Dutt Frisuren

Ein Dutt ist nur etwas für Frauen jenseits der sechsten Null? Von wegen! Dutt Frisuren sind im Moment voll im Trend. Kein Wunder, schließlich sind die schicken Haarknoten einfach zu frisieren und lassen sich toll variieren. Am Oberkopf fixiert, im Nacken geknotet, mittig oder seitlich getragen, unordentlich gestylt oder perfekt gekämmt – langweilig ist etwas anderes.

Egal bei welcher Haarlänge und ob Mittelscheitel oder Seitenscheitel – Dutt Frisuren gibt es in allen erdenklichen Varianten: Sportlich, elegant, lässig oder streng sind nur einige der Möglichkeiten, Dutt Frisuren zu tragen. Sie lassen sich außerdem durch schicke Haarreifen, Haarbänder oder Spangen aufhübschen. Dutt Frisuren sind auch bei den Stars beliebt und auf dem roten Teppich in den unterschiedlichsten Formen wiederzufinden. Ein Dutt ist keineswegs nur ein immer gleicher, gezwirbelter Pferdeschwanz – wenn Du die richtigen Handgriffe kennst! Dank des stylischen Haarknotens kannst Du je nach Anlass in kürzester Zeit eine tolle Frisur zaubern. Wir zeigen Dir die beliebtesten Dutt Frisuren, die Du ganz schnell und einfach zu Hause nachstylen kannst.

Dutt Frisuren – so geht der Ballerina Dutt

Die wohl edelste Variante unter den Dutt Frisuren ist der Ballerina Dutt, auch Ballett-Dutt genannt, den Du mit Hilfe eines Duttkissens zauberst. Dieser Look ist insbesondere für dünnes Haar geeignet, denn das Duttkissen täuscht ein tolles Volumen vor. Auch wellige und krause Haare lassen sich durch einen Ballerina Dutt bändigen. Wie für alle Dutt Frisuren sollten Deine Haare allerdings mindestens bis knapp über Deine Schultern reichen. Um den Ballerina Zopf zu frisieren, bindest Du Deine Haare erstmal zu einem strengen, hohen Zopf am oberen Hinterkopf. Den Zopf ziehst Du dann durch das Loch des Duttkissens, bis das Kissen auf dem Hinterkopf aufliegt. Danach fächerst Du die Haare auf dem Duttkissen auf, sodass es komplett bedeckt wird. Anschließend fixierst Du den Dutt mit einem Haargummi, das Du um das Kissen bindest. Alle losen Haarspitzen, die jetzt noch hervorschauen, drehst Du einfach unter den Dutt und fixierst sie mit Haarnadeln. Fertig ist der schicke Dutt! Aufpeppen kannst Du ihn noch mit einem Haarnetz oder Steckblumen.

Dutt Frisuren – der Romantik-Knoten

Dutt Frisuren müssen nicht immer streng und altbacken sein oder nach Ballerina aussehen. Wir zeigen Dir, wie Du ganz leicht eine romantische Frisur für ein Date oder auch einfach nur für den Alltag zauberst. Für den Romantik-Look ist dünnes, gelocktes und langes Haar ideal. Hast Du glattes Haar, kannst Du es für ein noch schöneres Ergebnis zuerst mit einem Lockenstab bearbeiten. Als erstes flechtest Du Deine Haare zu einem lockeren Zopf, den Du dann zu einem breiten Knoten im Nacken aufdrehst und mit Haarnadeln oder Bobby Pins fixierst. Romantische Dutt Frisuren gibt es aber in allerlei Varianten: So kannst Du zum Beispiel entscheiden, ob Du nur einzelne Strähnen flechtest und um den Dutt wickelst, oder ob Du kürzere Strähnen aus dem Haar zupfst und den Dutt mit den Fingern lockerst, um einen Romantik-Knoten im Undone-Look zu kreieren.

Dutt Frisuren – es geht auch wild

Der so genannte Bohemian-Dutt ist die etwas wildere Variante unter den Dutt Frisuren. Um den Dutt hinzubekommen, für den die französische Stilikone Brigitte Bardot bekannt ist, ist das wichtigste Instrument das Volumenmousse. Das sorgt dafür, dass Dein Ansatz genügend Stand hat. Das Mousse knetest Du einfach in Deine Haare ein und föhnst sie über eine Rundbürste trocken. Dann schüttelst Du Deine Mähne nach vorne über den Kopf, drehst die Haarlängen – immer noch kopfüber – ein und zwirbelst sie am oberen Hinterkopf zu einer Schnecke. Dann kannst Du auch schon den Dutt mit einem Haargummi oder mit Spangen fixieren, und als Finish einzelne Strähnen rauszupfen – und schon ist Dein Bohemian-Dutt fertig. Wilde Dutt Frisuren machen sich besonders im Alltag oder auf Partys gut. Hier findest Du zudem eine Anleitung für den Messy Bun – wilder geht es nicht.

Dutt Frisuren – die kreative Variante

Es gibt unglaublich viele verschiede Möglichkeiten, einen Dutt zu frisieren – sei es durch Hinzunahme von Schmuck oder durch Flechten oder Zwirbeln. Hier ist eine der kreativeren und etwas komplizierteren Varianten: Dafür machst Du Dir einen hohen Zopf und flechtest dabei die Haare vom Nacken beginnend an. Mit ein bisschen Übung klappt das irgendwann wie am Schnürchen. Beim nach oben Flechten nimmst Du immer wieder große Strähnen auf. So flechtest Du bis zu der Stelle, an der Du Deinen Dutt machen willst, und machst einen einfachen Pferdeschwanz. Mit einem Kamm kannst Du den Pferdeschwanz toupieren, sodass später ein voluminöser Dutt entsteht. Dann wickelst Du den Pferdeschwanz zu einer Schnecke zusammen und befestigst ihn mit Haarspangen. Zum Schluss kannst Du je nach Anlass und Outfit den Dutt mit einem hübschen Band oder einer Schleife umbinden. Dir stehen alle Styling-Möglichkeiten offen! Mehr kreative Dutt Frisuren findest Du in unserer Fotogalerie, von der Du Dich inspirieren lassen kannst.

Wie Du siehst, gibt es allerhand Tricks und Handgriffe, mit denen Du Deinen Dutt aufpeppen und für jedes Event stylen kannst. Egal ob zum Sport, bei einem Date oder zu einer Hochzeit – mit der riesigen Bandbreite an Dutt Frisuren kannst Du garantiert nichts falsch machen.

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?