HomepageForenVerhütung-ForumNebenwirkungen der Pille?

Nebenwirkungen der Pille?

CraFeeam 20.05.2012 um 02:03 Uhr

Hallo Mädels!
Ich habe vor vier Monaten von der Pille Leona zu Leios gewechselt. Eigentlich haben mir Apotheker und Frauenarzt versichert, dass sie die gleichen Inhaltsstoffe haben und auch die Packungsbeilage bestätigt das (soweit ich bei den Metern noch durchblicke). Nun habe ich aber seit etwa vier Monaten starke Stimmungsschwankungen, fange plötzlich an zu weinen und habe depressive Phasen. In den zwei Jahren mit Leona ist mir das nie passiert. Werde nächste Woche zum Frauenarzt gehen, aber hätte gerne schon vorab ein paar Erfahrungen gehört. Habt ihr ähnliche Probleme auch schon gehabt?

Nutzer­antworten



  • von Goldschatz89 am 23.05.2012 um 09:42 Uhr

    Es kann sein, dass du sie auf einaml nicht mehr verträgst. Dein körper ist nicht immer gleich und man verträgt nicht immer alles gleich. Vielleicht brauchst du eine komplett neue pille mit neuen inhaltsstoffen. Ich würde mich mal an deinen FA weden und das mit ihm besprechen.

  • von lisamarie09 am 22.05.2012 um 17:56 Uhr

    Hi Hi!
    Hier schreibt Dir auch so eine “Pillengeschadigte”. Ich hab jahrelang Pillen rauf und runter genommen, ganz ohne jegliche NW. Dann nach ner Pillenpause wieder angefangen und es geht gar nicht. Rumheulen, Depressionen, Stimmungsschwankungen – nicht schön!! Deswegen hab ich mich entschieden, hormonfrei zu verhüten. Kann Dir das aus eigener Erfahrung nur nahe legen. Mein Leben ist gar nicht vergleichbar! Ich selbst habe mir den Cyclotest Computer zugelegt (https://babyzauber.com/cyclotest). Wie alt bist Du denn? Sonst gäbe es als Alternative (wenn Du etw. jünger bist … also U-24) die Kupferkette von gynefix: http://www.pett-jandi.de/medizinische_infos/die_kupferkette_gynefix

  • von Katea am 22.05.2012 um 10:23 Uhr

    Hallo.
    Also bei mir ist es auch so, das die Pillen meine Stimmungen beeinflussen oder sonstige Nebenwirkungen haben. Hab aus diesem Grund schon ein paar Pillensorten durch. Meine erste Pille war Migrogynon 21, da hatte ich ständig Kopfschmerzen, zweite Pille Belara – Gewichtszunahme u. sexuelle unlust, Pettibelle – gewichtszunahme, Miranova – Unterleibsziehen, Stimmungsschwankungen. Zwischendurch hatte ich für vier Monate die Kupferkette, da ich weg von den Hormonen wollte, war auch ganz gut, nur habe sie dann leider abgestossen, hat mich 200 € gekostet, ein teurer Spass den mein Körper nicht annehmen wollte. Als nächstes hat mir mein FA die Kupferspirale angeboten, wäre aber auch um die 160 €, habe mich dagegen entschieden, da ich nicht weiss ob mein Körper sie wieder abstossen würde. Habe mich dann wieder zur Pilleneinnahme entschieden und die Minisiston 20 fem verschrieben bekommen, habe sie schon drei Monate genommen und war vollkommen zufrieden hatte keinerlei Nebenwirkungen.
    Die Miranova und die Minisiston 20 fem sollen ja auch die gleichen Bestandteile haben und trotzdem vertrage ich die Minisiton 20 fem um einiges besser.

  • von CraFee am 20.05.2012 um 12:18 Uhr

    Okay, danke schon mal! 🙂 Bei den sonstigen Bestandteilen gibt es einen ganz kleinen Unterschied. Vllt ist es das, vllt vertrag ich die Hormone aber auch plötzlich nicht mehr. Ist halt blöd, weil das die Pille ist, die von meiner Krankenkasse “unterstützt” wird. Ich werd mich mal informieren, ob die anderen jetzt viel teuerer sind und bessere/ andere Zusammensetzungen haben.

  • von DeneChan am 20.05.2012 um 12:07 Uhr

    Heisst nicht, dass du plötzlich nicht doch anders drauf reagieren kannst. Ich hab fast drei Jahre die Leios genommen und hab nachm zweiten Jahr plötzlich Nebenwirkungen gehabt, obwohl ich nie davor welche hatte. Shit happens 😀
    Hab jetzt ne andere. Vielleicht hilft dir ja auch ein erneuter Wechsel.

  • von ObsidianWhisper am 20.05.2012 um 03:29 Uhr

    *sonstige Bestandteile, heißt es glaub ich.^^

  • von ObsidianWhisper am 20.05.2012 um 03:29 Uhr

    es kann auch vorkommen, dass man die eigene Pille plötzlich nicht mehr verträgt.
    die Zusammensetzung der Hormone ist aber wirklich identisch.
    hast du mal die “sonstige Inhaltsstoffe”-Liste verglichen (meistens ziemlich am Ende der Packungsbeilage)?

Ähnliche Diskussionen

Marvelon Nebenwirkungen Antwort

monica12 am 25.02.2012 um 21:48 Uhr
Hallo Mädels, nimmt jemand von euch die Pille Marvelon? Die Nebenwirkungen würden mich interessieren. Welche Erfahrungen habt ihr mit dieser Pille gemacht?

Pille absetzen - starke Nebenwirkungen? Antwort

sugark am 06.05.2012 um 15:38 Uhr
Hey Mädels. Also ich spiele schon länger mit dem Gedanken, die Pille abzusetzen. Habe bis jetzt nämlich nur positives darüber gehört. Und mich nerven die ganzen Nebenwirkungen der Pille furchtbar. Ich habe...