Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

andere pille bekommen- trotzdem nehmen?

hey, ich habe ganz normal von meinem frauenarzt das rezept für meine pille bekommen und bin zur apotheke gegangen, dort habe ich jedoch eine andere bekommen, die aber anscheinend die gleiche dosis enthält, generell soll man ja aber keine andere pille nehmen. was soll ich jetzt tun?
von ObsidianWhisper am 09.03.2011 um 22:59 Uhr
"die aber anscheinend die gleiche dosis enthält, generell soll man ja aber keine andere pille nehmen"

wenn dasselbe drin ist, dann ist es auch dieselbe Pille Oo
kauf ne Tafel Milka-Schokolade - egal ob du die in grünes oder lilanes oder blaues oder rotes Papier wickelst... es ist und bleibt ne Tafel Milka-Schokolade!
schau dir die Dosierungen an, und wenn sie wirklich gleich sind dann nimm sie einfach. wenn nicht, dann geh in die Apotheke und beschwer dich mal...

von salifornia1005 am 09.03.2011 um 23:20 Uhr
also bei mir wars so, dass ich beim ersten mal die lamuna20 verschrieben bekommen hab und die male darauf eine andere, da ich von der krankenkasse aber dadurch nur die lauma20 bekomme statt die andere, welche die selbe dosis enthält nehm ich die weiter. bin aber auch zufrieden damit...

vielleicht liegt es einfach daran, bei ner freundin von mir ist es auch so, die ist mit ihrer pille total unzufrieden und hätte gerne eine andere und bekommt die aber nicht weil die krankenkasse da nicht mitzieht...

von ObsidianWhisper am 09.03.2011 um 23:42 Uhr
"die ist mit ihrer pille total unzufrieden und hätte gerne eine andere und bekommt die aber nicht weil die krankenkasse da nicht mitzieht..."
das kann eigentlich nicht sein Oo ist die privat oder gesetzlich versichert?

jedenfalls dürfen die schon anders benannte Präparate rausgeben, solang die Tabletten genau dasselbe enthalten. kam bei mir auch schon vor, nich nur bei der Pille sondern auch bei andren Medikamenten... "das Verschriebene haben wir nich auf Lager, aber ich geb Ihnen das hier mit, da ist genau dasselbe drin" und die Sache hat sich erledigt - man nimmt ne Pille ja wegen den enthaltenen Hormonen und nicht, weil der Name da drauf so nett klingt, ne...

aber auf ne andere Hormonkombination umzusteigen sollte eigentlich kein Problem sein - es gibt zu fast allen Varianten "Nachmach"-Pillen für weniger Geld als das Original...

von Nine9 am 12.03.2011 um 16:43 Uhr
Kann es vielleicht sein das deine Krankenkasse mit der Herstellerfirma einen Vertrag hat? Bei mir hat sich dadurch schon mal ein Medikamentenhersteller geändert. Der Wirkstoff war aber gleich genauso wie bei dir.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich