Sternzeichen-Tattoo
Susanne Falleram 12.07.2017

Promis wie Rihanna, Riley Keough, Ruby Rose und Isabeli Fontana machen es vor: Mit einem Sternzeichen-Tattoo kannst du ganz subtil auf deinen Geburtsmonat und die Charaktereigenschaften, die mit deinem Sternzeichen verbunden sind, hindeuten. Dabei muss es nicht mal sonderlich auffällig sein: Die bekannten Sternzeichen-Symbole bieten sich gerade als kleine Tattoos an, zum Beispiel hinterm Ohr, am Handgelenk oder als Finger-Tattoo. Wir zeigen dir wie wunderschön ein Astro-Tattoo aussehen kann!

Bevor wir dir unsere liebsten Sternzeichen-Tätowierungen präsentieren, wollen wir dich noch auf ein paar Fehler hinweisen, die leider viele Menschen vor dem Besuch im Tattoo-Studio machen und im Nachhinein bitter bereuen. Klick dich durch unsere Bildergalerie und erfahre, welche Patzer du vermeiden solltest!

13 Tattoo-Fehler, die du vermeiden solltest

Sternzeichen-Tattoo: Welches Motiv passt zu dir?

Ein Sternzeichen-Tattoo ist immer etwas persönliches, da man sich ja in der Regel für eines passend zum eigenen Sternzeichen entscheidet. Wie Sternzeichen und Charakter zusammenhängen, darüber kann man natürlich streiten, wenn man mit Astrologie und Horoskopen nicht so viel anfangen kann. Erstaunlich oft treffen aber gewisse Verhaltensmuster auf alle Menschen mit einem spezifischen Sternzeichen zu. So gelten Schützen zum Beispiel als besonders freiheitsliebend, während Fische einfühlsam und hilfsbereit sind. Und das ist doch irgendwie eine schöne Zuschreibung, oder?

Rihanna Tattoo

Rihanna hat hinter ihrem rechten Ohr das „Fische“-Symbol tätowiert.

Deshalb bietet sich ein das Symbol des eigenen Sternzeichens perfekt als Motiv für eine Tätowierung an. Und das kann ganz unterschiedlich gestaltet sein:

  • Das klassische Sternzeichen-Symbol als Motiv
  • Das passende Sternbild in Form von einzelnen Sternen (siehe auch: Stern-Tattoos) und feinen Linien, die sie miteinander verbinden
  • Das tatsächliche Tier bzw. die Person, nach der das Sternzeichen benannt ist (also ein Tattoo in Form einer Waage, eines Krebses, zweier Fische…)

Wer es lieber etwas allgemeiner halten und nicht (nur) sein eigenes Sternzeichen auf der Haut tragen möchte, der kann sich auch beispielweise alle Sternkreiszeichen in einem Kreis stechen lassen und damit einfach vermitteln, dass er an Astrologie, Horoskope und vielleicht auch Esoterik glaubt. Eine weitere Alternative: Die Sternzeichen verschiedener Familienmitglieder tätowieren lassen. So trägt man sie immer bei sich!

Sternzeichen Symbole

Hier siehst du die verschiedenen Sternzeichen-Symbole und die passenden Sternbilder. Nutze sie als Tattoo-Vorlage!

Sternzeichen-Tattoos: Zauberhafte Bilder als Vorlagen

Sternzeichen Tattoo am Fuß

Ein Sternzeichen-Tattoo am Fuß, bestehend aus drei Symbolen (Steinbock, Jungfrau und Fische).

Bist du dir immer noch unschlüssig, ob du ein Sternzeichen-Tattoo haben willst oder ein anderes Tattoo-Motiv mit Bedeutung, dann überzeugen dich vielleicht die folgenden Bilder von der astrologischen Körperverzierung.

Glücklicherweise findet man im Internet nämlich schon eine ganze Reihe an Motiven aus der Sternzeichen-Ecke. Ob Wassermann, Skorpion, Löwe, Zwilling, Stier oder Widder: Lass dich für dein (erstes) Tattoo von diesen bereits gestochenen Sternzeichen-Tattoos in Sachen Tattoo-Stile und Motiv inspirieren.

Wie gefällt dir beispielsweise dieses schlichte, klassische Jungfrau-Symbol am Handgelenk?

Oder dieser filigran gestochene Pfeil mit Dotwork-Elementen als Schütze-Symbol?

Auch gut gefällt uns dieser stilisierte Löwenkopf:

Und dieses künstlerisch gestaltete Krebs-Tattoo:

Dieses Wassermann-Tattoo am Rücken finden wir ebenfalls wunderschön:

#zodiacsigntattoo #aquarius

A post shared by Alvin Amores (@vintong_7) on

Video: 10 Beliebte Tattoomotive und ihre Bedeutungen

Bei den Sternzeichen-Tattoos war noch nicht das richtige Motiv dabei? Dann hol dir noch etwas Inspiration in unserem Video und erfahre, wofür eine Feder- oder Semikolon-Tattoo stehen kann!

Wie gefallen dir Sternzeichen-Tattoos? Hast du selbst bereits eines oder überlegst zumindest, dir in naher Zukunft eins stechen zu lassen? Teile deine Pläne und kreativen Motiv-Ideen gerne mit uns in den Kommentaren!

Bildquellen: Getty Images/Jason Merritt, Getty Images/D Dipasupil, Getty Images/Tim P. Whitby, iStock/MicrovOne

* Partner-Link


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?