Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Job & Karriere
  3. Gehalt & Finanzen
  4. EC-Karte vor dem Aus? Das musst du über die Maestro-Abschaffung wissen!

Verbraucher aufgepasst!

EC-Karte vor dem Aus? Das musst du über die Maestro-Abschaffung wissen!

Bargeldloses Zahlen ist für viele, spätestens seit Corona, an der Tagesordnung. Doch damit soll jetzt bald Schluss sein. Die EC-Karte soll kurz vor dem Aus stehen und 2023 abgeschafft werden. Stimmt das? Nur zum Teil! Wir verraten dir, was genau hinter dieser Nachricht steckt und wer sich künftig auf eine andere Bezahlmethode einstellen sollte.

Die gute Nachricht zuerst: Nicht jede*r muss sich direkt Sorgen um seine Bankkarte machen! Denn ja, es wird eine Abschaffung geben, allerdings nur bei der sogenannten Maestro-Funktion. Diese ermöglicht dem Verbraucher weltweites, bargeldloses Zahlen. Die von Mastercard zur Verfügung gestellte Funktion wird jedoch nun ab 2023 abgeschafft. Das bedeutet jedoch nicht, dass Zahlungen mit EC-Karte dann unmöglich sind. Wie lange Besitzer einer Maestro-Card nun also tatsächlich noch mit ihrer Karte im In- und Ausland bezahlen können und welche Alternativen manche Banken jetzt anbieten, erfährst du im Video.

Du siehst also, du musst noch keine Panik haben, bald nicht mehr mit der Giro-Karte zahlen zu können. Zudem gibt es immer noch die Kreditkarte, mit der du ebenso einfach im In- und Ausland zahlen kannst. Natürlich gibt es auch jene, die nach wie vor sehr gerne mit Bargeld zahlen. Übrigens: Ein paar typische Verstecke, an denen die meisten Deutschen ihr Bargeld aufbewahren, zeigen wir dir in der Galerie.

Geldverstecke: Wo die Deutschen ihr Bargeld tatsächlich aufbewahren!

Geldverstecke: Wo die Deutschen ihr Bargeld tatsächlich aufbewahren!
BILDERSTRECKE STARTEN (12 BILDER)
Bildquelle: Getty Images/AzmanL

Hat dir "EC-Karte vor dem Aus? Das musst du über die Maestro-Abschaffung wissen!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: