HomepageForenSex-ForumWas bedeutet “miteinander schlafen”?

Was bedeutet “miteinander schlafen”?

Brinaam 12.02.2013 um 13:40 Uhr

Hallo ihr Süßen, habe eine etwas merkwürdige Frage vielleicht, die mich aber seit dem Wochenende beschäftigt. War mit einer Freundin am Samstag einen Kaffee trinken und irgendwie sind wir auf das Thema Sex gekommen und dass es ja schon im Rahmen bleiben sollte, mit wieviele Menschen man “geschlafen hat”. Anscheinend hatten wir aber sehr unterschiedliche Auffassungen davon, was das bedeutet. Für meine Freundin z.B. ist Sex automatisch auch “miteinander schlafen”. Für mich aber irgendwie nicht, für mich hat das einfach auch einen romantischen Aspekt und den hab ich nicht sofort, nur weil ich mit jemandem Sex habe. Und jetzt würde mich mal interessieren, wie ihr das ganze seht.
Und auch, was für euch lles schon Sex ist. Ist ein Blow Job auch schon Sex, weil es ist ja schon Oralsex, oder sagt ihr, dass das kein richtiger Sex ist?

Nutzer­antworten



  • von oceansoul1 am 23.06.2014 um 18:45 Uhr

    Unter “miteinander schlafen” verstehe ich im Normalfall Sex mit Geschlechtsverkehr, wobei die beiden Partner sich füreinander reichlich Zeit nehmen, um sich ausgiebig zu verwöhnen und bei dem es darum geht den anderen zu befriedigen. Weil Praktiken wie Oralsex etc. auch dazu dienen den/die andere/n zu verwöhnen und NICHT den GV ausschließen, gehören sie nach meinem persönlichen Empfinden auch zum “miteinander schlafen” dazu.

    In Fachliteratur ist es ein Ausdruck für den reinen Geschlechtsverkehr zwischen 2 Menschen. Die Mehrheit verwechselt es mit “ficken”, aber das “Ficken” ist meist zu egoistisch, zu billig und dient nur der reinen Triebbefriedigung ohne geistige Komponente.

    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen 🙂

  • von Crazychicken86 am 17.02.2013 um 19:09 Uhr

    …bitte mich nicht in der Lift zu zerreißen. Ich genieße noch Welpenschutz.

  • von Crazychicken86 am 17.02.2013 um 19:08 Uhr

    Mensch Mädels…., auch ich habe mit meinem Freund mal darueber gesprochen. Für uns ist “miteinander schlafen” eine sexuelle Handlung im Sinne von f…..! Lach.klar ist ein Blow eine Form von Sex, aber eben halt kein klassischer GV. Sex zwischen zwei Frauen ist aber trotzdem “miteinander schlafen”, obwohl …, naja….

    Ich denke , dass es trotzdem recht deutlich ist. Ich hoffe als Newbe dazu beitragen zu können, dass Chaps perfekt zu machen…, lach

  • von iwish am 13.02.2013 um 12:37 Uhr

    Meine Güte, was für Kommentare 🙂

    Aber mal abgesehen davon… diese Frage habe ich mir auch schon mal gestellt, wenn auch in einem anderen Zusammenhang:
    Also “miteinander schlafen” ist für mich genauso ein Synonym für “f***en” etc. und Oralsex ist für mich persönlich nicht “richtiger” Sex, also nicht wie “miteinander schlafen”. Dann frag ich mich aber, wieso man dann einen Liebesakt zwischen zwei Frauen als “miteinander schlafen” bezeichnet…?

    Als ich meinem Freund von diesem Gedankengang (meinerseits) erzählt habe, hat er mich angesehen, als hätte ich die dümmste Frage der Welt gestellt. Eine Antwort von ihm bekam ich nicht 😀

  • von Rockabraut am 12.02.2013 um 22:12 Uhr

    meine güte, wenn man manche kommentare liest, hat man ja keine lust mehr hier in zukunft eventuell selber fragen zu stellen, weil man anscheinend von vielen direkt als dumm dargestellt wird…find ich unmöglich. Brina wollte doch nur wissen wie andere das sehen, das wird man ja wohl noch dürfen? so ne frage als dämlich zu bezeichnen, geht mal gar nicht, meiner meinung nach.

    also ich hab mir nie so wirklich gedanken darum gemacht, klar hört sich “miteinander schlafen” besser an als “ficken” o. ä. für mich ist es aber irgendwie doch das selbe. kommt halt auch drauf an mit wem man darüber spricht, wie ich finde^^

  • von raincat am 12.02.2013 um 22:03 Uhr

    @Girl_next_Door: Stimme zu! Ich hatte mal nen Sprachlehrer, der sagte immer “Die Sprache hat Angst vor absoluten Synonymen” (in deutsch klingt der Satz etwas komisch, in der originalen Sprache klingts schöner 🙂 ) . Sinngemäß: es gibt keine wirklichen Synonyme… man hat immer eine wenigstens leichte Abweichung in der Bedeutung.

    Aber zurück zum eigentlichen Thema:
    für mich ist “miteinanderschlafen” gleichbedeutend mit “ficken”… nur eben etwas romantischer ausgedrückt.
    Allerdings fasse ich den Begriff “Sex” etwas weiter als anscheinend viele hier. Wenn ich z.B. beim Oralverkehr komme, dann habe ich in meinen Augen Sex. Wenn der Oralverkehr “nur” als Stumulation dient, würde ich es als Vorspiel (oder zwischenspiel) bezeichnen.
    Aber ehrlich gesagt, habe ich über diese sprachlichen feinheiten noch gar nicht tiefsinnig nachgedacht… interessantes Thema. Das muss ich nachher doch glatt mal mit meinem Freund durchdiskutieren 😉 😉 😉

  • von BarbieOnSpeed am 12.02.2013 um 21:35 Uhr

    So viel zum Thema Allgemeinbildung, liebste feelia.

  • von Girl_next_Door am 12.02.2013 um 21:26 Uhr

    Da meine Sprachwissenschaft-Klausur noch nicht allzu lange her ist, will ich hier nur kurz anmerken, dass es relativ wenige Wörter gibt, die tatsächlich synonym sind, denn es gibt ja noch sowas wie Konnotation, die sogenannte “Mitbedeutung”.
    “Miteinander schlafen” und “Ficken” sind also genauso sehr/genauso wenig synonym wie die Begriffe “Frau” und “Weib”. Es gibt also auch hier kleine, aber feine Unterschiede. Und diese machens eben auch aus, dass da jeder ne andere Einstellung und Präferenzen hat.

  • von Shia_ am 12.02.2013 um 21:20 Uhr

    @LaadyPogona:Schade,aber kein Problem.Ich google mal morgen ein bisschen. 🙂

  • von LadyPogona am 12.02.2013 um 20:23 Uhr

    @pummel: siehst ja wie sehr manche menschen aufmerksamkeit brauchen und sich unbedingt um jeden preis in den mittelpunkt stellen müssen… ich finds halt armselig, aber jedem das seine 😉

    zum thema: ich finde “ficken” generell sowie du einfach zu vulgär, das ist einfach nicht adäquat

  • von LadyPogona am 12.02.2013 um 20:20 Uhr

    boah, sry, hab den tab schon zugemacht

    hm, ich habs aus einer dissertation die sich glaub ich hauptsächlich mit der libido beschäftigt… ich habs in einem archiv gesehen, aber von welcher uni… keine ahnung

  • von pummel am 12.02.2013 um 19:49 Uhr

    mensch leute, es gibt auch keinen thread, in dem es mal keinen stress gibt. feelia und angelsbaby89, muss leider auch sagen, dass ihr manches netter formulieren könntet. der “ton” macht die musik, nicht wahr? vieles geschriebene von euch klingt einfach absolut herablassend.

    zum thema: ich benutze das wort “ficken” jetzt auch nicht im alltag für den akt an sich. ist für mich schon relativ vulgär. die bedeutung ist für mich aber auch überall die selbe, mache da keinen unterschied. wenn ich sachlich über sex rede, sage ich einfach “sex haben” 🙂

  • von OnkelTomsHuette am 12.02.2013 um 19:21 Uhr

    ich wusste nicht, dass es hier in der el neuerdings den rang “dozentin” gibt…
    und ich frag mich auch,wo im thread gefragt wurde, wie man am liebsten sex hat, dass manche meinen, das hier extra betonen zu müssen ^^

    ich hab den thread eigentlich schon direkt verstanden.
    für mich ist sex haben und miteinander schlafen ziemlich neutral. ob jetzt synonym oder nicht, ist eigentlich peng, jedenfalls bezieht es sich auf die gleiche tätigkeit. alles andere wurde hier ja schon wieder zu tode diskutiert.

    oralverkehr gehört für mich nicht zu “miteinander schlafen”, ist aber begrifflich nunmal auch eine form des sex

  • von Shia_ am 12.02.2013 um 19:13 Uhr

    “von: LadyPogona, am: 12.02.2013, 18:55
    @Shia: ich hab extra für mich(!) geschrieben

    und hab grad im internet bissi nachgesehen, und da steht auch dass es bei den synonymen differentierungen bzgl. emotionaler auffassungen gibt…..

    sprich: das eben alle für den akt selbst stehen, aber nicht aus welcher emotion dieser entspricht; sex = akt + beweggrund (und sei der beweggrund auch nur die libido 😀 )”

    Ah ok. Synonym bedeutet für mich halt “Anderes Wort/andere bezeichnung” für…”,
    drum ist´s interessant auch mal sowas zu lesen..weißte noch wo du das gefunden hast(Link)? 🙂

  • von LadyPogona am 12.02.2013 um 18:55 Uhr

    @Shia: ich hab extra für mich(!) geschrieben

    und hab grad im internet bissi nachgesehen, und da steht auch dass es bei den synonymen differentierungen bzgl. emotionaler auffassungen gibt…..

    sprich: das eben alle für den akt selbst stehen, aber nicht aus welcher emotion dieser entspricht; sex = akt + beweggrund (und sei der beweggrund auch nur die libido 😀 )

  • von Shia_ am 12.02.2013 um 18:51 Uhr

    @LadyPogona: Das F****n ein Synonym für Sex/miteinander schlafen ist, IST aber nunmal so, das kannste dir nicht aussuchen.

    Für dich hat es dann nur ne andere bedeutung, also du verbindest etwas anderes mit den Wörtern 🙂

    Im Alltag benutze ich auch eher “miteinander schlafen” oder Sex. Alles andere dann eher wenn ich und mein Freund unter uns sind. Dieses “miteinander Liebe machen” nutze ich gar nicht, find´s einfach nur dämlich..

  • von blaumeise12 am 12.02.2013 um 18:48 Uhr

    man man man, wieder mal so ne Diskussion.
    @Feelia:
    ich meinte damit nur dass es sich FÜR MICH PERSÖNLICH eben nciht besonders liebevoll anhört, sondern sehr abwertend, vermutlich ach weil es in zahlreichen Beschimpfungen und Flüchen vorkommt. Deswegen würde ICH das auch nicht so sagen.

  • von LadyPogona am 12.02.2013 um 18:46 Uhr

    achja: und für mich ist miteinander schlafen eben KEIN synonym für zb ficken!

    keine ahnung wieso, aber bei miteinander schlafen sehe ich einen kontext zu liebe, zärtlichkeit usw…

    und ficken ist für mich etwas… kA ohne liebe eben
    ich würde auch niemals sagen “gestern haben mein mann und ich gefickt”, das ist mMn einfach keine bezeichnung für etwas emotional intimes zwischen uns….

  • von Shia_ am 12.02.2013 um 18:23 Uhr

    “aber bevor man hier mal was klarstellen kann, wird einem ja bildlich übern Mund gefahren”

    Jap leider, ich kenn das..zwar nicht von hier aber vom realen Leben..ich drück mich sehr oft undeutlich/falsch aus und zack! wird´s breit getreten 🙂
    Mach dir nichts draus.
    Aber war wirklich sehr unglücklich formuliert..deswegen hab ich erst so spät kommentiert..ich dachte erst den Thread kann man doch nicht ernst nehmen^^

    Ach ja, was für mich Sex ist: Der sexuelle Akt an sich, nicht das ganze drum herum(Lecken, Oralsex, Petting,…)

  • von Brina am 12.02.2013 um 18:18 Uhr

    @feelia
    weil ich niemanden als überheblich empfinden kann, wenn ich selbstbewusst bin? so ein Schwachsinn…
    und es geht auch nicht um Vermutung oder Untestellung, aber du raffst das anscheinend wirklich nicht.

  • von Feelia am 12.02.2013 um 18:14 Uhr

    wie ich bereits schrieb:ich habe darauf hingewiesen,dass dir die bedeutung wohl nicht geläufig ist.ich nenn das ne vermutung und keine unterstellung^^aber wenn du es unbedingt so auffassen willst,bitte:-D
    (also weißt,wenn ein dozent sowas zb bei mir machen würd,ich also den eindruck hätte,er denkt,ich wüsste zb eine definition eines begriffs nicht,würd ich das niemals als überheblich empfinden-denn 1.hat er zb aufgrund meiner ausdrucksweise grund dazu,das zu denken und 2.hab ich ein gesundes selbstbewusstsein,so dass ich mit sowas gut umgehen kann.)

  • von Brina am 12.02.2013 um 18:07 Uhr

    von: Feelia, am: 12.02.2013, 18:00

    seit wann ist es überheblich,andere zu korrigieren?!(wenn mans so sieht,gibts aber viele überhebliche lehrer und dozenten hmm:-D)

    wie geschrieben, nicht das Darstellen von Wissen, sondern anderen unterstellen, dass sie etwas nicht wissen, wie man damit umgeht usw.
    so kompliziert ist das ja jetzt auch nicht 😉

  • von Feelia am 12.02.2013 um 18:00 Uhr

    @brina:also ja,ich erwarte (zumindest von muttersprachlern),dass sie wortbedeutungen wie eben zb die des wortes synonym kennen.gehört für mich zur allgemeinbildung.
    und klar hab ich drauf hingewiesen,dass dir diese bedeutung wohl nicht geläufig ist-weil das dein erster kommentar dazu nun mal ausdrückte,da er wohl nicht gut genug formuliert war.
    seit wann ist es überheblich,andere zu korrigieren?!(wenn mans so sieht,gibts aber viele überhebliche lehrer und dozenten hmm:-D)

  • von Brina am 12.02.2013 um 17:57 Uhr

    @Shia_ ja, ich habs halt n bisschen merkwürdig alles geschrieben. Es sollte gar nicht darum gehen, was jetzt “richtig” und was “falsch” ist, sondern mehr eine Diskussion/Unterhaltung, ob andere das genauso wie ich empfinden oder eben nicht… aber bevor man hier mal was klarstellen kann, wird einem ja bildlich übern Mund gefahren 😉

  • von LadyPogona am 12.02.2013 um 17:55 Uhr

    @Brina:
    ach bitte, AB ist genauso überheblich und merkt das nicht… also wird sie immer feelias echo sein und natürlich sind die beiden nur “bemerkendwert intelligent” und niiiiiiiemals herablassend und überheblich
    lächerlich sowas^^

  • von Feelia am 12.02.2013 um 17:55 Uhr

    @shia:”Jetzt versteh ich erstmal den Sinn dieses Threads.”

    eben!schon die überschrift ist total sinnlos und der text eben absolut mißverständlich.hätte sie zb gefragt,ob wir die verschiedenen synonyme für sex verschiedenen kontexten anpassen,hätte es jeder gleich richtig verstanden…

  • von Brina am 12.02.2013 um 17:54 Uhr

    von: Angelsbaby89, am: 12.02.2013, 17:38

    “von: Angelsbaby89, am: 12.02.2013, 17:37

    was hatn das mit Überheblichkeit zu tun, wenn man einen FAKT feststellt? o.O Raff ich grad nicht.”

    Also ich muss ehrlich sagen, dass einige sich hier der Bedeutung mancher Wörter wohl wirklich nicht bewusst sind xD

    es geht nicht darum, sein vermeintliches “Wissen” darzustellen, sondern darum zu implizieren, dass Anderes etwas nicht wissen, dabei aber so zu tun, als ob man es zwangsläufig wissen müsste.
    Und ja, sowas bezeichnet man als überheblich 😉

  • von Shia_ am 12.02.2013 um 17:52 Uhr

    “ja, ich weiß, was ein Synonym ist… und ich bestreite auch nirgends, dass die Handlung, die dadurch beschrieben wird, eine andere ist. Ich hab nur geschrieben, dass ich die Bezeichnungen in unterschiedlichem Kontext benutze… ”

    Jetzt versteh ich erstmal den Sinn dieses Threads.

    Hmm also ich persönlich mach da überhaupt keine Unterschiede, weil es für mich persönlich einfach ein synonym bleibt, egal ob ich mit jemandem Sex habe den ich liebe oder wenn ich einen ONS hätte.

    Aber jedem das seine 🙂

  • von NaddyInLove am 12.02.2013 um 17:46 Uhr

    für mich ist, wie für die meisten anderen “miteinander schlafen” das gleiche wie sex.
    blowjob und handjob zählen für mich nicht als sex obwohl blasen bei mir immer erst nach sex an der reihe ist 😀

  • von Feelia am 12.02.2013 um 17:40 Uhr

    @angelsbaby:eben eben…(zu allem)

  • von Angelsbaby89 am 12.02.2013 um 17:38 Uhr

    “von: Angelsbaby89, am: 12.02.2013, 17:37

    was hatn das mit Überheblichkeit zu tun, wenn man einen FAKT feststellt? o.O Raff ich grad nicht.”

    Also ich muss ehrlich sagen, dass einige sich hier der Bedeutung mancher Wörter wohl wirklich nicht bewusst sind xD

  • von Angelsbaby89 am 12.02.2013 um 17:37 Uhr

    Synonym war -.- IST meine ich natürlich

  • von Angelsbaby89 am 12.02.2013 um 17:37 Uhr

    was hatn das mit Überheblichkeit zu tun, wenn man einen FAKT feststellt? o.O Raff ich grad nicht.
    Und so wie Brine geschrieben hat, klang es eben nicht so, als würde sie wissen, dass das ein Synonym war, denn sie hat da ja widersprochen.

  • von LadyPogona am 12.02.2013 um 17:34 Uhr

    @Brina: manche menschen haben eben keine gute selbstreflexion bzgl überheblichkeit^^ 😀

  • von Brina am 12.02.2013 um 17:23 Uhr

    @feelia
    öhm ja, lassen wir das mal haha

  • von Feelia am 12.02.2013 um 17:16 Uhr

    @brina:und nochmal 😀
    das ist keine überheblichkeit,darzustellen,was man weiß.
    und nein,du hast weiter unten eben nicht geschrieben,dass du diese begriffe in untersch. kontexten verwendest-hättest du das so geschrieben,hätte ich keinen grund gehabt,kritik zu üben.musste halt in zukunft genauer formulieren,was du meinst,dann versteht man dich auch;-)

  • von Brina am 12.02.2013 um 17:00 Uhr

    von: Feelia, am: 12.02.2013, 16:00

    xD brina,da gibt es nichts anders zu sehen!es IST sprachlich ein synonym,nix weiter.was du emotional mit dem begriff verbindest,is natürlich dein ding.aber es ist FAKT,dass es nur ein synonym darstellt,nix weiter.du weißt,wasn synonym ist,oder?^^

    zum Glück kennt Überheblichkeit ja keine Grenzen 😉
    ja, ich weiß, was ein Synonym ist… und ich bestreite auch nirgends, dass die Handlung, die dadurch beschrieben wird, eine andere ist. Ich hab nur geschrieben, dass ich die Bezeichnungen in unterschiedlichem Kontext benutze… wenn du das nicht machst, ist das vollkommen okay. Trotzdem braucht man Andere nicht unterschwellig als dumm darstellen :*

  • von Brinaaa am 12.02.2013 um 16:52 Uhr

    Ist für mich auch synonym. Und Oralsex ist für mich Oralsex, nicht direkt Sex.

  • von superdreamykat am 12.02.2013 um 16:39 Uhr

    bei liebe machen muss ich an hape kerkeling denken…. und horst schlämmer bäähhh

    aber die frage ist ja mal irgendwie dämöich,musste fünf minuten lang lachen

  • von superdreamykat am 12.02.2013 um 16:37 Uhr

    ist für mich alles das selbe.

    ich finde “miteinander schlafen” und “liebe machen”altbacken, da könnt ich rennen wenn ich das höre.

    aber sonst, ich mag das word fi… auch lieber, aber egal

  • von Feelia am 12.02.2013 um 16:35 Uhr

    @ashanti:wenn du meinst,dass sex mit liebe natürlich bedeutsamer ist als sex nur zum spaß,stimm ich dir zu.
    wollt nur ausdrücken,dass das nix daran ändert,dass all diese begriffe für sex haben nun mal synonym verwendet werden.

    zitat missesnice:”aber warum sollten zwei Menschen die sich lieben nicht auch einfach nur ganz schnörkellos fi***n?^^”
    das weiß sie vermutlich selbst nicht xD

    zitat angelsbaby:”Dafür könnt ich bei dem hier “Liebe machen” wegrennen – da rollen sich mich die Zehennägel hoch – wäää.”

    dito!total abtörnend.

  • von StodeK am 12.02.2013 um 16:29 Uhr

    also eigentlich ist “miteinander schlafen” genau das gleiche wie “Sex haben”. wie so schön gesagt wurde, ist es eigentlich ein Synonym^^. ich unterscheide da eigentlich nicht, weil der Akt ja der selbe ist, aber ich sage eher “liebe machen” bei Kuschelsex und “ficken” bei minimal härteren Sex^^ komische Umschreibung.
    und Oralsex ist für mich auch kein Sex, sondern eher Petting

  • von ashanti187 am 12.02.2013 um 16:28 Uhr

    liegt möglicherweise daran, dass ich so ne derbe ausdrucksweise nicht so mag 😉

  • von ashanti187 am 12.02.2013 um 16:24 Uhr

    feelia ^^

    also zum thema: also ich muss auch sagen, dass “sex” für mich der eigentliche akt ist. oralsex allein ist für mich noch lang kein “sex”. und ja, also miteinander schlafen ist klar das gleiche wie sex haben oder andere “derbere” ausdrücke, aber ich sehe das emotional auch getrennt.

  • von Angelsbaby89 am 12.02.2013 um 16:23 Uhr

    Also ich mag auch lieber fi**en, gerade wenn mein Freund das während dem Sex sagt. 😀

    Dafür könnt ich bei dem hier “Liebe machen” wegrennen – da rollen sich mich die Zehennägel hoch – wäää.

  • von missesnice am 12.02.2013 um 16:20 Uhr

    von: blaumeise12, am: 12.02.2013, 15:40
    ich würd aber auch nie sagen, dass zwei Menschen, die sich lieben “ficken

    Also das kann ich auch nicht verstehen^^Ich mein klar, ich verstehs wenn man eher auf die sanfte Tour steht und dann statt fi***n eher sowas wie miteinander schlafen oder was auch immer sagt, weil das irgendwo besser passt in dem Kontext, aber warum sollten zwei Menschen die sich lieben nicht auch einfach nur ganz schnörkellos fi***n?^^

  • von Feelia am 12.02.2013 um 16:00 Uhr

    xD brina,da gibt es nichts anders zu sehen!es IST sprachlich ein synonym,nix weiter.was du emotional mit dem begriff verbindest,is natürlich dein ding.aber es ist FAKT,dass es nur ein synonym darstellt,nix weiter.du weißt,wasn synonym ist,oder?^^

  • von Angelsbaby89 am 12.02.2013 um 15:59 Uhr

    “von: Feelia, am: 12.02.2013, 15:40

    hä?miteinander schlafen ist doch nur ein synonym für sex haben,ebenso wie geschlechtsverkehr ausüben,vögeln,fi**en uvm.sex bezeichnet eben den reinen akt,logisch ne.”

    Sehe ich genauso… Das ist eine reine BEZEICHNUNG für Sex. Also ein ANDERES WORT dafür. Hat für mich keinerlei Wertung oder sonstiges. Und für mich ist das genau das Gleiche wie die anderen Synonyme.

  • von Brina am 12.02.2013 um 15:56 Uhr

    von: Feelia, am: 12.02.2013, 15:40

    hä?miteinander schlafen ist doch nur ein synonym für sex haben,ebenso wie geschlechtsverkehr ausüben,vögeln,fi**en uvm.sex bezeichnet eben den reinen akt,logisch ne.

    sorry, seh ich halt anderes, für mich ist es eben nicht das Gleiche, weil “miteinander schlafen” für mich eine andere Qualität hat. Ich kann halt mit jedem vögeln, aber nicht mit jedem schlafen…

  • von Feelia am 12.02.2013 um 15:42 Uhr

    von: funnyhoneybunny, am: 12.02.2013, 15:28
    klar hört sich miteinander schlafen schöner an als ficken

    geschmackssache.ich mag das wort ficken am liebsten für sex.

    von: blaumeise12, am: 12.02.2013, 15:40
    ich würd aber auch nie sagen, dass zwei Menschen, die sich lieben “ficken”

    und warum nicht?auch liebende ficken,wasn sonst bitte xD

  • von Feelia am 12.02.2013 um 15:40 Uhr

    hä?miteinander schlafen ist doch nur ein synonym für sex haben,ebenso wie geschlechtsverkehr ausüben,vögeln,fi**en uvm.sex bezeichnet eben den reinen akt,logisch ne.

    klar gibts auch sex ohne romantik,sicher.is ja bei ons/affären eh die regel,da es da nur um den sex ansich geht.aber auch beim sex mit gefühlen mag ichs seltenst romantisch,ich will eben gefi**t werden und keinen kuschelsex.

    “dass es ja schon im Rahmen bleiben sollte, mit wieviele Menschen man “geschlafen hat”.”

    und wieso?und was bitte ist denn “im rahmen” und was nicht?für denen einen ist es ok,nur 1-2 sexpartner zu haben,für andere 40,für andere 100.is doch wurscht.,jeder,wie er mag!

    oralsex ist außerdem auch nurn anderer begriff für lecken,blasen,cunnilingus,fellatio usw.
    aber nein,ich zähle blasen und DT nicht zum sex,da sex für mich den reinen akt meint-lecken,küssen uä fällt für mich da nicht drunter,nein.

  • von blaumeise12 am 12.02.2013 um 15:40 Uhr

    Klar, letztendlich bezeichnet es alles das gleiche, ich würd aber auch nie sagen, dass zwei Menschen, die sich lieben “ficken”, genauso wenig, wie ich für einen ONS den Begriff “Liebe machen” verwenden würde. “Miteinander schlafen” oder “Sex haben” ist finde ich aber neutral, im Hinblick auf Gefühle, wobei es schon etwas kuscheliger klingt als “Sex haben”…
    Ja, ich würd auch Oralsex als Sex bezeichnen, allerdings sind mMn Leute die nur das hatten trotzdem noch Jungfrauen.

  • von Sassel am 12.02.2013 um 15:37 Uhr

    Bei mir ist es wie bei missesnice. Für mich bedeutet auch alles das gleiche, je nach Situation ist die Wortwahl anders ;-

    Oralverkehr, Handjobs usw. sind für mich kein Sex.

    Aber wenn mans anders deuten und auslegen will ist das doch auch vollkommen okay, jeder wie er will.

  • von Dakota am 12.02.2013 um 15:35 Uhr

    Bei mir heißt miteinander schlafen, wenn es auch wirklich zu richtigem GV kommt..nur ein Blowjob/Petting und co. ist für mich nicht miteinander schlafen.

  • von funnyhoneybunny am 12.02.2013 um 15:31 Uhr

    aber blowjob ist für mich noch nicht sex an sich, das gehört eher in die richtung petting….
    allerdings ist das auslegungssache, weil ich denke mir auch oft, was ist dann bei lesben sex??? da ist ja sex dann fingern und oralverkehr, oder?!

  • von funnyhoneybunny am 12.02.2013 um 15:28 Uhr

    klar hört sich miteinander schlafen schöner an als ficken, aber letzendlich ist der akt ja das gleiche.
    und beim sex gibt es ja ganz unterschiedliche arten, wie analsex, oralsex….

  • von missesnice am 12.02.2013 um 15:27 Uhr

    Ich versteh dein Problem nicht.Für dich hat halt die Bezeichnung “miteinander schlafen” eine andere Bedeutung als einfach nur “Sex haben”, für andere (mich zum Beispiel)ist es dergleiche Ausdruck.Ob ich “vögeln”; “F*****” “Sex haben” oder “miteinander schlafen ” sage, kommt für mich aufs gleiche raus (haha.)Nur das ich in verschiedenen Situationen eher den einen oder anderen Ausdruck benutz.

Ähnliche Diskussionen

Orgasmus während dem schlafen? Antwort

Tempo88 am 04.09.2015 um 11:17 Uhr
Hallo zusammen Ich habe seit kurzem Sex mit einem neuen Mann. Der zweite Sexpartner in meinem Leben. Ich mag den Sex mit ihm sehr, bin aber noch sehr unsicher weil ich doch eher unerfahren bin. Jedenfalls gibt er...

Angetrunken miteinander schlafen? Antwort

Mindfreaki am 08.10.2010 um 23:55 Uhr
Hey, mein Freund möchte gerne mal, dass wir zwei uns ``antrinken`` und dann miteinander schlafen, er meint, das soll`n Unterschied sein, ob man nüchtern oder im angetrunkenen zustand miteinander schläft. Find` ich...