Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Zyklusstörungen nach Einsetzen der Gynefix und Absetzen hormoneller Verhütung

Hallo Ladies,

Ich habe bis April diesen Jahres mit dem Nuva Ring verhütet (ca. 3 Jahre lang), Ende April habe ich mir dann das kupferkettchen einsetzen lassen. Jetzt haben wir September und mein Zyklus hat sich immer noch nicht reguliert. Ich merke meinen Eisprung deutlich, habe immer ein ziehen im Bauch und leichte Rückenschmerzen. Außerdem fällt mir auf, dass ich ihn meist erst in der dritten zykluswoche bekomme, eine Woche später dann aber schon meine Periode. Meine Zykluslänge ist aber im
Rahmen, schwankt zwischen 26-30 Tagen. Seit zwei Zyklen habe ich ein paar Tage
Vor meiner Periode einen ziemlichen Druck
Im Unterbauch, was ich vor allem beim hinsetzen sehr merke. Außerdem bekomme ich immer eine Woche vorher Zwischenblutungen. Meine Periode habe ich leider auch stärker und viel zu lang. 10 Tage meistens, sie fängt leicht an und wird zum Ende hin zu einer, sagen wir, splatter Party 🙄 im Internet liest man dann natürlich gleich irgendwas von myomen, endometriose und Gelbkörperschwäche. Langsam bin ich sehr angenervt. Meine fa meint, mein Körper braucht Zeit, um sich wieder einzupendeln und dass es sein kann, dass ich deutlicher spüre, was gerade in meinem Körper passiert. Natürlich hab ich aber - wie jeder wahrscheinlich- bei so zyklusstörungen angst, dass sie bleiben und ich evtl mal keine Kinder bekommen kann. Seit 4 Wochen nehme ich jetzt agnus castus und hoffe, dass sich mein Zyklus reguliert. Bisher merke ich davon aber noch nichts. Jetzt ist meine Frage an euch: gibt es jemanden, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat? Oder sogar die gleichen?

Ich freue mich auf eure antworten!
Liebe Grüße, a.

Mehr zum Thema Eisprung findest du hier: Der Eisprung: Das musst Du wissen

von tuslover am 16.09.2018 um 18:26 Uhr
Mir wurde von meiner Frauenärztin empfohlen eine Hormonspirale, statt einer Kupferspirale zu nutzen, da bei letzterer häufig die Blutungen stärker werden.
Ich habe die Hormonspirale jetzt schon über zwei Jahre und meine Periode ist meist sehr schwach, allerdings habe ich hin und wieder leichte Schmierblutungen. Dafür sind meine Migräneattacken verschwunden und ich blute nicht mehr wie eine gestochene Sau^^
Ich würde am besten bei deiner Ärztin nachfragen, vielleicht ist das ja ganz normal und du machst dir umsonst Sorgen :)

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich