Pflege von Innen

Diese Haar-Vitamine können das Wachstum beschleunigen

Diese Haar-Vitamine können das Wachstum beschleunigen

Trockene oder ausfallende Haare können ein Indikator für einen Vitamin-Mangel sein. Eine ausgewogene Ernährung sollte im Idealfall zwar ausreichen, in stressigen Phasen ist das aber nicht immer machbar und zeigt sich dann auch an deinen Haaren. Wir zeigen dir die wichtigsten Vitamine und Mineralstoffe sowie die besten Präparate gegen Haarausfall und für schneller nachwachsendes Haar. 

So erkennst du, ob deine Haare unterversorgt sind

Trockene und brüchige Haare sind oft das Resultat von zu viel Hitze-Styling, den falschen Pflegeprodukten oder häufigem Blondieren und Färben. Doch selbst bei schonender Pflege können Haare dünn und stumpf wirken. Deine sichtbaren Haare sind zwar streng genommen nur totes Horngewebe, ihr Wachstum wird aber neben deiner Genetik davon bestimmt, wie gut dein Körper mit Nährstoffen versorgt ist. Als häufigster Grund für Haarausfall und verlangsamtes Haarwachstum bei Frauen gilt ein Mangel an Vitamin D und/oder Eisen. Bei regelmäßiger Einnahme von Antibiotika ist zudem ein Mangel an Biotin wahrscheinlich. Zur genauen Ursachenforschung hilft allerdings nur ein Besuch beim Haus- oder Hautarzt – oder alternativ ein Selbsttest für zu Hause. Die folgenden Anzeichen deuten darauf hin, dass deine Haare mehr Nährstoffe zum Wachsen brauchen:

  • übermäßiger Haarausfall
  • sehr trockenes Haar
  • frühzeitiges Ergrauen

Insbesondere Haarausfall hängt oft mit Stress zusammen: Nach einer stressigen Phase kann es oft mehrere Monate danach noch zu verstärktem Ausfall kommen. Der Grund dafür ist oft jedoch nicht nur rein psychischer Natur, da wir in stressigen Zeiten dazu neigen, uns nicht gesund und ausreichend zu ernähren.

Hast du Vitamin-Präparate nötig? Unser Test erkennt die ersten Anzeichen für einen Mangel:

Teste, ob du ausreichend Vitamine zu dir nimmst

Liste: Die wichtigsten Vitamine und Nährstoffe für deine Haare

So viel vorweg: Es gibt nicht das eine Vitamin, das deine Haare schneller wachsen lässt. Stattdessen sorgen manche Stoffe für eine bessere Versorgung der Haarwurzeln, andere für eine verstärkte Talg-Produktion an der Kopfhaut, um deine Haare auf natürliche Art geschmeidig zu halten. Bei den folgenden Vitaminen und Nährstoffen konnte laut einem aktuellen wissenschaftlichen Bericht eine positive Auswirkung auf Haare nachgewiesen werden:

  • Biotin (Vitamin B 7): kann bei Haarausfall helfen
  • Vitamin B 12: hilft bei der Bildung roter Blutkörperchen, die wiederum Sauerstoff u. a. zu deinen Haarwurzel transportieren
  • Niacin (Vitamin B 3): konnte in Studien volleres Haar bei Frauen bewirken
  • Vitamin D: ein Mangel an Vitamin D kann zu Haarausfall führen
  • Vitamin E: wird zur Therapie bei Haarausfall eingesetzt
  • Vitamin A: verbessert die Talg-Produktion an der Kopfhaut
  • Folsäure (Vitamin B 9): hilft bei der Neubildung von Haar-Follikel-Zellen und verhindert frühzeitiges Ergrauen
  • Eisen: ein Eisenmangel ist vor allem bei Frauen häufig Schuld an Haarausfall
  • Zink: ein Mangel an Zink kann ebenfalls Haarausfall bewirken
  • Keratin: Protein aus dem die Haare bestehen; kann hilfreich beim Wachstum sein
  • MSM (Methylsulfonylmethan): fördert die Bildung von Keratin; in Tierversuchen wurde bereits eine Beschleunigung des Haarwachstums festgestellt

Die Top 3 Nahrungsergänzungsmittel für kräftige Haare

Wer sich nicht dauerhaft ausgewogen ernährt, kann zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen, die bei täglicher Einnahme die Haare kräftigen können. Dabei ist allerdings Geduld gefragt: Bist du den Effekt an deinen Haaren sehen kannst, können Monate, bis Jahre vergehen, da die meisten Nährstoffe nur die neu nachwachsenden Haare beeinflussen. Wer also plant, in fünf Jahren schöne Haare zu haben, sollte jetzt mit einer Vitamin-Kur von Innen anfangen. Vor der Einnahme solltest du jedoch deine Werte checken lassen, da eine Überdosis (zum Beispiel von Vitamin A) sich auch negativ auf deine Haare auswirken kann.

#1 Kombi-Präparat: Haar Vitamine von Natural Elements

Dieses vegane Kombi-Präparat beinhaltet alle wichtigen Haar-Vitamine zusammen mit Goldhirse-Extrakt, das eine ideale natürliche Zusammensetzung für gesundes Wachstum beinhaltet. Eine Packung Haar Vitamine von Natural Elements ist bei Amazon für knapp 20 Euro erhältlich* und hält bei täglicher Einnahme (2 Kapseln täglich) für drei Monate.

#2 Zuckerfreie Biotin-Gummibärchen von Bears with Benefits

Wer nie daran denkt, Vitamin-Tabletten zu schlucken, kann sich einfach diese zuckerfreien Gummibärchen auf den Schreibtisch stellen. Ein Bärchen pro Tag versorgt dich mit Biotin, Folsäure, Vitamin A und vielen weiteren essenziellen Mineralien und Vitaminen. Die zuckerfreien Ah-Mazing Hair Vitamins bekommst du für 24,90 Euro bei Amazon* und versorgen dich zwei Monate lang.

#3 Hochdosiertes MSM von Nature Love

MSM ist organischer Schwefel, der sowohl in deinem Körper als auch in verschiedenen Lebensmitteln vorkommt. Der natürliche Stoff wird vor allem zur Behandlung von Entzündungen und Gelenkbeschwerden eingesetzt, neuerdings aber auch als Haar-Wachstums-Beschleuniger gehypt. Mit dem Bestseller MSM von Nature Love für knapp 20 Euro* bist du ein halbes Jahr mit dem Nährstoff versorgt.

Neben einer ausreichenden Nährstoffversorgung entscheidet auch die Pflege darüber, wie anfällig deine Haare für Schäden sind. Diese Dinge solltest du dir deinen Haaren zuliebe abgewöhnen:

11 Fehler, die fast jeder beim Haarewaschen macht

11 Fehler, die fast jeder beim Haarewaschen macht
BILDERSTRECKE STARTEN (12 BILDER)
Bildquelle:

Unsplash/Tim Mossholder

Hat Dir "Diese Haar-Vitamine können das Wachstum beschleunigen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich