HomepageForenVerhütung-ForumPille aus Versehen falsch eingenommen-was tun?

Pille aus Versehen falsch eingenommen-was tun?

MissAudreyxxxam 11.01.2012 um 18:21 Uhr

Hi Mädels…
Also, wie ihr schon im Titel sehen konntet, habe ich meine Pille aus Versehen falsch eingenommen. Ich habe meine erste Packung an einem Mittwoch begonnen, weil ich am Dienstagabend meine Tage bekommen habe und ja 24 Stunden Zeit sind, sie einzunehmen. Als ich dann eine Woche Pause gemacht habe, habe ich aus Versehen am Dienstag mit der zweiten Packung begonnen, aber das nicht mitgekriegt. Ich habe aber den Zyklus sowieso mit Kondom verhütet, weil ich Antibiotika nehmen musste und ich auf Nummer sicher gehen wollte. Und ich hab an dem Montag die letzte Pille aus der Packung genommen, jetzt habe ich wieder eine Woche Pause…Wirkt die Pille jetzt trotzdem, wenn ich sie am Dienstag statt am Mittwoch einnehme oder was soll ich tun? Ich brauch euren Rat ganz dringend, weil sehr unerfahren bin im Umgang mit der Pille…
Danke schon mal im Vorraus!
GLG

Nutzer­antworten



  • von MissAudreyxxx am 11.01.2012 um 21:38 Uhr

    Okay, vielen Dank, du hast mir echt weitergeholfen!

  • von trella am 11.01.2012 um 21:35 Uhr

    Ja, das hatte ich gelesen.
    Das Problem ist, dass manche Ärzte ganz gerne die Falschinformation weitergeben, dass man “diesen Zyklus über” zusätzlich verhüten solle, beim Beginn des neuen Blisters wäre man wieder geschützt. Das stimmt so nicht! Man hat ja gar keinen Zyklus mehr.

    Eine einfache Regel für deine Pille lautet: Wenn du 7 Tabletten korrekt in Folge eingenommen hast, bist du wieder geschützt. Und: Du musst mind. 14 Tabletten korrekt eingenommen haben, bevor du in die Pause gehst.

    Da wir nicht wissen, welches Medikament du eingenommen hast, würde ich dir raten, solange zu verhüten, bis du die ersten 7 Tabletten des neuen Blisters korrekt eingenommen hast.

  • von MissAudreyxxx am 11.01.2012 um 21:11 Uhr

    Vom 18.12 bis zum 21.12, hab aber den ganzen Zyklus, also schon von Anfang an mit Kondom zusätzlich verhütet…

  • von trella am 11.01.2012 um 21:07 Uhr

    Okay, in dem Fall sollten wir von dem schlimmsten Fall ausgehen: Das Medikament hat mit der Pille wechselgewirkt und dein Schutz war weg.

    Wie lange hast du das Antibiotikum genommen?

  • von MissAudreyxxx am 11.01.2012 um 21:04 Uhr

    Oh, ja genau, sry, vertan…Ich hatte Parkemend und noch ein anderes, das war das Antibiuotikum, nur leider weiß ich nicht mehr, wie es geheißen hat, denn ich hab die leere Packung schon entsorgt.Da hab ich in der Packungsbeilage gelesen und man sollte den Arzt/Apotheker fragen, abre ich konnt ja nirgendwo hin mit Fieber und Angina… Ja, Durchfall war auch eine Nebenwirkung, aber nur ganz kurzfristig, für ein, zwei Tage und nicht besonders schlimm…

  • von trella am 11.01.2012 um 20:52 Uhr

    Die Selina ist, was die Hormondosis anbelangt, so im Durchschnitt. Aber dein Arzt hat dir wenigstens eine Pille mit Levonorgestrel als Bestandteil verschrieben. Diese Kombination ist die bis jetzt am besten erforschte, weil es die schon lange gibt.

    Du hast nur 6 Tage Pause gemacht – das ist kein Problem. Die Pause darf 7 Tage oder kürzer sein. _Nie_ länger!
    Jetzt machst du wieder 7 Tage Pause und fängst am Dienstag wieder an. (Am Mittwoch wären schon 8 Tage Pause, dann geht dein Schutz verloren, also unbedingt wieder am Dienstag beginnen.)

    So, jetzt ist noch die Frage, ob du schon wieder geschützt bist. Du hast Parkemed genommen? Parkemed ist ein Schmerzmittel, das fiebersenkend und entzündungsstillend wirkt. Bist du dir da ganz sicher?
    Hattest du vielleicht Durchfall als Nebenwirkung?
    Hast du noch ein anderes Medikament genommen?

    Hast du dir auch schon mal die Packungsbeilage der Selina durchgelesen? Das solltest du unbedingt machen. Wenn du etwas nicht verstehst, kannst du nachfragen.

  • von MissAudreyxxx am 11.01.2012 um 20:39 Uhr

    Nicht so lange, von Samstag bis donnerstag hab ich es genommen….Dankeschön…:)

  • von my_pink_lady am 11.01.2012 um 20:37 Uhr

    das mit dem antibiotikum habe ich jetzt aber vergessen… wie lang hast du das denn nehmen müssen? allerdings wenn in der packungsbeilage des antibiotikums nichts von wechselwirkungen mit der pille steht, dann gibt es normalerweise auch keine…

  • von my_pink_lady am 11.01.2012 um 20:35 Uhr

    wenn es sich um eine normale minipille handelt dann ist die einzige regel in bezug auf die pause: nie länger als 7 tage. sonst bist du nicht mehr geschützt. das heißt dass du mit deinen 6 tagen pause nichts falsch gemacht hast! hauptsache du machst keine 8 tage pause… aber ob 6 oder 7 das ist ganz egal 🙂 mach jetzt einfach ganz normal am dienstag mit der pille weiter!

  • von MissAudreyxxx am 11.01.2012 um 20:27 Uhr

    Ich hab ne ganz leichte, die Selina, ich sollt noch dazu sagen, ich komm aus Österreich. Ähm, Parkamend, von 18.12 weg. Begonnen hab ich am 20.12 mit der neuen Packung und das war eben ein Dienstag statt Mittwoch. Ja, hab ich,aber ich hab leider keine Infos bezüglich deswegen entdecken können, gegoogelt hab ich auch schon…Danke schonmal

  • von trella am 11.01.2012 um 20:15 Uhr

    Welche Pille nimmst du denn? Welches Antibiotikum hast du denn genommen und wann genau? Und wann genau hast du mit dem Blister dann beginnen? Am besten mit Datum.
    Hast du in der Packungsbeilage des Antibiotikums nachgeschaut, ob es mit der Pille wechselwirkt?

Ähnliche Diskussionen

Jubrele falsch eingenommen ? Antwort

SumoRind135 am 16.11.2017 um 21:09 Uhr
Hallo liebe Community, Ich nehme seit ca einem halben Jahr die Pille Jubrele. Am Sonntag ist mir was ziemlich doofes passiert .... Ich wollte morgens meine Blutdruck Tablette nehmen und habe irgendwie zu meiner Pille...

Pille falsch genommen Antwort

millaO2 am 27.12.2017 um 22:28 Uhr
Hey Leute! Ich habe ein Problem. Ich war vor kurzem beim Frauenarzt und habe die Pille verschrieben bekommen. Diese muss man ja am ersten tag seiner periode anfangen zu nehmen, nur habe ich die heute versehentlich...