HomepageForenVerhütung-ForumHilfe: Zwischenblutungen stoppen

Hilfe: Zwischenblutungen stoppen

sst87am 20.12.2009 um 12:17 Uhr

Hi ihr Lieben,
ich hab ein großes Problem, ich nehme seit ca. 3 Monaten eine neue Pille und immer so ca. ab der 2. Woche habe ich dann so bräunlichen/rötlichen Ausfluss, also keine richtige Blutung wie während der Periode.
Ich meine ok, sowas kann in den ersten Monaten anscheinend vorkommen, aber kann ich da was dagegen tun? Wir fahren nächste Woche in den Urlaub und es wäre extrem ungut da diese Zwischenblutungen zu haben! Kann ich das irgendwie stoppen? Und wie schauts mit dem Verhütungsschutz aus? Ist der gegeben trotz Blutungen?
Vielen Dank schonmal im Voraus!

Nutzer­antworten



  • von LaLina am 20.12.2009 um 15:52 Uhr

    DA kannst du nix dran machen.
    aber der schutz besteht trotzdem,dass sind halt einfach nur zwischen-/schmierblutungen.
    aber tampons bringen da nix,die sind nciht so stark,dass der tampon was “auffangen” kann. .:D

  • von lucky_sheep am 20.12.2009 um 15:49 Uhr

    Also, Tampons würd ich bei Zwischenblutungen nicht nehmen. Die werden bei der geringen Menge ja nicht voll – und außerdem ist das nicht gesund, die so lang drin zu haben, ohne dass du deine Tage hast. Höchstens mal im “Notfall” zwischendurch, falls du im Urlaub mal schwimmen gehen willst.
    Ansonsten Slipeinlagen. Und immer schön auf die Hygiene achten, damit du keinen Pilz oder sowas bekommst.

    Aufhalten kannst du die Zwischenblutung nicht. Das kann nur dein FA, indem er dir entweder ne stärkere oder ne schwächere Pille verschreibt – je nachdem, was dein Problem ist.
    Verhütungsschutz ist auf jeden Fall aber trotzdem gegeben!

  • von schabernack am 20.12.2009 um 14:30 Uhr

    3 monate kann es dauern bis sich dein koerper umgestellt hat, wenns laenger dauert… zurueck zum arzt und eine andere pille. aber das loest das proble auch nicht in einer woche.
    der schutz ist da keine sorge.

  • von Pixietail am 20.12.2009 um 12:56 Uhr

    bei na neuen pille sind zwischenblutungen normal. der fa kann ihr da auch nicht helfen.

  • von KleinesKaeguru am 20.12.2009 um 12:49 Uhr

    Ich fürchte da helfen fast nur obs.
    geschützt solltest du eigentlich schon sein wenn du alles richtig gemacht hast.
    wenns bald nicht besser wird würde ich dir empfehlen zum arzt zu gehen.
    viel spaß im urlaub =)

  • von blubbachen am 20.12.2009 um 12:49 Uhr

    Frauenarzt anrufen!!! Was anderes wird dir nicht viel Sicherheit geben -.-*

    Meine (unqualifizierte) Meinung: (Zwischen-)Blutung stoppen geht nicht. Verhütungsschutz sollte gegeben sein (-> Beipackzettel!!!).

  • von Pixietail am 20.12.2009 um 12:48 Uhr

    nee kannste nicht stoppen. und warum sollte der verhütungsschutz nicht gegeben sein? natürlich ist er das. hat doch mit zwischenblutungen nix zu tun.

Ähnliche Diskussionen

Zwischenblutungen ohne pille Antwort

sweet_17 am 04.03.2010 um 14:12 Uhr
Hilfe! Ich habe ganz plötzlich Zwischenblutungen bekommen! Ich nehme keine Pille! Wie kann das passieren, dass man Zwischenblutungen ohne Pille bekommt? Ich dachte immer, sowas kriegen nur die, die auch die Pille...

Sex bei Zwischenblutungen Antwort

Catchkitty93 am 15.09.2012 um 12:12 Uhr
Hallo (: Also mich bedrueckt da etwas. Und zwar hatte ich vor ca. 2 Monaten Zwischenblutungen, die hielten ca. 1 Woche an. Ich nehme die Daylette durch nur manchmal ein oder zwei stunden später als ich sie nehmen...