!

    Furchtbar solche Aussagen, echt, ich bin schockiert wie EXTREM altmodisch hier gedacht wird!

  • von Yueh am 01.09.2011 um 20:02 Uhr

    Ich finde diese Ansicht auch traurig. Wir Frauen haben das Recht uns im Bett zu nehmen, was wir brauchen!
    Nur weil ich keine Beziehung hab, heißt das doch nicht automatisch ins Zölibat gehen zu müssen!
    Außerdem kann es auch dazu beitragen, dass die Frau sich später in einer Beziehung besser fühlt. Sie weiß dann, was sie will und kann das auch weitergeben. Außerdem hat sie dann auch alles ausprobiert und erfahren, was sie in einer Beziehung vllt nicht kann.

  • von specialEdition am 01.09.2011 um 18:31 Uhr

    ach ja, und die Männer mit denen ICH schlafe, haben sehr wohl ansprüche und nehmen nicht die letzte dahergelaufene, betrunkene Tusse die sich ihnen gerade an den hals wirft.

  • von specialEdition am 01.09.2011 um 18:30 Uhr

    Liebes_maus: es ist kein WETTBEWERB, miteinander zu schlafen! wann wird das denn endlich mal jemand kapieren?!
    Es geht nicht darum, wie schwierig es ist, jemanden aufzureißen. es geht darum, sich mit jemanden gut zu verstehen und ihn scharf zu finden- und das dies auf gegenseitigkeit beruht.
    es geht nicht darum wer schwerer dazu zu überreden ist, sich vögeln zu lassen- es geht darum das BEIDE lust drauf haben.

  • von specialEdition am 01.09.2011 um 18:26 Uhr

    Liebes_maus: du bist echt zum wegwerfen.
    jeder deiner punkte ist total konservativ und nicht rational hinterlegt.

    ps: stolz und ehre. Wieso (und ich will ne rationale antwort) soll ich meinen stolz verlieren nur weil ich geilen sex habe?

  • von specialEdition am 01.09.2011 um 17:54 Uhr

    Mama: chill mal 😉 hab ich doch nie gesagt^^
    nur, wenn eine frau eben NICHT das Glück hat, mit einem Partner sexuell zu 100% zufrieden zu sein, oder überhaupt keine Beziehung hat, sollte sie dann auf sex verzichten- nur weil sie eben KEINEN Mann hat..? nein sollte sie nicht. darum gehts. es geht in meinen Aussagen immer nur um Frauen, die keine Beziehung haben. Ist doch klar, das eine Frau nicht automatisch verklemmt ist wenn sie in einer glücklichen Beziehung ist!

  • von Mama96990910 am 01.09.2011 um 17:32 Uhr

    @specialedititon. ich vergaß zu erwähnen daß ich auch sehr befriedigt bin.

  • von Mama96990910 am 01.09.2011 um 17:32 Uhr

    Also weil ich nur mit meinem Mann den geilsten Sex der Welt habe und mit keinem anderen Mann bin ich also in deinen Augen eine verklemmte Dame???? Im Leben nicht,ich bin definitiv nicht verklemmt!!!!!!!!!!!!!!!! Und andere Frauen auch nicht,nur weil sie mit einem Partner Sex haben. @specialedition

  • von BarbieOnSpeed am 01.09.2011 um 17:17 Uhr

    ich find sex eben dann schlecht, wenn einer person damit weh getan wird.

    es geht für mich auch nicht darum, dass dem typ nix an seiner beziehung liegt. er ist so oder so ein waschlappen.

  • von specialEdition am 01.09.2011 um 16:59 Uhr

    Barbie: gut okay.., ich bin sseeehhhrr unordentlich xDD
    aber weißte was, so bin ich^^

  • von specialEdition am 01.09.2011 um 16:58 Uhr

    na gut- das wort ist wirklich negativ behaftet. Aber darum gehts ja 😉
    das, womit das wort negativ behaftet ist, ist doch eigentlich nichts negatives^^
    Sex ist doch nichts schlechtes 😉
    und ich finds nicht schlimm, sich alles zu nehmen worauf man lust hat.. und auch nicht mit jemandem rumzumachen, der vergeben ist. Jemanden, der das tut, liegt ohnehin nichts an der Beziehung.

  • von BarbieOnSpeed am 01.09.2011 um 16:55 Uhr

    denn wenn mans genau nimmt, ist ne schlampe nur ne unordentliche person, nicht weiter.

  • von BarbieOnSpeed am 01.09.2011 um 16:49 Uhr

    für mich ists und bleibts ne beleidigung und nichts worauf ich jemals stolz sein könnte… dieses wort ist einfach zu negativ behaftet.

  • von specialEdition am 01.09.2011 um 16:39 Uhr

    Barbie: Wenn du das aus den letzten Kommentaren nicht entnehmen konntest, dann weiß ich auch nicht^^

  • von BarbieOnSpeed am 01.09.2011 um 16:33 Uhr

    also ich versteh immer noch nicht, was einen dazu treibt, das wort schlampe als kompliment aufzufassen. ?-) naja, nicht mein bier.

    für mich ist ein mensch (egal ob männlich oder weiblich) ne schlampe, wenn er mitnimmt, was er kriegt und/oder vor vergebenen nicht halt macht.

  • von specialEdition am 01.09.2011 um 16:31 Uhr

    ach ja so eine kleine Theorie hab ich aber dazu:

    Frauen bezeichnen Frauen wie mich als Schlampen, weil sie eifersüchtig sind das sie sich das entweder selbst nicht trauen, oder unzufrieden mit sich selbst sind. ODER sie haben Angst vor ihnen, weil wenn es solche Frauen wie uns nicht gäbe, könnten männer auch nicht mehr fremdgehen^^ (was aber nicht heißen soll, dass das BESSER wäre.. schließlich ist auch der Wunsch nach nem Fremdgang schon scheiße.. aber gut, ich schweife ab)
    die MÄNNER die Frauen als Schlampen bezeichnen, haben Panik, das die Frau Ahnung davon hat, was er tut- und deshalb sagen könnte: “Ey, Burschi, der 16Jährige den ich letzte woche hatte war besser.. also runter von mir” Wenn ihr wisst was ich meine.

    Dafür spricht nämlich auch, das ich noch nie einen selbstbewussten, sicheren Mann mit nem ordentlichen Ego getroffen habe, der solche Frauen als Schlampen bezeichnet hätte.
    Wahrscheinlich haben solche Männer, die Frauen als Schlampen bezeichnen, Angst davor, das die Frauen rausfinden was GUTER sex bedeutet, und er sich darauf hin anstrengen muss^^ Feige, armseelige Würstchen sind das.

  • von specialEdition am 01.09.2011 um 16:25 Uhr

    Feelia: JA genau! dieses getue von wegen “Ich SCHENKE nem Mann was wenn ich mit ihm schlafe, und ER ist dann der glückliche”..- ich mein, so wird man nie ne gesunde einstellung zum Sex erreichen – ne Frau sollge GENAUSO VIEL vom Sex haben wie der mann- auch dieses “Bedanken” nach dem Sex ist so lächerlich …-.- oder “sich selbst verschenken” zum Jahrestag o.ä.^^ also wenn sex ein geschenk wär xD
    ich mein, wenn ich mal so tief sinken sollte, vom Sex selbst nichts zu haben, aber jemandem damit einen gefallen zu tun, dann nehmt bitte einen Prügel und verpasst mir eine.

  • von Steppenwoelfin am 01.09.2011 um 16:22 Uhr

    Mhh, den Vergleich finde ich ziemlich weit hergeholt. Da kann man sich ja einfach irgendein anderes Beispiel überlegen, das das Gegenteil positiv darstellt.
    Warum so gedacht wird… keine Ahnung. Wie Feelia schon sagte, es gibt keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern, der eine rationale Erklärung dafür sein sollte, weshalb es für Frauen angemessener sein sollte, weniger Sexpartner zu haben^^

  • von Feelia am 01.09.2011 um 16:22 Uhr

    @SE:oder auch nicht darum.,sich “herzugeben” oder zu “opfern”…manche reden ja so ne gequirlte kacke…
    wenn ich mit einem fi**,geb ich mich nicht her,auch verschenke oder vergebe ich mir nix:ich NEHME mir,was ich möchte und GÖNNE mir spaß und befriedigung.
    nichts weiter…

  • von HoneyKiss am 01.09.2011 um 16:21 Uhr

    in meinen augen halte ich auch von männern nicht viel, die extrem viel sex mit extrem vielen verschiedenen frauen haben. das turnt mich persönlich unglaublich ab und da mache ich keine unterschiede, ob männlein oder weiblein. lass einfach die leute leben, wie sie leben und geh deinen eigenen weg. solange du zufrieden bist, ist es doch in ordnung.

  • von Feelia am 01.09.2011 um 16:20 Uhr

    zitag SE:
    “ich bin auch eine SCHLAMPE. und ich bin Megastolz drauf.
    Warum?! Weil ich mir nehme was ich will, verdammt glücklich und befriedigt bin und wahrscheinlich mehr erlebe, als jede einzelne Frau die ebensolche glücklichen Frauen als Schlampen bezeichnet xD”

    DITO baby! 😉

    (ich weiß,du weißt das-aber man kanns einigen ja nicht oft genug sagen;-))

  • von keeeks am 01.09.2011 um 16:19 Uhr

    Ich finde deine Frage echt intressant und hab auch schon oft mit meinen Freundinen darüber geredet.
    Aber ist es nicht auch so, wenn ein Mann dauernd ONS hat, dass er schon mal als Arschloch/ Macho etc. dargestellt wird und nicht immer als Held?!
    Zumindest auf uns Frauen wirkt es nicht immer so Heldenhaft, aber wir Frauen (zumindest die, mit denen ich über so Dinge rede) stempeln auch nicht jede Frau als Schlampe ab, die mal ONS hat oder sich nimmt was sie will.
    Die Männer (wie dein bester Freund) denken leider manchmal anders und zwar einfach dumm. Sie wollten halt ihren Spaß haben, aber gönnen ihn uns nicht. Jeder will mit möglichst vielen Frauen schlafen, aber eben mit einer, die mit möglichst wenig geschlafen hat.. (verständlich?!)
    Sie können es nicht akzeptieren, dass wir inzwischen auch emanzipiert sind und uns holen was wir wollen. 😀 Und sie bezeichnen Frauen dann halt mal als Schlampen. Hat vielleicht was mit ihrem Ego zu tun. 😀
    Klar sind nicht alle so und auch Frauen bezeichnen andere als Schlampen.. Aber ich denke man muss auch differenzieren zwischen einer selbstbewussten Person, die weiß was sie will und sich das auch nimmt und zwischen einer Person, die einfach alles nimmt, was sie bekommt?!..
    Ansonsten denke ich, dass die Zeit es einfach bringt, dass es immer selbstverständlicher wird, dass auch Frauen ein ausgefülltes Sexleben haben. 😉

  • von CheshireCat4 am 01.09.2011 um 16:16 Uhr

    So ein Müll! Stumpfsinniges Schubladendenken. Lass dir sowas nicht einreden. Wer viel Sex hat, sollte ungeachtet seines Geschlechts dazu stehen und das genießen. Andere Leute hat das nicht zu interessieren. Punkt.

  • von specialEdition am 01.09.2011 um 16:12 Uhr

    Ach ja ein kleines Argument gegen den wirklich bodenlos dummen Schlossspruch..:

    Es geht beim Sex nicht darum, etwas AUFZUSCHLIESSEN.
    mal ehrlich der Spruch ist so dumm >.<
    mir tut jeder leid der Sex damit vergleichen muss, wie "leicht" sein Schlüssel in irgendein Schloss reinflutscht. echt dämlich. unfassbar.

  • von specialEdition am 01.09.2011 um 16:07 Uhr

    ich bin auch eine SCHLAMPE. und ich bin Megastolz drauf.
    Warum?! Weil ich mir nehme was ich will, verdammt glücklich und befriedigt bin und wahrscheinlich mehr erlebe, als jede einzelne Frau die ebensolche glücklichen Frauen als Schlampen bezeichnet xD

    ja, ich gebe mich meiner Sexualität hin und gestehe mir meine eigene Befriedigung zu, und dazu brauch ich sicher keinen festen Freund. Weißt du, das ist für mich Emanzipation.
    Also lieber emanzipierte Schlampe als verklemmte “Dame”.

    Und übrigens: Personen die eine solche meinung haben die das “Schloss”-Argument verkörpert, mit denen gebe ich mich nicht ab^^

  • von Medikitty am 01.09.2011 um 16:06 Uhr

    also über den Spruch deines besten Freundes musste ich jetzt schmunzeln 😀

  • von Feelia am 01.09.2011 um 16:00 Uhr

    aso mMn sind die gründe für solche schwachsinnsaussagen:

    dummheit
    intoleranz
    engstirnigkeit

    (und bei einigen sicher auch neid;-))

  • von Feelia am 01.09.2011 um 15:59 Uhr

    na ICH und viele andere sehen das nicht so!
    dein bester kumpel ist-wie so viele-nurn dummer chauvi!

    intelligente menschen denken nicht so-die wissen,dass wir gleichberechtigt sind.

    für mich ist schlampe ein kompliment:
    das is ne frau,die auf die gesellschaft scheißt und IHR ding durchzieht!;-)

    und ja ich vögel,mit wem und so viel ich will;-) warum?na ich liebe sex und hab bedürfnisse.

Ähnliche Diskussionen

Frauen stöhnen- und die Männer? Antwort

siddi1212 am 17.02.2012 um 11:24 Uhr
Hallo ihr Lieben 🙂 Also - fragt nicht wieso es mich interessiert 😀 ich weiß es selber nicht... Aber die meisten Frauen stöhnen beim Sex- ich habe es bei Männern allerdings noch nie erlebt. Google gibt leider...

Was erzählt ihr alles aus eurem Sexleben euren besten Freunden? Antwort

Kirby2012 am 13.12.2012 um 11:47 Uhr
Bin letztens mit meinem Freund auf das Thema gekommen, was wir alles unseren besten Freunden bzw. Freundinnen über unseren Sex erzählen. Das Problem ist meine beste Freundin ist mit seinem besten Freund zusammen und...