ANZEIGE

Kultur am Wasser: Darum solltest du diesen Herbst unbedingt die STADT.KÜSTE Hamburg besuchen!

Maritime Museen, große Konzertsäle, Schiffe, auf denen gefeiert und getanzt wird: Kulturell hat die Stadtküste Hamburgs viel zu bieten. An den Ufern und auf dem Wasser pulsiert das maritime Leben und macht die Stadt einzigartig. Wir verraten dir, welche Orte du bei einem Besuch in der Hansestadt dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest.

Kulturell ist in Hamburg einiges los: Dank Sehenswürdigkeiten wie dem Miniaturwunderland oder der Elbphilharmonie zieht die Hansestadt große und kleine Besucher magisch an. Für Hamburg gehört die „Kultur am Wasser“ einfach mit dazu. Deshalb passt die Kampagne „Mein Hamburg“ so gut zu der Stadtküste, wie du im Video erfährst:

Aber auch die Hamburger werden immer wieder ins Staunen versetzt. Denn das Kultur-Angebot an der „Stadt.Küste“ spiegelt nicht nur die große aktuelle Vielfalt der Stadt wider, es profitiert auch von den maritimen Einflüssen aus der Geschichte.

Die schiere Größe des vielfältigen Angebotes an möglichen Unternehmungen in Hamburg erlaubt es dir, nur die Dinge zu tun, auf die du Lust hast und dennoch den ganzen Tag unterwegs zu sein: Du kannst die Plaza der Elbphilharmonie besuchen, beim Kaffee-Tasting in der Speicherstadt mitmachen, unter freiem Himmel Tangostunden nehmen oder ein Konzert auf einem ehemaligen Kühlschiff der DDR-Hochsee-Fischfangflotte besuchen. Und das Unterhaltungs- und Kultur-Angebot wird täglich größer. Auf der Facebook-Seite Hamburgahoi kannst du dich immer tagesaktuell informieren, wann und wo etwas besonderes in der Stadt passiert:

Music Voyager – Konzert mit Rhonda auf der MS Commodore Music Voyager Travel Series goes Hamburg! Seid beim TV-Dreh...

Gepostet von Hamburg Ahoi am Mittwoch, 22. August 2018

Große Vielfalt besteht aber nicht nur bei Veranstaltungen der Hochkultur, sondern auch beim Angebot für Freunde der Populär- oder Subkultur – zum Beispiel das Outdoor-Komfortfestival. Auch für Veranstaltungen solcher Art hält die Facebook-Seite Hamburgahoi alle aktuellen Infos bereit – und euch auf dem Laufenden.

Für die vierte Auflage des Outdoor-Komfortfestivals wurden in diesem Jahr über 13.000 Tickets verkauft – Rekord!

Gepostet von Hamburg Ahoi am Donnerstag, 9. August 2018

Du kannst deinen Besuch in der Hansestadt also vielfältig und ganz nach deinem Geschmack gestalten. Wenn du besonders auf die Einflüsse der Seefahrer gespannt bist, ist vielleicht eines der maritimen Übernachtungspakete ab 116 Euro für 2 Nächte (auch mit Bahnanreise buchbar), mit Hafenrundfahrten, maritimen Musicals und Beobachten der Anfahrten der Kreuzfahrtriesen im Hamburger Hafen interessant.

Wenn die Hafenarbeiter wie Ameisen aussehen... Auf dieser Aufnahme vom Dock gibt's richtig viel zu entdecken und deshalb...

Gepostet von Hamburg Ahoi am Samstag, 2. April 2016

 

Kleiner Tipp: Die Hamburg CARD ist ein guter Begleiter für deinen Aufenthalt, denn sie bietet gleich zwei Vorteile: Flexible und preisgünstige Bewegung in Hamburg zum einen und die Möglichkeit, die schönsten Seiten der Stadt und ihre Attraktionen selbst zu entdecken. Die CARD gilt als Fahrschein in allen Verkehrsmitteln des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV).

Na, hast du Lust auf den hohen Norden bekommen? Dann schau mal auf der Seite hamburgtourismus.de/stadtkueste vorbei und erhalte weitere Informationen.

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Redaktion der Ströer Media BRAND VOICE in Zusammenarbeit mit der Hamburg Marketing GmbH erstellt.