Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

H I L F E !!! Muss heute Pidana nehmen

Brauche Erfahrungsberichte. Heute Nachmittag muss ich die Pille danach (ellaone) holen, weil mir während des Fussballfinals was dummes passiert ist. Ich war bei meinem Freund. Hatten schon kräftig auf das Wohl der Mannschaft angestossen und dann musste ich die Pille erbrechen, nachdem er in mir gekommen ist. Nahm sie erst eine Stunde vor seinem Abgang. Hat jemand Erfahrung mit der ellaone und wie geht es dann mit der Pille weiter? Einfach weiter nehmen? Wann bin ich dann wieder voll geschützt? Wird mir übel von der Pidana? Was wenn ich die auch erbrechen muss? Das ist ja nur eine Tablette, die man bekommt. Danke schon.
GLG
Manu
von SeliW am 14.07.2014 um 12:49 Uhr
Nimm deine normale Pille ganz normal weiter, ab wann du genau wieder sicher bist fragst du am besten deine Frauenärztin, die weiß das am besten.
Das dir übel wird kann gut passieren dann verdrück dir das erbrechen und schau das du sie drinbehältst^^
Ich musste sie einmal nehmen und mir war davon schon sehr übel, sie kam aber nicht wieder raus^^
Eine Freundin von mir ist sehr unzuverlässig was Verhütung angeht und musste die Pille danach schon öfter nehmen.. Sie hat allerdings nie Beschwerden davon gehabt. Das ist denke ich individuell wie dein Körper auf diese Pille reagiert^^
von Fluture am 14.07.2014 um 12:59 Uhr
Ich habe Erfahrung mit Ellaone und habe sie gut vertragen. Nebenwirkungen habe ich keine gespürt. Das einzige was zu nennen ist, ist dass meine Tage danach etwas unregelmäßig auftraten. Hat sich aber relativ schnell wieder eingependelt.

Die Pille danach muss aber ja sowieso vom Frauenarzt verschrieben werden. Von daher kannst du deinen Arzt ja einfach nochmal fragen, und er/sie wird die Pille danach bestimmt nur verschreiben, wenn sie notwendig ist. Bei deinem Sachverhalt bin ich mir da nicht so sicher, würde mir an deiner Stelle keine großen Sorgen machen :-)

von Hotbrowny am 14.07.2014 um 13:51 Uhr
Also was ich nicht verstehe: Wenn du die Pille eine Stunde nach Einnahme erbrochen hast, wieso hast du denn dann nicht einfach eine nachgenommen? Du hast ja 12 Stunden Zeit um die Einnahme nachzuholen.
Jetzt ist es ja sowieso schon zu spät dafür aber wegen einer erbrochenen Pille gleich die Pille danach zu nehmen finde ich schon bisschen übertrieben. Aber jetzt bleibt dir leider nichts anderes mehr übrig.
Ich hab damit jetzt keine Erfahrung aber hab schon von verschiedenen Erfahrungen gehört. Muss nicht sein dass dir schlecht wird aber kann schon passieren. Solange du dich nicht übergibst kann nichts passieren.
von LadyPogona am 14.07.2014 um 13:53 Uhr
verstehe ich nicht... du hast die pille doch nachgenommen?
und wenn du die "nachnehmzeit" laut PBL nicht überschreitest, dann bist du doch geschütz?
von trella am 14.07.2014 um 16:13 Uhr
Wenn du eine Ersatztablette innerhalb der Toleranzzeit nachgenommen hast, dann brauchst du keine Pille danach.

Wenn du keine nachgenommen hast, dann wäre wichtig zu wissen, welche Pille du nimmst und welche Tablette du da erbrochen hast. Je nach Einnahmewoche ist das bei einphasigen Mikropillenpräparaten unterschiedlich. Ein einmaliges Vergessen in Woche 2 z.B. (deine Tablette zählt als vergessen, weil nicht nachgenommen) vermindert den Schutz nicht. In Woche 3 kann man den Fehler korrigieren, wenn man sich korrekt verhält. Nur in Woche 1 wäre die Pille danach notwendig.

Daher: Welche Pille nimmst du? Die wievielte Tablette hast du gestern erbrochen? Hast du sie nachgenommen?

Ob du überhaupt aktuell ungeschützt bist bzw. wann du wieder geschützt wärst, kann man nur sagen, wenn man weitere Informationen hat (siehe oben).

Die EllaOne wechselwirkt mit der Pille.

von ellaone am 14.07.2014 um 16:32 Uhr
Danke, liebe Trella. Ich wollte dir eine Nachricht senden, aber das ging nicht. Ich werde mich morgen bei dir melden. $Dann weiss ich ja viel viel mehr, hoffentlich positiv, wie auch immer.
GLG
von sempacher am 14.07.2014 um 21:14 Uhr
Beruhige dich mal. Ich war mit meiner Freundin auf einer Kreuzfahrt, nachdem sie geschieden war und etwas deprimiert. Da sie schon länger von ihrem Mann getrennt war, schützte sie sich nicht mehr. Sie lernte einen Mann kennen auf dem Schiff und der hat ein Kondom durchstossen und da war dann Panik im Haus. Auf dem Schiff konnte sie sich die ellaone besorgen und alles ist wieder ok. Der Schiffsapotheker meinte, dass die ellaone immer wieder mal verlangt wird. Also entspannen rate ich dir, einfach entspannen und die Tablette nach Vorschrift nehmen, Wird alles wieder gut.
GLG
Sempi
von prochoice am 16.07.2014 um 12:06 Uhr
Hallo ellaone
Du musst nicht verzweifeln. Es stehen dir sichere Möglichkeiten zur Verfügung, dass du dich nicht mit einem Kind belasten musst, auch wenn du schwanger bist. Dein FA wird dir helfen, das Problem zu lösen. Es ist alles nur ein kleiner Eingriff, wenn du so früh dran bist. Ich wünsche Dir alles Gute.
Manu
von sonjador am 27.07.2014 um 22:25 Uhr
Der FA wird dier helfen,keine sorge
von ellaone am 29.07.2014 um 14:56 Uhr
Vielen Dank allen. Ich habe sie genommen ohne grosse Probleme. war einfach furchtbar aufgeregt. Ich hoffe, das hat geklappt. Ich mache dann noch einen Test beim FA und wenn es doch nicht geklappt hat. gib er mir dann die Abführpille. Dann ist alles wieder i.O..
Danke für eure Anteilnahme und GLG

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich