HomepageForenVerhütung-ForumWirkt die Pille trotz Nebenwirkungen?

Wirkt die Pille trotz Nebenwirkungen?

HoneyxBeeam 13.09.2010 um 17:53 Uhr

Hallo, ich nehme seit einem Jahr die Pille, immer regelmäßig Abends um halb zehn. Leider tauchen bei mir immer wieder Nebenwirkungen auf. Ich habe es schon meinen Arzt gseagt, der meinte allerdings das man da nicht viel machen könnte.
Jetzt habe ich einen neuen Freund und ich bin mir nicht sicher, ob die Pille trotz Nebenwirkungen 100 prozentig wirkt. Könnt ihr mir helfen? Kann ich auch mit Nebenwirkungen Sex haben, ohne schwanger zu werden?
Ich danke euch jetzt schon mal für eure Antworten =]

Nutzer­antworten



  • von annything am 13.09.2010 um 23:58 Uhr

    ach und wenn du nicht dauernd kotzt oder ständig durchfall hast dann wirkt die pille wie bei jeder anderen auch 😛

  • von annything am 13.09.2010 um 23:56 Uhr

    du es gibt über 300 verschiedene pillen auf dem markt. wenn du solche nebenwirkungen hast würd ich nochmal zu meinem arzt gehn und drauf BESTEHEN das er mir ne andere gibt. wenn er dazu zu faul ist: arzt wechseln!

  • von trella am 13.09.2010 um 18:56 Uhr

    Welche Tabletten nimmst du denn für dein Herz?

  • von HoneyxBee am 13.09.2010 um 18:23 Uhr

    Okay, danke für eure tollen Antworten =]
    🙂

  • von Girl_next_Door am 13.09.2010 um 18:10 Uhr

    Joa, also zur eigentlichen Frage hab ich ja auch noch nix geschrieben^^Deshalb jetzt:Die empfängnisverhütende Wirkung ist wohl weiterhin gegeben, wenn du keine Probleme mit Magen und Darm hast.

  • von Girl_next_Door am 13.09.2010 um 18:08 Uhr

    Hm, ein Pilz kann ja auch andere Ursachen haben…Aber Schwindelgefühl und starke Gewichtsreduktion klingt schon gefährlicher.Gibt sicher noch andere Pillen, die sich mit deinen Herztabletten vertragen würden.Oder eben auch andere Verhütungsmethoden wie z.B. der Nuvaring oder das Pflaster.
    Kannst ja nochmal fragen, evtl auch ne zweite Meinung einholen.

  • von agnesnitt am 13.09.2010 um 18:07 Uhr

    Es heißt Nebenwirkung, weil es eine andere als die Hauptwirkung ist! Und selbstverständlich beeinträchtigt es die Wirkung der Pille nicht, außer du erbrichst dich nach jeder Einnahme.

  • von HoneyxBee am 13.09.2010 um 18:04 Uhr

    Na ja, mal war es ein Pilzbefall, dagegen habe ich dann tabletten und irgendwelche Milchstäbchen bekommen, dann hab ich davon ziemlich abgenommen und manchmal habe ich auch Schwindelattacken. Das Problem ist, dass ich Herzkrank bin und nebenbei noch andere Tabletten nehmen muss, mein Arzt muss darauf achten, dass sich meine Pille mit meinen anderen Medikamenten vertragen.
    Aber schon mal Danke für die Antwort ^^

  • von Girl_next_Door am 13.09.2010 um 18:03 Uhr

    Welche Nebenwirkungen haste denn?Zur Not würd ich die Pille/Verhütungsmethode wechseln.Und wenn dein Arzt da keine Hilfe ist, auch den!

Ähnliche Diskussionen

Nebenwirkungen durch Belara(Pille) Antwort

lady200 am 04.04.2011 um 11:23 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich habe seit ca.6 Wochen die Pille genommen und musste nun feststellen,das ich sie nicht vertrage,da ich ganz schön vile und damit meine ich sehr viele Nebenwirkungen bekommen habe. Wie z.Bspl.:...

Nebenwirkungen nach Absetzen der Pille Antwort

ooKoh4ah am 19.01.2017 um 12:13 Uhr
Hallo ihr Lieben, Ich bin 17 Jahre alt und habe Die Pille (evaluna 20) ca ein 3/4 Jahr genommen. Da ich dadurch unschöne Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen und Antriebslosigkeit hatte, habe ich...