Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Pille (1.Woche) vergessen :/

So liebe Mädels, es tut mir leid den ungefähr 100. Beitrag dazu zu machen :/
Also: Ich hab gleich in der ersten Woche am zweiten Tag die Pille vergessen. War irgendwie überzeugt davon, dass ich sie schon genommen hätte, aber leider ist mir am nächsten Tag aufgefallen, dass sie noch gemütlich in ihrer Verpackung schlummert. Hab dann nachgelesen, dass es in der 1. Woche angeblich besonders schlimm wäre, da der Hormonhaushalt gesunken ist über die Pause... und da ich auch die ganzen Tage davor GV hatte, bin ich natürlich erst einmal etwas in Panik verfallen. Hab dann auch gleich bei meinem Frauenarzt angerufen, aber der meinte es wäre kein Problem, da ich die Pille schon über ein Jahr nehmen würde und da kein Risiko besteht, gleich beim ersten Mal Pille vergessen, schwanger zu sein. Das hat mich zwar wieder etwas beruhigt, aber unruhig bin ich immer noch ein wenig. Es würde ja nicht umsonst in der Packungsbeilage stehen, dass das Risiko schwanger zu werden beim vergessen der Pille in der 1. Woche mit vorherigem GV relativ hoch sei?

So nun meine eigentliche Frage:
Hattet ihr das gleiche Problem? Oder kennt jemanden, der dadurch evtl. schwanger geworden ist?
Und muss ich jetzt den Rest des Monats mit Kondom verhüten? Hatte irgendwas gelesen, von wegen nach 7 Tagen korrekter Einnahme wieder sicher?

Und da wir schon beim Thema sind:
Verhütungsalternativen? Kennt/benutzt ihr andere/bessere? :)

Danke, Mädels! :-*

(Bitte keine Predigten :/ ich weiß, dass es viele Beiträge dazu gubt, ich hab auch einige gelesen. Und ja, es ist dämlich die Pille zu vergessen, ist mir auch das 1. mal passiert - aber hey, jeder Mensch macht Fehler ;))

Mehr zum Thema Pille vergessen findest du hier: Pille vergessen – in welcher Woche du wie handeln musst

von my_pink_lady am 10.04.2012 um 13:28 Uhr
tolle frauenärztin... die wahrscheinlichkeit ist zwar sehr gering - aber ja du kannst schwanger geworden sein wie es auch in der packungsbeilage steht! ich finde es ziemlich krass von deiner ärztin dass die das so beiseite schiebt denn auch wenn es nicht wahrscheinlich ist... es gibt immer ein risiko und so entstehen dann sogenannte "trotz pille kinder" :-/

an deiner stelle würde ich auf alle fälle in 10 tagen mal einen schwangerschaftstest machen... wie gesagt es ist nicht wahrscheinlich aber ganza usschließen kann man es nicht!!

zur zusätzlichenv erhütung steht doch bestimmt was in der packungsbeilage oder? das weiß ich gerade auch nicht auswendig :-) und wenn deine frauenärztin behauptet hat dass du einfach normal weitermachen kannst ohne zusätzliche verhütung dann ist sie meiner meinung nach einfach nur inkompetent!!!

von Leni_21 am 10.04.2012 um 15:41 Uhr
zum Thema Verhütungsalternativen: informiere sich mal über die Kupferkette Gynefix. Ich bin endlich hormonfrei, beste Verhütungsalternative, die ich kenne.
von ObsidianWhisper am 10.04.2012 um 23:40 Uhr
OH MEIN GOTT - ICH HASSE ÄRZTE DIE KEINE AHNUNG HABEN UND IHR "WISSEN" DENNOCH GUTEN GEWISSENS IN DIE WELT HINAUSKOTZEN!!!

es ist dabei sch****egal wie lange du die Pille schon nimmst -_-

die erste Frage dabei wäre nun: hast du sie dann noch nachgenommen? wenn ja vermindert das, zumindest laut WHO, das Risiko (denn laut der hat man 24 Stunden Zeit statt 12, die Pille nachzunehmen, und ist noch geschützt). wenn`s also schon zu spät für Notfallverhütung sein sollte, wäre das zumindest etwas.

ansonsten steht die Packungsbeilage im Zweifelsfall IMMER Ü-B-E-R der Aussage des Arztes, falls sich die Aussagen unterscheiden!

ansonsten musst du bei einphasigen Mikropillen 7 Tage zusätzlich verhüten, dann bist du wieder geschützt. welche Pille nimmst du denn?

bezüglich Alternativen: es gibt, wie bereits gesagt, die Kupferkette Gynefix. dann noch verschiedene Spiralen (Kupfer bzw. mit Gold oder Silber versetzt), Barrieremethoden wie Kondome, Diaphragmen oder dieses Lea contraceptivum. Hormonelle Alternativen sind NuvaRing (den hab ich und bin soweit zufrieden), das Verhütungspflaster, Hormonstäbchen und die Drei-Monats-Spritze.

das ist soweit alles was mir einfällt. da hilft aber auch google weiter!!!

von wobwobwob am 11.04.2012 um 00:41 Uhr
@ObsidianWhisper:
Ja ich hab sie nachgenommen, aber über den 12 Stunden. Nehm sie nomrmalerweise um 4 Uhr nachmittags und hab sie als es mir am nächsten morgen aufgefallen ist um 8 Uhr früh genommen... Das wär aber noch in den 24 Stunden drin - das heißt eine Schwangerschaft kann ich also doch eher ausschließen oder hab ich da jetzt was falsch verstanden ( ich bin leider etwas verwirrt durch meinen FA, die Packungsbeilagen und dem Internet ;) )
Und das mit den 7 Tagen - also ich muss sozusagen eine Woche mit Kondom GV haben und danach ist alles wieder sicher? :) Wär natürlich schön... dachte ich muss den ganzen Monat zusätzlich schützen...
Danke schon mal für die ersten Antworten :))
von wobwobwob am 11.04.2012 um 00:42 Uhr
achja und ich nehm Belara
von my_pink_lady am 11.04.2012 um 11:34 Uhr
du darfst die **12 stunden** nicht überschreiten! das mit den 24 stunden vergisst du bitte ganz schnell wieder ;-)

wie gesagt die wahrscheinlichkeit ist seeehr gering. laut der WHO hat es auch keine folgen wenn man etwas über die 12 stunden kommt. aber trotzdem gibt es immer ein gewisses risiko und ich finde es einfach nur heftig dass deine frauenärztin anscheinend die packungsbeilage ignoriert was ja das erste ist woran man sich halten sollte...

von my_pink_lady am 11.04.2012 um 11:36 Uhr
ach jetzt hab ich erst den vorherigen beitrag gelesen - dass es 24 stunden sind laut WHO wusst ich nicht mehr. darauf kann man sich normalerweise schon verlassen und du musst dir keine sorgen machen. trotzdem wäre ein komplettes "vergessen" gefährlich!
von ObsidianWhisper am 12.04.2012 um 01:53 Uhr
ja, die 24 Stunden kommen wirklich von der WHO. besonders bei der Belara, die vergleichsweise hoch dosiert ist mit ihren 0,03 statt 0,02 mg EE.
aber natürlich ist es immer besser, sich an die 12 Stunden zu halten!
ich hab das jetzt nur auf den Fall bezogen, dass der FA sie ja abgewimmelt hat und ihr keine Pille danach geben will (im Übrigen würde ich mich SCHLEUNIGST nach einem anderen Arzt umsehen -.-)
in dem Fall kann man ja eh nichts (mehr) machen wenn`s zu spät ist. und dann muntern doch diese 24 Stunden immerhin auf. sich jetzt Panik zu machen obwohl vermutlich gar nichts passiert ist hilft ja auch keinem weiter! ;-)
zur Sicherheit schadet ein Test nicht, klar. die gibts ja für ein paar Euro schon im Drogeriemarkt. lieber ein paar Tage länger warten und dann testen, ich würde sagen mindestens 3 Wochen nach dem "Unfall" - getestet werden kann soweit ich laut der Tabelle im Kopf habe ab dem 14. Tag nach dem Eisprung (mit Urintests), aber da der nicht sofort einsetzt wenn du die Pille vergisst, sondern erst der Hormonpegel absinken und ein Ei fertig heranreifen muss, bevor es springt, wäre das zu dem Zeitpunkt noch nicht allzu aussagekräftig.
aber wie gesagt - ich geh eh davon aus dass der negativ ausfallen wird.
wenn in den nächsten 1-2 Monaten dein halbjährlicher Kontrolltermin beim FA ansteht, kannst du dir das ganze natürlich auch sparen und da noch mal nachfragen, ob ne Schwangerschaft sicher ausgeschlossen werden kann.

ich würde es allerdings, auch wenn die WHO ne verlässliche Quelle sein sollte, NICHT weiter darauf ankommen lassen, dass man nach 24 Stunden immernoch geschützt ist, sondern die besagten 7 Tage zusätzlich mit Kondom verhüten - das ist sicher und bringt garantiert auch niemanden um. und ja, da braucht es nur 7 Tage. steht das nicht sogar in der Packungsbeilage der Belara so drin?
und hast du das mit einem "Zyklus" (der im eigentlichen Sinne gar kein Zyklus ist, weil die Pille diesen ja unterdrückt) auch von deinem Frauenarzt? das ist ne veraltete Information und man sollte sich lieber an die Wochenregeln halten. da mein Internet grade spinnt hab ich keine Lust zu googlen, aber wenn du nach "Pille vergessen" suchst findest du nen Link einer Apotheke, da sind die gut erklärt. (im Übrigen traue ich auch Apothekern mehr als Ärzten, wenn es um Medikamentenfragen geht).

von maivh am 11.04.2013 um 21:23 Uhr
also jetz nochmal eine genaue zusammenfassung - ich hab die pille jetz 24 stunden dannach genommen und wollt fragen wie das jetz mit der sicherheit ist ?
von maivh am 11.04.2013 um 21:24 Uhr
breuchte dringend eine antwort :) lg michelle

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich