blood moon hair
Diana Heuschkelam 12.04.2018

Blood Moon Hair, zu Deutsch „Blutmond-Haare“, ist die neue Trendhaarfarbe 2018! Der Name lehnt sich an den extrem selten vorkommenden Super-Blutmond an, der Ende Januar am Himmel aufging. Genauso mysteriös wie dieses rot-blaue Himmelsphänomen leuchtet auch der neue Farbton, den wir in diesem Jahr garantiert auf einigen fashionbewussten Frauen-Köpfen bewundern dürfen.

Wir haben die Erfinderin des Looks, Stylistin Megan Schipani, dazu befragt, was sie zu diesem Look inspiriert hat und wie auch du ihn in dein Haar zaubern kannst. „In letzter Zeit haben ich mich irgendwie ein bisschen ‚daneben‘ gefühlt und ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass das wahrscheinlich etwas mit dem Blutmond zu tun hat“, verrät sie uns.

Anstatt sich jedoch davon abgeschrecken zu lassen, entschied sie, eine Farbe zu kreieren, die von dem beeindruckenden Mond inspiriert ist. „Es gibt viele Phänomene und Wunder der Natur, die am Himmel entstehen und diese liefern mir ständig neue Ideen für meine Looks. Dadurch fühle ich mich als Künstlerin mehr mit der Natur verbunden“, erzählt sie.

So zauberst du den Blutmond-Schimmer auf deine Haare

Doch wie entsteht nun der mystisch aussehende, rotblaue Farbverlauf im Haar? Und kann man ihn auch selbst zu Hause färben? Die Antwort lautet: Jein. Es kommt darauf an, wie viel Widerstandsfähigkeit du deinen Haaren zutraust, denn „damit diese Farbe wirklich so intensiv wird, sollte sie auf aufgehellte Haare aufgetragen werden. Ich empfehle, die Haare bis Stufe 8 oder höher aufzuhellen“, erklärt Megan Schipani. Mit Stufe 8 ist hier übrigens ein helles Blond gemeint.

Wusstest du, dass es 14 verschiedene Blondtöne gibt? Wir haben sie hier für dich zusammengefasst:

Schon gewusst? Diese 14 Blondtöne gibt es!

Wer sich nicht zutraut, eine solche Aufhellung zu Hause selbst durchzuführen, sollte also für den perfekten Blutmond-Look einen Friseur des Vertrauens aufsuchen. „Ich empfehle immer, ein Bild mit dem exakten Look mit zur Friseurin zu bringen. Wir alle interpretieren Farben unterschiedlich“, rät die Haar-Stylistin.

Diese Farben brauchst du für Blood Moon Hair

Auf den aufgehellten Ansatz kommt dann eine rötlich-orange Farbnuance, ähnlich einem kräftigen Blorange-Ton. Der Rest der Haare wird mit einem dunklen, leicht silbrigen und fast schwarzen Blau gefärbt (zum Beispiel Midnight Blue von Directions*), damit der mysteriöse rot-blaue Mondschein auf deinem Kopf voll zur Geltung kommt.

Und? Hast du auch schon Lust auf Blood Moon Hair bekommen? Verrate uns in den Kommentaren, ob du dich an dem neuen Trend-Look versuchen wirst.

* Partner-Link

Bildquelle:

Instagram.com/shmeggsandbaconn/


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?