HomepageForenSex-ForumWie komme ich aus dieser Affäre wieder raus?

Wie komme ich aus dieser Affäre wieder raus?

duffylovesam 29.01.2019 um 16:47 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr könnt mir vielleicht ein paar gut gemeinte Tipps geben.

Ich schreibe seit knapp einem Jahr mit einem Mann, er schrieb mir öfters das er mich unbedingt treffen möchte, ich wäre optisch seine Nonplusultra Top Frau usw…er war immer sehr nett und liebevoll, interessiert, höflich etc.

Wir wohnen ca. 80 km auseinander, mein “optischer” Typ ist er nicht, aber ich dachte Anfang Dezember, einmal treffen, schadet nichts.

Er war auch direkt sehr höflich, begeistert von mir, viele Komplimente gemacht und ging direkt auf Kuschelkurs und ich dachte mir noch, naja für eine richtige Beziehung wäre er nichts für mich, aber so hin und wieder treffen, er ist ja ein ganz Symphatischer. War auch alles in allem ein sehr schöner Abend.

Vor kurzem haben wir uns wieder getroffen und was soll ich sagen…er war komplett anders. Leicht unfreundlich, herabblassend, hat mich direkt im Hausflur etwas härter angefasst, ich habe mich etwas gefühlt wie das Reh das gerade von einem Wolf gerissen wird…:D

Als wir noch etwas im Bett saßen meinte er plötzlich er findet weiße/graue Haare, wie sie ja jetzt manchmal getragen werden total toll…und in ziemlich bestimmenden Tonfall ich solle doch bitte nächstes mal auch mit weißen Haaren kommen, das würde mir stehen. (Hab natürlich direkt nein gesagt :D)

Alles in allem…hat er mir mit seiner Art an diesem Abend eher Angst gemacht und ich war froh wieder draußen zu sein.

Für mich steht fest, das mit uns geht nicht weiter.

Nun, da ich zuvor nur längere Beziehungen hatte und keine Affäre…

Wie sage ich ihm das? Ist es in dem Fall “ok” wenn ich ihm einfach schreibe dass ich keine Treffen mehr möchte? Sollte ich, trotz etwas ungutem Gefühl nochmal hinfahren und es ihm höflich persönlich sagen? Wie sage ich ihm das? :/

Danke euch schonmal fürs geduldige Lesen. 🙂

Liebe Grüße,
Meli

Nutzer­antworten



  • von Cellybelly am 03.02.2019 um 18:19 Uhr

    So wie du es hier beschreibst, würde ich dir auf jeden Fall raten, das Ganze so schnell wie möglich zu beenden. In die Länge ziehen ist für niemanden von Vorteil und der es ja anscheinend darauf anlegt, dass es ernster oder enger wird, würde ich auf jeden Fall keine weiteren Hoffnungen bei ihm aufbauen wollen. Wenn du dich unsicher fühlst, kannst du ihn dafür ja anrufen, falls du dich bei ihm da unsicher fühlst. Eventuell könntest du ja meinen, dass du jemanden kennen gelernt hast und ihr das ernster verfolgt aber es wäre auf jeden Fall gut, bei eurem Machtverhältnis, wenn ihr nicht mehr an Orten seid, wo du dich unsicher fühlst und nicht für dich einstehen kannst.

  • von Sommer73 am 03.02.2019 um 16:56 Uhr

    An deiner Stelle würde ich auf keinen Fall ein weiteres Treffen mit ihm vereinbaren. Du kannst entweder direkt sagen “ich will nicht mehr” oder aber du kannst ihn hinhalten. Du sagst z. B. wenn er anruft, dass du nicht kannst. Du kannst dir 1000 Gründe ausdenken, wie z. B. meine Mutter ist erkrank. Nach geraumer Zeit wird er von selbst merken, dass er bei dir keine Change mehr hat.

Ähnliche Diskussionen

Verbotene Affäre Antwort

marie56 am 01.08.2018 um 15:00 Uhr
ich als Frau (56) habe seit ca. drei Monaten eine Affäre mit der Freundin meines Sohnes (28). Wir haben uns immer schon extrem gut verstanden, wie beste Freundinnen. Da war schon länger so ein Knistern zwischen uns,...

Affäre Sexbeziehung Fickbeziehung Antwort

AppleM am 03.11.2012 um 07:47 Uhr
Erdbeeries, meine Affäre möchte nur dann Sex haben, wenn er Bock drauf hat. Ist auch soweit ok, Sex bedeutet Spaß. Wenn ich Bock habe und frage, bekomme ich ein nein. Wie den Mann anmachen, dass er Bock...