HomepageForenVerhütung-ForumPille: Magen-Darm in der 3. Einnahmewoche? Weiteres Vorgehen?

Pille: Magen-Darm in der 3. Einnahmewoche? Weiteres Vorgehen?

Supersissam 25.10.2012 um 19:56 Uhr

Hallo Mädels!

Habe was falsches gegessen und mich den ganzen Abend und die ganze Nacht übergeben müssen und hatte dazu heftigen Durchfall. Hatte 3 Stunden vorher die 20. Pille des Blisters genommen. Da man bei so heftigem langfristigen Erbrechen die eingenommene Pille ja als “vergessen” werten soll habe ich mich nun entschlossen, die Pillenpause vorher anzufangen, also quasi den 20. einnahmetag (Tag des erbrechens) als ersten Pausentag zu werten. mache also jetzt die pause. meine frage: wenn ich jetzt ganz normal 7 Tage pause mache und dann den neuen Blister anfange, bin ich ja weiterhin durchgehend geschützt oder? soweit habe ich alles richtig verstanden? auch wenn ich in diesem Zyklus nur 19 Pillen genommen habe?
Das blöde daran ist ja, dass sich nun meine Tage verschieben, normal nehme ich freitags die erste Pille, nun muss ich das ja schon Mittwoch tun…meine frage: kann ich die pillenpause in meiner Situation verkürzen? also quasi nur 2 Tage pause machen, dann am gewohnten Freitag die erste Pille nehmen? normal ist verkürzen ja kein Problem, aber geht das auch wo ich ja im vorherigen Zyklus nur 19 Pillen genommen habe? würdet ihr mir davon abraten? Will nicht noch mehr Durcheinander veranstalten, die magen-darm Geschichte hat ja eh alles schon etwas durcheinander gebracht? hoffe ich konnte mein Problem verständlich schildern ;-). vielen dank für eure Hilfe! (:

Nutzer­antworten



  • von my_pink_lady am 25.10.2012 um 20:32 Uhr

    ja zu beiden fragen! du hast alles richtig gemacht und du kannst die pause verkürzen. 2 tage pause machen aber nicht so viel sinn… da würde ich mich darauf einstellen dass du nach der pause noch ein bisschen “nachblutest”. aber damit du nicht durcheinander kommst kannst du das natürlich so machen 😉