HomepageForenSex-ForumWie entspanne ich mich mehr, wenn der Penis eindringt?

Wie entspanne ich mich mehr, wenn der Penis eindringt?

LaMartina90am 09.10.2010 um 15:49 Uhr

Hallo Leute.

Ich bin noch Jungfrau, und logischerweise habe ich auch noch nie Sex gehabt.

Habe schon seit einer langen Zeit einen Freund und wir wissen beide das wir bereit sind.

Wir haben es schon zweimal versucht, und der Penis war auch ein bisschen drinne aber dann fängt es an zu ziehen und meine (Scheiden) Muskulatur spannt sich quasi automatisch an, damit der Penis nicht tiefer reingehen kann.

Ich habe keine Angst vor meinem ersten Mal (was ich beim letzten Mal hatte), vertraue auch meinem Freund… aber irgendwie will ich nicht das es weh tut.

Mein Freund dringt zu einem sozusagen gewissen Punkt in mich hinein und dann geht es nicht mehr.
Meiner Meinung nach ist es das Jungfernhäuten, das den “Weg” sperrt. Und dann gehts nicht mehr weiter …

Mein Freund hat im Internet gelesen das es das beste ist, wenn man sein erstes Mal hat, das man ein Kissen unter das Becken vom Mädchen legen sollte, so sei es auch für sie angenehmer!

Habt ihr damit Erfahrungen gemacht?
Was meint ihr dazu ???

Würde mich über Antworten freuen 🙂

Mehr zum Thema Penis findest du hier: Der Penis

Nutzer­antworten



  • von LisaMArie207 am 10.10.2010 um 14:23 Uhr

    @Mindfreaki ich gebe dir was die innere Bereitschaft angeht recht….
    nicht allerdings-das mit Mengen von Gleitgel…es weniger weh tun wird… das jungfernhäutchen ist bei jeder anders…mal dicker mal dünner, mal offener..mal zuer…so spürt auch jede anders..bei manchen tuts gar nicht weh…halt sehr dünn..oder sehr offen..und da wo es dicker ist…tut es schon mal weher..
    entspannung sit wichtig..udn die kommt, wenn man dadzu 100% bereit ist..weh tun tuts trotzdem…sinnvoller weise sollte dein freund an der entscheidenen Stelle einmal fest zustoßen..und dir kurz vorher in den Oberschenkel kneifen..in den meisten Fällen eigent sich dazu die Missi am besten…und Kissen drunter ist schon gut…
    viel spaß´beim nächsten versuch

  • von BabyChoclate am 10.10.2010 um 13:38 Uhr

    also bei mir tats beim 1.mal auch extrem weh aber ich hab mir einfch gedacht augen zu und durch.. die nächsten male werden dafür immer besser 🙂

  • von devil95 am 09.10.2010 um 21:34 Uhr

    denk einfach an etwas schönes, wobei du dich absolut wohl fühlst.

  • von Rirumu_chan am 09.10.2010 um 21:27 Uhr

    Also ich hatte überhaupt keine Schmerzen. Probierts einfach. Der Schmerz (falls er wirklich kommen sollte) hört denke ich wieder schnell nach. Und wenn soll er einfach wieder raus und du entspannst dich, bis der Schmerz nachgelassen hat und dann ist das Schlimmste vorbei 😉

  • von Mindfreaki am 09.10.2010 um 19:30 Uhr

    Das war bei uns auch so, wir haben es zwei mal versucht und jedes mal hat es nicht geklappt, da es weh tat und ich da unten “zu gemacht“ habe. Mit Kissen und alles haben wir auch ausprobiert, das ändert zwar den Winkel beim eindringen, aber es tut trotzdem weh.
    Einen Abend, wo er aus dem Urlaub wiederkam, hat es dann geklappt. Es hat sich einfach richtig angefühlt und “er“ war dann auch ganz drin. Es hat zwar weh getan, geblutet wie sau, aber das haben wir mit humor gesehen. Der schmerz ging sofort weg und es hat sich direkt richtig gut angefühlt.

    Jetzt im nachhinein denke ich, dass es die male davor nicht geklappt hat, weil ich einfach nicht 100&ig bereit war.
    Vielleicht ist es auch so bei Dir. Probiert es einfach weiter, vielleicht auch mit Gleitgel oder so?

  • von yabea am 09.10.2010 um 18:53 Uhr

    Es tut weh, ob du willst oder nicht.
    Je schneller er “ganz” drinnen ist desto besser für dich, da der Schmerz sofort nachlässt wenn das Jungfernhäutchen durchstoßen ist.