HomepageForenVerhütung-ForumMagen/Darmspiegelung, Narkose

Magen/Darmspiegelung, Narkose

sugarkam 07.08.2010 um 20:36 Uhr

Hey Mädels. Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung damit. Ich hab enorme Verdauungsprobleme, schon seit fast 2 Jahren. Im September bekomm ich jetzt eine Magen- und dann eine Darmspiegelung.
Allerdings hab ich ein bisschen Angst davor… Dass ich die Narkose überhaupt nicht vertrag und mir dann schlecht wird z.B. Stimmt das eigentlich, dass manche Ärzte auch nur Schlafmittel verwenden?
Und weiß jemand wie das mit der Pille ist? wirkt die trotzdem zuverlässig? Ich fahr nämlich eine Woche später in Urlaub. Und naja, ihr wisst schon ^_^ da will ich ned unbedingt auf die Wirkung verzichten…

Nutzer­antworten



  • von dileila1 am 08.08.2010 um 02:36 Uhr

    super trip 😀

  • von Cookiii am 08.08.2010 um 00:43 Uhr

    Keine Panik du bekommt ao ein infusions Ding an den arm und ja dann wird durch die infusion die nakose gegeben. Mach dir keine sorge es ist eigentlich nicht schlimm ein kleiner Piks mit der sirtze in den arm für die infusion fertig. Und wenn du nach der nakose aufwachst bist du noch bissi müde aber du darfst nach 30 min wieder essen 🙂

  • von sekhmet am 07.08.2010 um 22:37 Uhr

    na dann ist doch alles super^^

  • von sugark am 07.08.2010 um 22:28 Uhr

    *lol* ich auch 😉

  • von Schokokuchen21 am 07.08.2010 um 22:19 Uhr

    stimme sugark zu

  • von sekhmet am 07.08.2010 um 22:09 Uhr

    na dann mach das doch so, dann bist du auch auf jeden fall auf der sicheren seite mit der pille

  • von BridieBelle am 07.08.2010 um 22:07 Uhr

    Also ich hatte nur eine Magenspiegelung.
    Dabei habe ich eine kleine Narkose bekommen,habe überhaupt nichts mitbekommen!
    Vorher musste ich noch so ein ekliges Zeugs trinken,keine Ahnung mehr wofür. Das hab ich aber gut vertragen und die Narkose auch. Als ich aufgewacht bin war ich total okay,außer halt etwas durch den Wind und keine Peilung durch die Narkose 😀
    Ich hab auch die Phobie und vor ein paar Monaten eine Op. Hatte tierische Angst mich nach der Narkose übergeben zu müssen. War aber alles in Ordnung 🙂
    Viel Glück!

  • von sugark am 07.08.2010 um 22:02 Uhr

    naja, auf die paar Wochen kommts jetzt auch nicht mehr an…

  • von sekhmet am 07.08.2010 um 21:52 Uhr

    also das würd ich direkt ansprechen mit dem mittel gegen übelkeit.
    ich hab mich davon auch übergeben, wenn man da empfindlich ist kommt das wohl öfter vor. sag den ärzten einfach vorher was deine ängste diesbezüglich sind

    naja wenn der termin nicht soo dringend ist kannst du das ja machen mit dem verschieben
    kommt halt immer drauf an wann du die pille nimmst und wie das mit dem vorbereitenden abführmittel zusammenfällt, wie gesagt ich nehm sie abends 20 uhr, bei mir wars dann kein problem

    echt du bist aufgewacht? also ich hab nichtmal mehr gemerkt das irgendwas gemacht wurd, als ich aufgewacht bin hab ich nur gefragt wanns losgeht.^^
    soweit ich weiss bekommst du da aber was das du eben nicht würgen musst. aber gut das wirkt ja bei jedem verschieden

  • von ConnySu am 07.08.2010 um 21:45 Uhr

    Ich hatte nur mal ne Magenspiegelung mit Vollnarkose. Die wollte ich weil man da ja nen Schlauch durch Mund kriegt und man sonst die meisten Zeit würgen muss. Bei mir ham sie aber die Narkose nicht richtig dosiert und ich bin zwischendurch mal aufgewacht, war paar sekunden wach und musste voll würgen. War dann aber nach kurzer Zeit wieder weg. Fands trotzdem net so lustig..

  • von sugark am 07.08.2010 um 21:36 Uhr

    Gelle, hängt doch irgendwie zusammen. Vielleicht verschieb ich den Termin doch nochmal nach hinten um sicher zu gehen… Ich seh meinen Freund ja nur im Urlaub so oft. Und ständig mit Gummi ist mir eigentlich zu blöd…

    Weißt du vielleicht noch, ob ich gemeinsam mit dem Ekelzeugs dann evtl. auch ne Tablette gegen Übelkeit nehmen darf??
    Und @Butterfly: wird einem danach auch schlecht?

    ich oute mich mal… Hab nämlich ein Problem damit mich zu übergeben. Fragt nicht, ist psychisch, so ne Art Phobie… Weiß außer mir nur mein Freund… (bis jetzt)

  • von sekhmet am 07.08.2010 um 21:29 Uhr

    achso du meinst wegen dem abführmittel.ich dachte wegen nem narkosemittel oder so
    naja da gilt dann die gleiche regel wie bei durchfall- wenns innerhalb der angegebenen frist auf dem beipackzettel zu durchfall durch abführmittel kommt wirkt sie nicht richtig evtl und du musst 7 tage zusätzlich verhüten
    ich hab damals vor der untersuchung damit angefangen soweit ich weiss, also morgens und nehm die pille abends- das war also kein problem

  • von sugark am 07.08.2010 um 21:27 Uhr

    Naja, ich denk mir halt, wenn du Durchfall hast oder erbrichst, dann wirkt sie ja auch nicht mehr. Und ich weiß ja nicht genau, was da eben passiert. Wenn ich da vorher alles abführen muss und so. Ob die dann noch richtig angenommen wird. Oh mann sonst heißt mein Baby mal Playa de Esquinzo ;P

  • von Butterfly88ETS am 07.08.2010 um 21:26 Uhr

    ich hab das ach bald vor mir. ich werde eine spritze bekommen und die haben gesagt, dass es mir danach vielleicht etwas schlecht gehen wird, weil du im bauch ein gas benutzen. das soll zum aufblähen der organe im bauch dienen, damit der arzt mit der camera alles gut erkennen kann. habe im internet oft gelesen, dass man danach schmerzen in der schulter haben soll? keine ahung warum.

  • von sekhmet am 07.08.2010 um 21:25 Uhr

    achso,ja also du musst so und soviele stunden vorher anfangen abführmittel zu nehmen, bzw trinken. das war eigentlich das schlimmste an der ganzen sache.. mir wurd nämlich, da ich das ja auf nüchternen magen nehmen musste, total schlecht davon, trotz des” bekömmlichen zitronengeschmacks”^^
    aber wie gesagt, bei mir wars kein problem, der pieks in die hand am schlimmsten von allem,danach war ich noch bischen neben der spur, aber keinerlei beschwerden danach oder so

  • von sekhmet am 07.08.2010 um 21:17 Uhr

    hm also wegen der pille muss da nichts angepasst werden, das eine hat ja mit dem andern nichts zu tun

  • von sugark am 07.08.2010 um 21:16 Uhr

    Abführn? Was meinst du damit? Das Zeugs das man da trinken muss? Hab mein Vorgespräch erst in ein paar Wochen…

  • von sekhmet am 07.08.2010 um 21:14 Uhr

    also normalerweise bekommst du da einfach was gespritzt von dem du sozusagen,wie schon geschrieben wurde, wegdämmerst.ich hab meine magen und darmspiegelung komplett verpennt^^
    also keine angst, du bist normalerweise durch das vorherige abführn usw eh schon bischen geplättet, ich wars jedenfalls, da bist du super schnell eingeschlafen

  • von askimchen am 07.08.2010 um 20:56 Uhr

    also ich hatte mal ne magenspieglung… beim hausarzt hab da nur son zeug bekommen von dem man total benebelt ist aber keine narkose oder schlafmittel… war aber nicht so schlimm 😀 bi dannach auch gleich wieder nach hause…..

    mit der pille sollte es da eig. keine probleme geben .. also ichhatte keine ich hoffe ich konnte n bisschn helfen

  • von sugark am 07.08.2010 um 20:51 Uhr

    *

Ähnliche Diskussionen

Das schlimmste was du deinem körper antun kannst?! Die Pille. Antwort

specialEdition am 21.03.2011 um 18:40 Uhr
Hey Mädels! Ich würde euch gerne mal was erzählen, von dem ich finde, das es dringend verbreitet gehört. Was ihr mit dieser Info macht, bleibt euch überlassen, aber mich hat es absolut geschockt. Es ist zwar etwas...