Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Cooler Undone-Look

„Tousled Lob“: So einfach stylst du die neue Trendfrisur

„Tousled Lob“: So einfach stylst du die neue Trendfrisur

In Zeiten von Corona-Quarantäne und Home-Office sind diese Stylings genau das, was wir lieben: Undone-Looks! Sie lassen sich nicht nur supereinfach umsetzen, sondern werten auch noch jede Frisur auf. Eine Variante, die aktuell besonders im Trend liegt: der Tousled Lob!

Dürfen wir vorstellen: Die Trendfrisur des Frühlings wird dieses Jahr vor allem von einem Stil geprägt – und zwar von jeder Menge Lässigkeit. Vorbei sind die Zeiten, in denen es immer akkurate Wellen, perfekte Locken oder aalglattes Haar sein mussten. Denn, wie das Wort tousled schon verrät wird das Styling nun zerzaust bzw. wuschelig.

Der Tousled Lob ist die Trendfrisur im Frühling

Der Lob – auch Long Bob genannt – zählt bereits seit Jahren zu den beliebtesten Haarschnitten überhaupt. Besonders für Frauen mit langen Haaren, die sich erst mal nicht an einen richtigen Bob trauen, ist die Frisur optimal, um mal etwas Neues auszuprobieren. Als Frühlingstrend 2020 bekommt der Lob jetzt aber ein echtes Styling-Update. Und das dürfte vor allem diejenigen freuen, die morgens nicht viel Zeit haben oder nicht ganz so begabt im Umgang mit Glätteisen oder Lockenstab sind. Beim Tousled-Look kommt es nämlich nicht darauf an, dass das Styling perfekt aussieht, vielmehr soll dem Haar nur ein bisschen Struktur verschafft werden.

Du findest den Stil cool, hast aber längere Haare und willst sie auch nicht abschneiden lassen? Wir zeigen die, wie du den Tousled-Trend auch mit längeren Haaren tragen kannst:

So stylst du den Tousled Lob perfekt

Wie das funktioniert? Das zeigen wir dir jetzt! Zunächst einmal solltest du nach dem Waschen einen Schaumfestiger in deinen Ansatz einarbeiten, so bekommst du ein schönes Volumen. In die Längen unbedingt einen Hitzeschutz geben, damit deine Haare beim Föhnen und Stylen nicht beschädigt werden. Nach dem Föhnen nimmst du dir dann einfach ein paar Strähnen und wickelst sie nur kurz und unregelmäßig um einen Lockenstab oder du ziehst dein Glätteisen durch dein Haar und arbeitest ein paar ganz leichte Wellen ein. Am Ende lockerst du das Ganze am besten mit deinen Fingern auf, damit der Look "wuscheliger" wird. Wenn du magst, kannst du auch ein wenig Haarspray benutzen und es Kopfüber auf deine Haare geben. Am Ende alles ein wenig zurecht zupfen und schon steht der Tousled Lob!

Mit diesen Styling-Produkten gelingt dir der „Tousled Lob“ noch besser:

Welche Trendfrisur solltest du unbedingt ausprobieren?
Bildquelle:

Edward Berthelot/Getty Images

Hat Dir "„Tousled Lob“: So einfach stylst du die neue Trendfrisur" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich