Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Mahagoni: Das musst du über die Trendhaarfarbe wissen!

So schön!

Mahagoni: Das musst du über die Trendhaarfarbe wissen!

Jeder möchte gerne strahlend schönes Haar – und damit vielleicht auch neue Trends ausprobieren. Aktuell ist die Haarfarbe Mahagoni besonders beliebt. Gerade jetzt für den Sommer, macht sich dieser Haartrend super, denn die rotbraune Haarfarbe schimmert in der Sonne in kupfernem Glanz. Du kannst dich außerdem nicht zwischen Rot und Braun entscheiden? Dann ist Mahagoni vielleicht das Richtige für dich. Doch was macht den rot-braunen Ton so außerordentlich und wer kann ihn tragen?

Mahagoni Haarfarbe – woher stammt eigentlich der Name?

Kennst du das Mahagoniholz? Genau daher hat die Haarfarbe ihren Namen, denn dieses Holz ist nicht nur eines der hochwertigsten, sondern auch teuersten Hölzer. Kein Wunder also, dass Mahagoni deshalb auch sehr begehrt ist, genauso wie jetzt auch die Haarfarbe Mahagoni. Natürlich verdankt dieser Haarfarbentrend seinen Namen auch der rot-braunen Färbung des Mahagoni-Holzes. Wenn du dich also für die Farbe Mahagoni entscheidest, dann sei dir vor allem einer Sache bewusst: Sie lässt dich glamourös und begehrenswert wirken ... und macht dich zur absoluten Trendsetterin.

Mahagoni: Das Beste aus allen Haarfarben

Mahagoni ist eine Mischung aus Schwarz und Braun mit einem warmen Rot-Schimmer. Je nach Lichteinfall, kommt eine der Farbnuancen besser zur Geltung. So vereinst du mehrere Haarfarben und musst dich nicht entscheiden. So macht es auch Schauspielerin und Sängerin Zendaya, die im Mahagoni Farbton einfach umwerfend aussieht, oder?

Du siehst, die Haarfarbe Mahagoni ist extravagant, wirkt aber keine Sorge! Du musst nicht erst ein teures Abendkleid anziehen, um mit dieser Haarfarbe wunderschön auszusehen.

Denn Mahagoni ist bodenständig und klassisch wie brünette Haare – ohne langweilig zu sein. Daher kannst du auch ganz bequem eine sportliche Jacke und eine Jeans dazu kombinieren. Und du siehst: Auch die Haarlänge spielt dabei keine Rolle!

Wer kann Mahagoni tragen?

Eine extravagante Farbe wie Mahagoni eignet sich hervorragend für ebenso extravagante Frauen – das haben Stars wie Cheryl Cole, Hayden Panettiere und Ashley Simpson vorgemacht. Du magst es klassisch, aber auch modern? Dann solltest du über einen Mahagoni-Schopf nachdenken. Allerdings gilt es ein paar kleine Besonderheiten zu beachten: Mahagoni ist für Frauen mit hellem und dunklem Teint geeignet. Frauen, die einen eher rosigen Hautton haben oder zu starker Durchblutung im Gesicht neigen, sollten allerdings zu einer Haarfarbe greifen, die weniger Rotpigmente enthält. Der warme, rötliche Schimmer von Mahagoni kann einen rosigen Teint noch intensiver und schnell fleckig erscheinen lassen.

Auch die Augenfarbe ist entscheidend!

Besonders gut ist Mahagoni für Frauen mit grünen Augen geeignet, denn Rot ist die Komplementärfarbe zu Grün. Das bedeutet, dass sich die beiden Farben gegenseitig intensivieren. Mahagonifarbenes Haar lässt deine grünen Augen besonders gut zur Geltung kommen. Es ist beinahe egal, welche Naturhaarfarbe du trägst: Mahagoni geht immer. Einzig und allein bei stark blondierten Haaren solltest du vorsichtig sein, denn das Färbeergebnis kann hier zu orangen Haaren führen!

Du solltest deine Haare also gerade in diesem Fall nicht alleine färben. Möchtest du deine Haare jedoch generell gerne selbst färben, haben wir im Video ein paar Tipps für dich!

Mahagoni – Eine Luxusfarbe verlangt nach Luxuspflege

Wie das Holz soll auch deine Mähne hochwertig, schimmernd und luxuriös aussehen. Das geht natürlich nicht von selbst. Ein bisschen Luxus solltest du deiner Mähne von Zeit zu Zeit gönnen. Oft erfüllen schon günstige Produkte ihren Zweck. Es ist wichtig, dass deine Haare regelmäßig Feuchtigkeit abbekommen, damit die strahlende Farbe auf Dauer nicht fad wirkt und die Haare trocken werden: Einmal wöchentlich solltest du eine Feuchtigkeitskur verwenden. Für die maximale Wirksamkeit kannst du diese auch über Nacht einwirken lassen. Zudem ist es wichtig, dass du regelmäßig zum Spitzenschneiden gehst, denn so eine intensive Farbe wie Mahagoni verzeiht keinen Spliss. Außerdem ist es wichtig, einen UV-Schutz für das Haar zu verwenden, denn gerade rote Nuancen bleichen durch die Sonne schnell aus.

Eines ist klar: Langweilig ist Mahagoni nicht! Mit dieser angesagten Haarfarbe verleihst du deinem Auftreten eine selbstbewusste Ausstrahlung. Mach dich auf jede Menge Aufmerksamkeit gefasst!

Im Mahagoni-Farbton steckt auch ein Hauch Rot. Wer diese Haarfarbe jedoch mehr bevorzugt und sich für ein deutlicheres Rot entscheidet, der findet in unserer Galerie ein paar Ideen für klarere Rottöne!

15 außergewöhnlich schöne Rottöne für deine Haare

15 außergewöhnlich schöne Rottöne für deine Haare
BILDERSTRECKE STARTEN (16 BILDER)
Bildquelle:

Unsplash/KaLisa Veer; Instagram; Unsplash/Wesley Tingey

Hat Dir "Mahagoni: Das musst du über die Trendhaarfarbe wissen!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich