HomepageForenVerhütung-ForumStress und nervlich belastet -> Körper spielt verrückt

Stress und nervlich belastet -> Körper spielt verrückt

Rierieam 09.09.2011 um 13:21 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Es ist mein erster Beitrag hier, ich wollte mal fragen, ob es jemanden genauso geht oder mir jemand helfen kann.

Mein Problem ist folgendes:
Immer, wenn ich sehr viel Stress habe oder mir viel Stress mache (Angst/Sorgen wegen irgendetwas), werde ich krank oder mein Körper spielt total verrückt. Das äußert sich meist in Kreislausproblemen, Durchfall und Übelkeit, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen und Verspannungen. Außerdem bin ich dann ziemlich nah am Wasser gebaut, d.h. ich muss bei jeder Kleinigkeit heulen. Und es kann auch passieren, dass es zu Zwischenblutungen kommt (nehme die Pille, die meine Periode eigentlich gut regelt).

Seit gestern bzw. vorgestern ist es mal wieder. Am Mittwoch traf ich mich mit meinem Freund (wir sind erst seit 2 Wochen zusammen, aber gefühlt wie Jahre, kennen uns auch seit Jahren, nur er traute sich nicht, mich eher anzusprechen, weil ich einen Freund hatte..) und es lief nicht so gut. Danach machte ich mir ziemlich Sorgen, dass zwischen uns iwas kaputt gegangen sein könnte. Als er mir später schrieb, war er auch total komisch und auf meine Frage, ob er okay sei, meinte er, dass die Gesamtsituation sch.. wäre: Schule liefe nicht gut, sein Hobby auch nicht.. sein einziger Trost sei ich. Nun, nach diesem Nachmittag konnte ich das aber nicht so richtig glauben. Und dann meinte er, er bräuchte die nächsten Tage erstmal ein bisschen Ruhe, um das wieder hinzubekommen. Allerdings schrieb er auch, dass er mich liebe. Nun, seitdem habe ich aber bisschen das Gefühl, dass da ein Abstand zwischen uns ist. Mittwochabend hab ich mich dann bei meiner Mutter ausgeheult und damit ich später schlafen konnte, eine Schlaftablette genommen. Donnerstag früh war dann mein Kreislauf am Boden. Ich fuhr trotzdem in die Schule (hab da sone Kreislauftropfen.. und danach gings eigentlich), aber in der Schule begann dann auch noch mein Oberkörper zu stechen, mir wurde übel und wackelig auf den Beinen, also holte mich meine Mutter ab, wir gingen zum Arzt. Die Ärztin konnte aber – abgesehn von niedrigem Blutdruck und langsamen Puls – nichts feststellen.
Nun gut, ich fuhr nach Hause und habe den halben Tag geschlafen. Als ich am Abend mit meinem Freund Kontakt aufnahm, meinte er gleich, ob er heute vorbei schauen solle. Aber das geht leider nicht, da ich mit meiner Familie dann schon weg gefahren bin, wenn er Schulschluss hat. Also eigentlich sollte ich mir nicht so viele Gedanken machen. Nur leider kann ich das nicht abstellen! Seit heute quält mich neben den Schmerzen im Oberkörper auch noch Durchfall, hab Zwischenblutungen bekommen und ich fühl mich total schlapp. Außerdem hab ich schon erbrochen (ein weiteres Problem, dass ich ab und zu habe, wenns mit seelisch nicht so toll geht..) Aber ich trau mich auch nicht, mit jemandem, der mich kennt, darüber zu reden. Vorallem mach ich mir diesen Stress ja selbst – eigentlich ist mein Leben super..

Ich hatte das schon öfter: Als es in der Schule extrem Stress gab, einfach alles schief lief, als ich ziemlich Gefühlschaos wegen meinem Exfreund hatte (er war sehr launisch..), als mein Exfreund Schluss machte oder auch, nachdem ich meine Ferien so voll gepackt hatte, das alles nur noch stressig war, statt Erholung und ich zu guter Letzt noch als Betreuerin für so ein Kindercamp einsprang (obwohl ich eigentlich Gast war), weil der eigentliche Betreuer total überfordert war und keine Lust mehr hatte und dann alle Last auf mich abwälzte (und ich war mit den jüngeren Kindern total überfordert). Das erste Mal war es, nachdem mein 1. Freund nach 8 Monaten total plötzlich Schluss gemacht hatte, aber das ist jetzt schon über 2 Jahre her.

Eigentlich wollte ich das einfach mal alles erzählen.. weil ich mich eben nicht traue, mit jemandem direkt darüber zu reden. Naja, und vielleicht hat ja jemand ähnliche Probleme wie ich oder irgendeinen Rat, was ich machen kann.. ich bin am Verzweifeln (und das macht das Ganze nicht wirklich besser).

Liebe Grüße,
eure Rierie

Nutzer­antworten



  • von Rierie am 12.09.2011 um 21:19 Uhr

    Vielen Dank für eure Antworten!

    Anscheinend geht es ja einigen so, es ist gut zu wissen, nicht allein so da zu stehen.
    Mit dem mit-jemandem-reden ist das so eine Sache.. ich würde ja gerne, aber dazu müsste ich mich dann auch mal trauen, wenns soweit ist.. und erstmal eine geeignete Person finden. Mit meiner Mutter rede ich schon viel, aber sie macht sich eben auch so schnell Sorgen und übertreibt schnell.. außerdem gibt es da auch viele Dinge, die sie einfach nicht wissen soll. Und mit meiner besten Freundin ist der Kontakt seit diesem Schuljahr etwas spärlich geworden, wegen Schulwechsel und ihrer Familie, und wenn wir uns dann treffen, sind meist andere dabei. Früher war das einfacher, da haben wir auch ganz viel miteinander geredet.. ein Mädchenabend ist längst überfällig.

    Schulpsychologen und sowas gibts bei uns nicht, aber ehrlich gesagt will ich auch ni wirklich mit so jemandem reden..

    Dann wünsch ich allen, denen es ähnlich geht, möglichst wenige Stresssituationen..

  • von LadyGaga2 am 10.09.2011 um 23:04 Uhr

    bei mir ist es so, dass mein körper in letzter zeit sehr verrückt spielt wenn ich psychisch angeschlagen bin.. das letzte war wegen liebeskummer und streitereien wo mir richtig übel war und ich kopfschmerzen bekam und ja man einfach weder gegessen noch getrunken hat. nichts unternehmen wollte, keine musik hören konnte und einfach nur da saß oder lag und nachdachte.

    meiner meinung nach muss man deswegen nicht gleich zu irgendeinmal arzt oder psychologen.. ich denke, dass ist von mensch zu mensch unterschiedlich. jeder reagiert anders auf sitautionen und es gibt eben leute die werden aggressiv (wobei das wirklich therapiebedürftig ist), andere lässt es kalt, die nächsten können keine kritik vertragen oder wieder andere lachen darüber…

    wichtig ist, ne freundin zu haben oder eine anlaufstelle bei der man seine sorgen los werden kann und mit der man über alles reden kann ohne ein schlechtes gewissen zu haben.

  • von LaLina am 09.09.2011 um 14:57 Uhr

    wenn es mir seelisch nicht so gut geht oder ich zu viel stress habe (teils auch “nur” unterbewusst) schlägt mein Körper auch sofort an.
    kriege migräne so stark dass ich mich übergebe, mir ist übel, habe gliederschmerzen,manchmal son zucken im augenlid, etc. etc.
    aber du solltest wirklich mit jemandem reden,sowas ist nicht peinlich,ich rede dann immer mit meiner mutter, das tut mir dann zumindest ein bisschen gut, ärzte hab ich auch abgeklappert,bringt aber irgendwie nix. außer das ich tabletten verschrieben krieg,ja super. -.- 😉

    nur,wenn du das immer in dich reinfrisst, wird es nur noch schlimmer,deshalb,red mit jemandem,das ist nichts,wofür man sich schämen muss!
    vielleicht hat deine Mutter ne Idee,was dir helfen könnte…

  • von BarbieOnSpeed am 09.09.2011 um 13:54 Uhr

    du hast post =)

  • von Lackigirl am 09.09.2011 um 13:29 Uhr

    Ich denk auch dass es dir vll helfen könnte wenn du regelmäßig mit jemandem über deine Gefühle, Gedanken und Probleme sprechen könntest. Vielleicht auch bei einem (Schul)Psychologen.

  • von SuicideSquad am 09.09.2011 um 13:25 Uhr

    ich nwürd dir raten dich zu erkundigen ob es in deiner nähe ne jugendberatungsstelle gibt, dortkönntest du mal hingehen und alles erzählen, mir hat es früher schon sehr geholfen einfach mal üpber alle probleme mit jemandem zu sprechen

Ähnliche Diskussionen

Pille durchgenommen und jetzt spielt mein Körper irgendwie verrückt! Antwort

Palila am 27.04.2010 um 14:09 Uhr
Hallo liebe desired-Mädels, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Habe bei meiner jetzigen Pillenpackung zum zweiten Mal keine Pillenpause eingelegt. Den neuen "Streifen" begann ich letzte Woche Montag, also vor ca. 10...

Periode alle 2 Wochen durch Stress? Antwort

Arriaska am 02.09.2012 um 21:22 Uhr
Liebe desired-Mädels 🙂 Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage...vor ca. 2 Monaten habe ich (31) mich von meinem Freund getrennt, mit dem ich über 7 Jahre zusammen war und auch fast solange zusammen gewohnt habe....