Welche Verhütungsmethoden würdet ihr empfehlen?

Guten Tag zusammen!

Ich bin 18 Jahre alt und war bis vor kurzem noch nicht sexuell aktiv. Seit ein paar Monaten habe ich einen Freund und es läuft alles prima. Vor ein paar Tagen hat er jedoch gefordert, dass ich in Zukunft die Pille einnehmen soll. Das Problem ist jedoch, dass die Pille regelmäßig genommen werden muss um einen hohen Schutz zu garantieren und in bezüglich Regelmäßigkeit bin ich nicht der zuverlässigste Mensch. Außerdem habe ich viel über die Nebenwirkungen von der Pille gelesen und möchte diese nicht meinen Körper zufügen. Nun meine Frage: Welche Alternativen (außer Kondom) könntet ihr empfehlen? Oder mit welchen Verhütungsmethoden habe ihr gute Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße
Johanna

von HoneyAerowen am 10.12.2018 um 23:56 Uhr
Zum Einen finde ich es gut, dass du dich nicht von deinem Freund unter Druck setzen lässt und dich über die Pille informiert hast. Was würde denn gegen ein Kondom sprechen, weil du schreibst Alternativen außer Kondom (möchte er das nicht, möchtest du das nicht?). Es gibt noch das Diaphragma (das solltest du aber überprüfen lassen ob es wirklich sitzt) oder auch Spirale etc. - vielleicht mal mit dem FA darüber sprechen. Es gäbe noch NFP (Natürliche Familienplanung, auch zum Verhüten geeignet - aber vielleicht nicht das Richtige für dich zwecks Zuverlässigkeit). Ich denke, dass man mit einer Kombi meist auf der sicheren Seite ist. Was spräche denn gegen ein Kondom? Da muss man sich nichts einsetzen lassen, mit der Regelmäßigkeit fiele auch weg weil einfach immer kurz davor etc. Ich persönlich mache NPF mit Kondom an unsicheren Tagen - ich wollte keine Pille (gehöre zur Risikogruppe) und die anderen Methoden wollte ich nicht, weil ich u.a. plane, in den nächsten 2-3 Jahren evtl. schwanger zu werden.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich