pete-bellis-551208-unsplash
Diana Heuschkelam 09.10.2018

Der normale Dutt bekommt in diesem Jahr ein super süßes und feminines Make-over: Jetzt wird er mit Baby-Hair gestylt! Wir zeigen dir, wie du die Trendfrisur in nur vier Schritten super einfach und schnell zu Hause hinbekommst.

Bei jeder anderen Frisur kommen uns die kurzen, feinen Haare, die vorne am Haaransatz wachsen, meistens in die Quere. Mal stehen sie wild ab, mal werden sie vom Wind aus der sorgfältig gestylten Frisur herausgeweht. An solchen Bad Hair Days kommt uns der Baby Hair Bun gerade gelegen – denn mit ihm machst du aus den widerspenstigen Fransen eine stylische Dutt-Variation. Du hast deine Baby-Haare noch nie betont? Dann zeigen wir dir jetzt, wie du es total easy hinbekommst.

4 einfache Schritte zum Baby Hair Bun

Schritt 1: Kämme dein Haar gut durch.

Schritt 2: Binde deine Haare zum Zopf zusammen

Schritt 3: Dreh den Zopf zum Dutt zusammen. Entweder fest nach hinten oder locker im Messy-Look. Am schönsten kommen die Baby-Haare allerdings in Kombination mit einem strengen Sleek Bun oder Double Bun zur Geltung. Dein Dutt soll besonders voluminös werden? Dann benutze ein Duttkissen. Wie genau du damit umgehst, erklären wir hier.

Schritt 4: Nun kämme deine kurzen, feinen Baby-Haare vorne aus dem Haaransatz heraus. Am besten funktioniert das mit einer Zahnbürste. Die Härchen kannst du entweder natürlich über deine Stirn herabfallen lassen oder du benutzt etwas Wasser oder Styling-Fluid* und kämmst sie eng an deine Schläfen.

Das Ganze kannst du dir hier im Tutorial von YouTuberin Withlovedesirie nochmal im Detail angucken:

Wie gefällt dir die Bun-Variation mit den Baby-Haaren? Freust du dich, dass es eine Frisur gibt, bei der sie mal richtig im Mittelpunkt stehen? Oder findest du die kurzen Strähnchen auf der Stirn einfach nur störend? Sag uns deine Meinung in den Kommentaren!

* Partner-Link

Bildquelle:

Pete Bellis/Unsplash

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?