HomepageForenVerhütung-ForumPillen wechsel von Lamuna 20 zu Leona Hexal

Pillen wechsel von Lamuna 20 zu Leona Hexal

MrsHuanitaam 28.10.2009 um 16:29 Uhr

Hey Leute,

hab da ma so eine Frage, zur Zeit nehme ich die Pille Lamuna 20 und wollte wechseln. Meine Frauenärztin hat mir jetzt die Leona Hexal verschrieben?!
Da die Leona Hexal niedrig dosiert ist als die Lamuna 20, muss ich da was beachten?! Ich mein ist der Schutz von Anfang an vorhanden?!
(Ich soll die Pille nach der 7 tagen Pause nehmen)

LG und danke im vorraus
MrsHuanita

Nutzer­antworten



  • von flame77 am 29.10.2009 um 14:37 Uhr

    Hallo Mädels
    Ich hab die Lamuna 20 Monate lang eingenommen bis ich merkte das ich Haarausfall von der Lamuna20 bekam habe dann bie bellissima bekommen nehme sie seit zwei Monaten und es ist alles in Ordnung ich habe beim Wechsel keine Pause gemacht habe sie gleich nach der letzten Lamuna am nächsten Tag mit der bellissima angefangen es kam dann eine Zwischenblutung aber es war ok. Im nächsten Zyklus bekam ich meine Tage nicht da dachte ich schon das schlimmste aber mein FA sagte mir dann das die Zwischenblutung meine Tage ware also nur keine Angst
    LG

  • von Ruky am 29.10.2009 um 00:23 Uhr

    Ich hatte beide, von Lamuna hatte ich immer total starke Schmerzen, sobald ich 7 Tage Pause gemacht hab und Leona hab ich nicht vertragen…

    Ansonsten glaub ich kannst du die Pille einfach normal nehmen, halt die Lamuna bis zum Ende und dann 7 Tage Pause und dann mit Leona anfangen. Und wenn du dir ganz unsicher bist – wofür gibt`s Kondome?

  • von annything am 28.10.2009 um 18:56 Uhr

    ich hatte auch die lamuna und bei mir war sie viel zu niedrig dosiert- hatte 2 moante lang zwischenblutung. ging mal garnicht.

    äh zu dir. warum hast du deinen fa nich gefragt? der weiß das am besten.. auf antworten von uns solltest du dich nicht verlassen denn wer weiß- vllt is die pille ja spezial.
    aber ich glaub nicht. als ich damals auf die leona gewechselt hatte (hab von yasminelle depressionen bekommen) hab ich eifach den yasminelle blister zu ende genommen, dann ohne pause die leona eingenommen und 7tage lang zusätzlich verhütet. und ich bin nicht schwanger 😀

  • von NastjaMaria am 28.10.2009 um 17:22 Uhr

    Habe die Leona auch…Davor hatte ich eine die genauso dosiert war und bin trotzdem seit 7 Jahren Kinderlos 😀 Also wirkt sie zumindest sehr gut

  • von MrsHuanita am 28.10.2009 um 17:15 Uhr

    Ich hatte da einen Bericht gesehen über die neuen Pillen Generation, das hat mich echt abgeschreckt! Da das Thrombosrisiko durch den Wirkstoff Desogestrel gefördert wird bin ich zur Entscheidung gekommen die Pille zuwechseln! Deshalb eigentlich!

  • von ashanti187 am 28.10.2009 um 16:43 Uhr

    ich nehm die lamuna auch – eben weil sie so niedrig dosiert ist.

    und wegen dem schutz der neuen pille: schau mal in den beipackzettel, da steht das normalerweise, ab wann der komplette schutz gewährleistet ist!

  • von candycotton am 28.10.2009 um 16:41 Uhr

    Ich nehme die auch. Eine Freundin und meine Schwester wollen die auch Absetzten, aber nur, weil die Unterleibschmerzen vor ihrer Periode haben, die sie vor der Pille nicht hatten.
    Ich bin zufrieden damit. Zudem ich von der neuen Pillen-Generation echt schlechtes gehört habe, kenn mich damit aber auch nicht so aus.

Ähnliche Diskussionen

Wechsel von Verhütungspflaster auf Pille!? Antwort

nadja_ am 04.05.2013 um 14:05 Uhr
Hallo Mädls! :)Ich habe eine Frage, ich hatte jetzt 1 Jahr das Evra Verhütungspflaster, jetzt habe ich auf die Pille Liberel gewechselt! Ich habe das Pflaster ganz normal am letzten Tag entfernt und nach der...

Wechsel von Nuvaring auf Pille Antwort

girliesue90 am 20.10.2009 um 14:35 Uhr
Hallo! Ich nehme seit ein paar Jahren die Pille Diane. Habe dadurch eine super Haut und schöne Haare bekommen. Da sie jedoch ziemlich hoch dosiert ist, habe ich vor ein paar Monaten auf den Nuvaring gewechselt....