Binden und Slipeinlagen aus 100 % Bio-Baumwolle

Worauf du bei einer empfindlichen Haut im Intimbereich achten solltest

Ob Gesichtsmaske, Haarkur oder professionelle Maniküre – in unserem regelmäßigen Wellnessprogramm dürfen so einige Pflegerituale nicht fehlen. Eine unserer wichtigsten Körperstellen vernachlässigen wir aber häufig: die Haut im Intimbereich. Wir verraten dir, worauf du unbedingt achten solltest und warum du künftig Binden aus 100% Bio-Baumwolle verwenden solltest. 

Die Haut im Intimbereich ist bei vielen Frauen sehr sensibel. Schnell können äußere Einflüsse, wie chlorhaltiges Wasser im Schwimmbad, Sex, enge Hosen oder Strings diesen Bereich reizen oder austrocknen. Auch eine Rasur bringt oft Rötungen mit sich, gerade wenn du schon von Natur aus empfindliche Haut besitzt.

Dabei trägt besonders die Intimzone stark zu deinem körperlichen Wohlgefühl bei. Deshalb heißt es ab jetzt: Schluss mit diesem Beauty-Tabu! Was bei empfindlicher Haut im Intimbereich hilft, weiß Gynäkologin und Always-Expertin Prof. Dr. Dr. Elisabeth Merkle. Wir haben ihr ein paar Fragen gestellt:


Prof. Dr. Dr. Elisabeth Merkle

Wie häufig sollte der Intimbereich gewaschen werden?

Die richtige Pflege des Intimbereichs ist für alle Frauen wichtig, besonders natürlich für Frauen mit empfindlicher Haut in diesem Bereich. Der Intimbereich sollte daher regelmäßig – nicht zu oft und nicht zu selten – gewaschen werden. Ein- bis zweimal am Tag ist ausreichend.

Zu welchen Produkten sollte man bei der Reinigung greifen?

Eigentlich genügt klares Wasser zur Reinigung. Wenn man auf Seifen oder Gels nicht verzichten möchte, sollte man Produkte auswählen, die speziell für den sauren pH-Wert des Intimbereichs geeignet sind.

Sind Intimsprays erforderlich?

Die Scheide reinigt sich selbst. Intimsprays sind nicht erforderlich.

Was muss man bei der Wahl seiner Binden und Slipeinlagen beachten?

Viele Frauen leiden zunehmend unter Allergien oder Hautunverträglichkeiten – gerade im Intimbereich. Bei Binden und Slipeinlagen sollte daher darauf geachtet werden, dass diese keine Färbemittel oder Parfums enthalten, damit die empfindliche Haut und Schleimhaut in diesem Bereich nicht gereizt wird und Überempfindlichkeiten oder Allergien vermieden werden. Auch unabhängig von individuellen Problemen entspricht es dem heutigen Wunsch der Konsumentinnen, zertifizierte Bio Produkte anzuwenden. 


Seit Oktober ganz neu im Portfolio von Always: Die Cotton Protection Linie vereint bewährten Schutz mit dem Gefühl von natürlicher Baumwolle an deiner Haut. Alle Binden und Slipeinlagen kommen ganz ohne Duft- und Farbstoffe aus. Ihre oberste Lage besteht aus 100% zertifizierter, nachhaltig und organisch angebauter Baumwolle – perfekt für empfindliche Haut. Dies bestätigen auch Dermatologen von der Skin Health Alliance, eine führende internationale Organisation für Hautgesundheit.  

Die Always Cotton Protection Binden sind in drei Größen mit Flügeln erhältlich, damit deine Binde jederzeit richtig sitzt. Sie besitzen einen saugfähigen Kern mit einem die Flüssigkeit einschließenden Gel, und Gel kann nicht auslaufen. Die Slipeinlagen sind in zwei Größen erhältlich, atmungsaktiv und so flexibel, dass man sie kaum spürt. Für ein frisches und sauberes Gefühl jeden Tag.

Nicht zu oft und nicht zu selten waschen, mit klarem Wasser oder Produkten für den sauren pH-Wert des Intimbereichs, kein Intimspray sowie Binden und Slipeinlagen aus 100 % Bio-Baumwolle: Wenn du ein paar Punkte beachtest, wirst du mit schöner, gesunder, unkomplizierter Haut im Intimbereich belohnt werden.

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Redaktion der Ströer Media BRAND VOICE in Zusammenarbeit mit Always erstellt.