HomepageForenVerhütung-Forumsex mit dem ex und nun schwanger! er will die abtreibung…

sex mit dem ex und nun schwanger! er will die abtreibung…

frauvonundzuam 03.01.2012 um 15:14 Uhr

ich bin seit anfang sommer von meinem freund getrennt. weihnachten haben wir uns das erste mal wieder gesehen und hatten sex. und nun haben wir die bescherung, ich bin schwanger. TROTZ verhütung! er möchte eine freundschaft von mir und sagt ich soll das kind abtreiben, weil es nicht in seine planung passt. es wäre unverantwortlich es zu bekommen. wir sind beide 21. auf der einen seite seh ich es auch so, aber er ist nicht derjenige, dem im bauch rumoperiert wird, der vllt unter spätfolgen leidet… ich denke von ihm würde ich keine große unterstüzung bekommen. aber für ein kind ist es doch super scheisse keinen kontakt zum vater zu haben. ich hab selber keinen kontakt und für mich war es schrecklich! ich bin jetzt erst in der 5. ssw, aber trotzdem ist da ja was in meinem bauch. ist seine “forderung” mit der abtreibung vernünftiger als das kind zu bekommen?!

Nutzer­antworten



  • von Meine_Herrin am 05.01.2012 um 08:06 Uhr

    Was ist denn nun bei dir rausgekommen? Was hat der FA gesagt?

  • von Lelana am 04.01.2012 um 11:31 Uhr

    Eieieieiei!! Nein, frau kann nicht immer schwanger werden!!
    Das geht nur um den Eisprung herum und das Ei ist auch nur wenige Stunden (glaube 12) fruchtbar.
    Im Gegensatz dazu kann der Mann jederzeit Kinder zeugen. Seine Spermien sind 3-5 Tage fruchtbar.
    Wenn Ihr jetzt z. B. Sex habt, 5 Tage NACH Deinem Eisprung, kann theoretisch nichts passieren. Nur leider ist jede Frau unterschiedlich und ohne Ovulationstest ist es eher schwer, den exakten Zeitpunkt des Eisprungs herauszufinden.
    Wenn das Ei nicht befruchtet wurde, versucht es trotzdem sich einzunisten, wird aber mit der Menstruation wieder “ausgespült”, denn die Gebärmutterschleimhaut verdickt sich nicht, kann das Ei nicht nähren und wird abgestoßen.
    Sowas sollte man aber alles wissen, BEVOR man Sex hat!!!

  • von scharlatan am 04.01.2012 um 03:30 Uhr

    ich bin der meinung, die frau sollte das in so einem fall wie diesem (ungewollte schwangerschaft meine ich damit) allein entscheiden. wie du ja sagst, du bist diejenige an deren körper die abtreibung passiert.
    lass dich am besten mal beim frauenarzt beraten und bei so einrichtungen wie profamilia.

  • von frauvonundzu am 03.01.2012 um 22:54 Uhr

    Aber ich hatte doch mit ihm den ersten Sex seit Monaten, das kann nur davon kommen…!!

  • von frauvonundzu am 03.01.2012 um 22:39 Uhr

    Aber um mich nochmal kurz aufklären zu lassen: man wird doch nicht nur schwanger, wenn man den Eisprung hat?! Man kann doch immer schwanger werden?!?!

  • von xMuffin am 03.01.2012 um 22:36 Uhr

    Mach das was DU für richtig hälst!
    mehr gibts da auch nicht zu sagen ^^

  • von Nine_ am 03.01.2012 um 21:12 Uhr

    Wenn du das Kind willst, dann solltest du es auf jeden Fall bekommen. Meiner Meinung nach ist es in dem Fall sch**ßegal was der Mann denkt oder will. Es ist dein Körper und du musst später mit den Folgen zurechtkommen. Wer Sex hat muss immer damit rechnen, dass ein Kind entsteht, denn auf Verhütung kann man sich eben nie 100% verlassen. Mit 21 seid ihr jetzt auch nicht mehr so extrem jung, dass man unbedingt davon abraten müsste. Hör in dich hinein und dann triff eine Entscheidung. Vielleicht sind das nicht die allerbesten Voraussetzungen für ein Kind, aber dein Leben ist dadurch noch lange nicht vorbei – du kannst auch mit Kind noch etwas aus deinem Leben machen.

  • von Medoka am 03.01.2012 um 19:23 Uhr

    hätte es dir jetzt auch so erklärt wie lelana. der erste tag meiner letzten periode war der 1. dezember und bei einer zykluslänge von 30-32 tagen, die du ja laut deinen angaben auch haben müßtest, war der eisprung bei mir am 17. dezember (nachgewiesen!). wär also am 24. so gut wie unmöglich da schwanger zu werden. ansonsten haut das mit der 5. ssw schon hin.
    würde die auch raten dich erstmal bei der pro familia beraten zu lassen und es dir dann gut überlegen. kann die jetzt schlecht davon abraten oder es befürworten weil ich zuwenig über deine lebensumstände kenne.

  • von meinelieben am 03.01.2012 um 19:10 Uhr

    sehe es wie lelana

  • von Lelana am 03.01.2012 um 18:41 Uhr

    Also, jetzt mal zum Lernen:
    Die Schwangerschaft wird ab dem 1. Zyklustag gerechnet (Einsetzen der Menstruation). Das liegt daran, dass jede Frau einen anderen Zyklus hat – so ist das einheitlich. Rein technisch gesehen sind es also 2 Wochen weniger, seit das Kind tatsächlich entstanden ist.
    Du hast geschrieben, dass Du am 31.11.11 das letzte Mal Deine Tage hattest – es gibt aber keinen 31, nur den 30. November. Gehe mal davon aus, Du hast Dich vertippt.
    Dann ist das nach Adam Riese tatsächlich 4 Wochen + 6 Tage => entspricht also der 5. Woche. Da der 30. Ein Mittwoch war, kämst Du morgen sogar schon in die 6. Woche.
    Seltsam ist nur, dass Du erst am 24. den Eisprung gehabt haben sollst, denn das ist im Schnitt 10 – 13 Tage eher!!!
    Meiner Meinung nach, bist Du wesentlich früher schwanger geworden!!!

  • von Smeesy am 03.01.2012 um 17:36 Uhr

    solange man keine bestätigung vom frauenarzt hat, zu dem man im verdachtsfall schnellstmöglich gehen sollte, muss man sich gar keine sorgen machen. wart das doch erstmal ab -.-

  • von schatzlein am 03.01.2012 um 17:29 Uhr

    WIE habt ihr denn verhütet?Denn ein ausbleiben der Periode kann auch ganz andere ursachen haben…

    du einen einen SST gemacht? Einen Frühtest oder einen normalen?

  • von frauvonundzu am 03.01.2012 um 16:58 Uhr

    Wieso kann man das noch nicht feststellen?! Ich bin 2 Tage drüber und wir hatten vor fast 2 Wochen Sex… Und das Ausbleiben der Periode ist doch meist ein sicheres Zeichen?! Außerdem hab ich 2 Tests gemacht…!!

  • von Feelia am 03.01.2012 um 16:46 Uhr

    @schnipsie:”Jeder Mensch hat das Recht auf Leben”
    ähm und wen meinst du hier mit mensch?noch gibt es keinen menschen,nur einen embryo.
    und ich nehm an,du deutest hier die (von religionen) viel gepriesene “heiligkeit des (menschl.) lebens” an-dir is aber klar,dass religiöse dogmen nicht fähig sind,ethische standards zu begründen?!das vermag nur die logik…

  • von schatzlein am 03.01.2012 um 16:26 Uhr

    mädel, das ist noch nichtmal 2 wochen her.. woher weißt du, das du schwanger bist ?

  • von Meine_Herrin am 03.01.2012 um 16:24 Uhr

    Man muss sich nicht 10000000% sicher sein, das finde ich quatsch.
    Bedenken und Einwände wird es immer geben, man sagt nicht umsonst, das es keinen perfekten Zeitpunkt für ein Kind gibt. Weil es einfach so ist 😉

  • von Penelo am 03.01.2012 um 15:57 Uhr

    was kannst du deinem Kind bieten? hast du einen Job? Ausbildung? Vater?

    wenn du es nicht 1000000% willst….würde ich abtreiben….kinder kann man immer bekommen aber ein Kind das da ist…ist halt da….für die nächsten 20 jahre ;ppppppp bereit dafür?

  • von Mama96990910 am 03.01.2012 um 15:48 Uhr

    Also Weihnachten Sex und jetzt schon in der 5. Woche? Unmöglich,da muss vorher was passiert sein. Ich würde das Kind behalten,auch wenn du von ihm keine Unterstützung hast. Habe mein 1. Kind auch mit 21 bekommen und mit 22 stand ich dann alleine da und hab es trotzdem geschafft.

  • von BunteJule am 03.01.2012 um 15:41 Uhr

    Na, ich an deiner Stelle würde erstmal zum Frauenarzt gehen (ich nehme mal an, dass du dort noch nicht warst, sonst wär dir klar wie bescheuert deine Rechnung ist!). Der kann dir doch immer noch am besten weiterhelfen. Lass dich informieren und dir paar Adressen geben (pro falmilia etc.), dann kannste dich entscheiden….

  • von Meine_Herrin am 03.01.2012 um 15:39 Uhr

    Ja, das wird ab den letzten (oder erster?) Tag deiner Periode gerechnet. Das stimmt schon.

    Diese Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Wie gesagt es ist dein Bauch und egal wie du dich entscheidest, in erster Linie hast du die Konsequenzen zu tragen.

    Wenn du dich für das Kind entscheidest, dann wirst du es wohl alleine großziehn.
    Wie zieht es dann mit Unterhalt aus? Er will das Kind nicht, würdest du dann klagen? Könnte er überhaupt zahlen? Gemeinsames oder geteiltes Sorgerecht? Würde er das Kind vollkommen abweisen oder würde er es wenigsten ab und an sehen wollen?
    Wie ziehts mit Arbeit aus? Wohnsituation? Hast du Unterstützung von einer anderen Seite (Familie etc.).

    Wenn du abtreibst, dann könnte das körperliche Konsequenzen haben. Das könnte deine letzte SS sein oder eben “nur” deine erste.
    Mögliche psychische Probleme stehen natürlich auch zur Debatte.

    Wie wärs wenn du dich mal bei ProFamilia o.ä. meldest und dich dort von einen Profi beraten lässt. Wenn du dich für die Abtreibung entscheidest, dann musst du dort eh hin, ohne so eine “Stunde” keine Abtreibung.

    Liebe Grüße und überlege dir deine Entscheidung gut!

  • von frauvonundzu am 03.01.2012 um 15:37 Uhr

    entweder steh ich grad aufm schlauch oder ich bin wirklich zu doof zum rechnen… im internet steht, dass man eine schwangerschaft ab dem ersten tag der letzten periode berechnet. das war bei mir der 31.11.11. demzufolge bin ich doch jetzt 4-5 ssw?! und ein rechner hat das auch ergeben?! naja hab morgen termin beim fa, da werd ich das abklären lassen…

  • von badgirl2501 am 03.01.2012 um 15:33 Uhr

    Mh, überlegs dir noch… Aber nicht zu lange! Dein Ex ist egoistisch. Andererseits tuste dem Kind auch keinen Gefallen mit so einem Vater. Du musst halt die “Fürs und Wieders” abwiegen. Das kannst nur du entscheiden. Ihr seit außerdem noch sehr jung. Mhh… Kann dir die Entscheidung nicht abnehmen!

  • von Feelia am 03.01.2012 um 15:32 Uhr

    einerseits ist es natürlich deine entscheidung…
    wobei ich persönlich es ihm gegenüber nicht ok fänd,das kind gegen seinen willen auszutragen.schließlich hat er sich ebenfalls wie du auf die verhütung verlassen-und will eben nicht vater sein.is ja sein gutes recht…
    zudem sind die voraussetzungen für ein kind mMn wirklich nicht gut…
    wie gesagt,musste selbst wissen-ich würds nicht bekommen.

    und äh ja dein rechnung ist echt fürn arsch.also entweder biste noch mieser in mathe als ich (was ansich kaum sein kann xD)-oder das hier istn sehr schlechter fake…naja.

  • von Sternchen20 am 03.01.2012 um 15:26 Uhr

    Also irgendwie passt das nicht ganz zusammen mit Weihnachten und der 5. SSW…

    Jedenfalls: es ist dein Körper und DEINE Entscheidung. Lass dich beraten und von ihm nicht unter Druck setzen.

  • von frauvonundzu am 03.01.2012 um 15:25 Uhr

    ja eine schwangerschaft wird doch ab dem ersten tag der letzten periode berechnet!?

  • von LillyBlacky am 03.01.2012 um 15:23 Uhr

    ??? Weihnachten das erste Mal wieder gesehen und 5 Wochen schwanger?

Ähnliche Diskussionen

Kann ich schwanger sein? Antwort

Lorinac am 15.02.2014 um 06:13 Uhr
Hallo, Ich bin 15 Jahre alt, und habe seit 4 Monaten einen Freund, den ich auch sehr liebe. Wir haben sehr oft Petting, auch "Heavy Petting" (d.h. Ich sitze auf ihm, sein Penis zwischen meinen Beinen, aber so dass er...

Abbruchblutung komisch - schwanger? Antwort

UranBand712 am 23.12.2017 um 18:39 Uhr
Hi ich bin mir nicht sicher ob das das richtige Forum ist aber ich stelle die Fragen trotzdem mal hier Ich nehme die Pille seit ca einem Jahr und war letztens so doof zweimal in der 3. einnahmewoche Pille zu...