HomepageForenSex-ForumWas sind Dom&Sub-Spiele???

Was sind Dom&Sub-Spiele???

Ramona55am 30.09.2010 um 15:12 Uhr

Bin noch ganz neu hier. Habe eine Internet-Bekanntschaft gemacht, der auf Dom&Sub-Spiele steht. Kann mir jemand von euch erklären, was ich mir darunter genau vorstellen kann bzw. was das ist?
Bin gespannt auf eure Antworten.

Nutzer­antworten



  • von MissCampell am 01.10.2010 um 12:29 Uhr

    Die meisten haben das hier schon ganz schön erklärt. Aber rede nochmal mit ihm darüber, was er sich genauer darunter vorstellt, denn die Bandbreite dessen, was man unter Dom/Sub-Spiele versteht, ist immens. Lass dich nur darauf ein, wenn du ihm wirklich (!!) vertraust. Also bei den ersten Treffen nur reden. Aber lass dich nicht abschrecken, sowas kann durchaus Spaß machen. Und ist ganz und gar nicht pervers (!!!!!!). Achja…welchen Part würde er denn gerne übernehmen? Dom oder Sub?

  • von sekhmet am 30.09.2010 um 23:52 Uhr

    alter schwede, ich dacht immer die jüngere generation ist etwas vorurteilsbefreiter @ ginnli

    wenn du sowas schon pervers findest, lies dich lieber nicht tiefer in sone materie ein^^

  • von Quadifa am 30.09.2010 um 23:22 Uhr

    @ginnli
    Sehr geil, Menschen beurteilen, die man nicht kennt 😀
    Pervers? Na, wenn du das schon pervers findest….

    Zum Thema.
    Dominance & Submission
    Wurde eigentlich schon alles gesagt, hinzufügen möchte ich, dass es Paare gibt, die das Ganze über das Sexuelle hinaus exerzieren. Ich hab mich mal in einem amerikanischen Pornoforum mit einer jungen Frau unterhalten, die auch im täglichen Leben Dom&Sub lebt. Der Gipfel der Beziehung war für die beiden, dass sie sich hat feierlich (wei eine Hochzeit!) von ihm hat brandmarken lassen. Die Beziehung ist seit Jahren stabil und glücklich.
    Ich könnte das nicht im täglichen Leben, da brauche ich Gleichberechtigung.
    Im Bett kann das allerdings sehr reizvoll sein, unterworfen zu werden… Wobei ich auch Vorteile für das tägliche Leben sehe, wenn beide damit glücklich sind bietet das Konzept eine immense Klarheit. Und die mangelnde Klarheit in Beziehungen ist doch an sich das, was uns ständig das Genick bricht… 😉

  • von hexe0712 am 30.09.2010 um 22:02 Uhr

    @ginnli: woher willst du wissen, dass sie die Finger von ihm lassen soll und das er ein Perversling ist? Vielleicht gefällts ihr ja. Und vielleicht ist er ja auch ein “ganz normaler“ Mensch. Der Kassierer im Rewe oder dein Versicherungsvertreter…

  • von ginnli am 30.09.2010 um 18:03 Uhr

    oh herrje,laß die finger von so einem perversling…bitte.

  • von LisaMArie207 am 30.09.2010 um 16:21 Uhr

    Dom & Sub?
    So nennt sich die Zusammenkunft zweier Menschen, wobei eine Person die dominante Rolle, die andere Person eben die Untergeordneten Part übernimmt.
    Doch das mit Lust und niemals erzwungen. Jeder der beiden muss sich absolut sicher sein WAS selber gewollt ist und wo die Grenzen des anderen liegen. unddieses Unmissverständlich!
    Es geht darum die Grenzen herauszufinden..
    Das ist Aufgabe des Dom`s, egal ob Männlich oder Weiblich.
    Ein(e) Dom hat die Verantwortung zu tragen, erst einmal für sich zu entscheiden WAS er mit Sub macht, und dann noch wie weit Dom gehen kann um die Grenzen nicht brachial zu überschreiten, ohne dabei auf seine eigenen Gelüste verzichten zu müssen.
    Ist einmal geklärt wo die absoluten Tabus liegen, weiß ein guter Dom was er machen kann und was nicht, was Sub guttut & was nicht. Sub ist Lateinisch für: „unter“, „darunterliegend“ oder „niedrig“ .

    Das Vertrauen ist der Schlüssel zu allem! Doch Vertrauen ist nicht einfach so da…sondern geht nur wenn man sich sehr gut kennt…

    Übrigens eine spielart….mit der ich mcih nicht so ganz anfreunden kan….
    aber sicher interessant…

  • von purple86 am 30.09.2010 um 15:58 Uhr

    also das kann mit in dem SM Bereich gehören ein Dom ist jemand der Dominant ist und und ein SUB jemand der devot ist. Im klar Text einer hat das sagen der andere tut es. Solche Sachen sollten vorher genau besprochen werden wie weiter der dominante Part gehen darf. Du kannst es auch mit dem Worten Meister/Herr und Sklavin beschreiben. Wenn du gern mehr darüber wissen möchtest kannst mich gern anschreiben oder auch auf die seite lustschmerz gehen, dort haben sie verschiedene beispiele, wie solche spiele aussehen können. auch dann gibt es noch switchs, dann sind die menschen die sich nicht in einer rolle festlegen wollen, das heißt mal sind sie dominat, mal devot. 🙂

  • von BarbieOnSpeed am 30.09.2010 um 15:48 Uhr

    oder so chef und sekretärin-dinger^^

  • von Anki9 am 30.09.2010 um 15:47 Uhr

    hatte jetzt die selbe idee wie BarbieOnSpeed. sind bestimmt so rollenspiele, wo einer den total unterwürfigen spielt und der andere den dominanten, vllt auch mit peitschen oder so

  • von BarbieOnSpeed am 30.09.2010 um 15:36 Uhr

    DOMinanz uns SUB steht ja für “UNTER” also untergebener zum beispiel.

    ich denke mal sowas in die richtung… hab zwar keine ahnung, könnte auch falsch sein, aber meine fantasie ist sehr groß^^

  • von Elementarteil am 30.09.2010 um 15:34 Uhr

    hört sich ja gruselig an ^^ keine ahung. kannst ja mal googeln 😉

Ähnliche Diskussionen

Mein Freund möchte echt komische Fetisch-Spiele von mir... Antwort

ShortyAndy86 am 28.04.2011 um 23:53 Uhr
Hallo zusammen Ich bin die ShortyAndy86 (Andrea) und neu hier. Und Da werd Ich doch auch gleich mal meinen ersten Thread aufmachen. Es geht um meinen Freund und seinen Fetische. Ich bin mit Ihm 9 Monate zusammen und...

Habt ihr Tipp zur Selbstbefriedigung? 🙂 Antwort

CARPE__DIEM am 10.11.2013 um 01:26 Uhr
Naja Tipps halt ^^ fangt mal an, ich bin gespannt auf eure antworten :* Danke schonmal