Geheimnis gelüftet

Das hilft wirklich gegen Augenschatten und Fältchen! Star-Make-up-Artist Philipp Verheyen verrät seine besten Tricks

Ein wacher Blick trägt positiv zu unserer gesamten Ausstrahlung bei. Doch an den Augen ist die Haut leider dünner und empfindlicher als anderswo. Kein Wunder also, dass sich Erschöpfungs- und Alterungsprozesse dort meist nicht nur in Form von Augenschatten, sondern auch anhand erster Fältchen zeigen. Grund genug für uns, Star-Make-up-Artist Philipp Verheyen nach seinen geheimen Tricks für einen erholten Look auszufragen …

Philipp Verheyen ist derzeit einer der gefragtesten Hair- und Make-up-Artists in Deutschland. Er arbeitet regelmäßig mit großen Künstlern zusammen wie Anna Maria Mühe, Diane Kruger, Emilia Schüle, Hannah Herzsprung und Lena Meyer-Landrut. Als National Make-up-Artist für L’Oréal Paris hat es ihm aktuell der Trend Skinification besonders angetan und so schwört er auf Make-up, das gleichzeitig Hautpflege ist. Im Gespräch mit uns verrät er, welchen pflegenden Concealer er empfehlen kann, was man beim Auftragen beachten muss, wie man Knitterfältchen und Augenschatten unauffällig und dennoch wirksam kaschiert, und welche Technik er bei seinen Promi-Klienten am allerliebsten anwendet. 

Philipp Verheyen ist ein gefragter Hair- und Make-up-Artist. Immer wieder arbeitet er mit Stars zusammen wie Lena Meyer-Landrut, Emilia Schüle oder Hannah Herzsprung.

Du bist ein viel beschäftigter Visagist und weißt um die Wirkung eines guten Make-ups. Oft liegt dabei der Fokus auf den Augen. Warum verdient die Partie um unsere Augen derartige Aufmerksamkeit?

Wir Menschen schauen uns zuallererst in die Augen, man sagt ja nicht ohne Grund, dass unsere Augen der Spiegel zur Seele seien. Wir wollen frisch, erholt und strahlend aussehen, auch wenn wir uns manchmal total anders fühlen.

Oh ja, gerade, wenn man viel zu wenig Schlaf bekommt. Was ist denn dein Lieblingsprodukt für die Augenpartie, um sofort erholter auszusehen? 

Definitiv Concealer! Concealer kann uns dabei behilflich sein, ein Gefühl nach außen zu transportieren, das wir vielleicht gar nicht immer fühlen, aber dennoch vortäuschen wollen.

Mal wieder zu wenig Schlaf bekommen? Concealer sorgt rasch für ein erholtes Aussehen.

Hand aufs Herz: Kann man wirklich was gegen Augenschatten tun? 

Leider in erster Linie nur mit dekorativer Kosmetik und somit oberflächlich. Aber immerhin können wir damit unseren Teint ausgleichen und das sorgt für ein besseres Wohlgefühl insgesamt.

Ein weiteres häufiges Sorgenkind um die Augenpartie: Fältchen. Worauf sollte man achten, wenn man sie kaschieren möchte?

Das Wichtigste ist, dass wir auf zu viel Glanz um die Augen herum verzichten. Glanz in den Fältchen reflektiert sonst und betont diese extra. Ansonsten stelle ich meine Augenpflege gern in den Kühlschrank. Durch die kühle Textur am Morgen fühle ich mich gleich wacher, meine Fältchen ziehen sich etwas zusammen und auch meine Augenringe schwellen schneller ab.

Dem Geheimnis strahlender Augen auf der Spur … 


Welche drei Essentials befinden sich immer, wirklich immer in deiner Make-up-Ausrüstung?

Eine kleine Wimpernzange, eine Lippenpflege und ein richtig guter Concealer, auf den immer Verlass ist. Das alles ist die halbe Miete für ein natürliches Make-up.

Auf welchen Concealer ist denn deiner Meinung nach immer Verlass?

Derzeit hat es mir der Perfect Match Augenpflege-Concealer besonders angetan. Dank seiner ultra-feuchtigkeitsspendenden Formel pflegt er die Haut sofort, er verbindet also die Vorteile von Abdeck-Creme und Augenpflege in einem Produkt. Der Augenpflege-Concealer hat eine besonders leichte Textur, gibt aber dennoch die Deckkraft, die ich benötige. Augenschatten werden perfekt aufgehellt. Vor „Panda-Augen“ muss sich dabei aber niemand fürchten! Die hellen, ultrafeinen Mineralpigmente lassen das Licht perfekt reflektieren und das lässt einen wiederum natürlich, ausgeglichen und ungeschminkt wirken. Denn das Allerwichtigste für mich bei einem Concealer ist, dass man ihn nicht auf der Haut sieht.

Was ist der häufigste Concealer-Fehler, den viele machen?

Dass sie ihren Hautton nicht kennen, dass der Concealer zu rosa, zu gelb, zu hell oder zu dunkel pigmentiert ist. Es ist extrem wichtig, dass man seinen perfekten Hautton gefunden hat, denn der Concealer sollte ja nicht zu sehen sein. Zum Glück stehen beim Perfect Match Augenpflege-Concealer acht Farbnuancen zur Auswahl. Da sollte jeder fündig werden!

Wie sollte man den Concealer am besten auftragen? 

Ich trage erst die Pflege aus dem Kühlschrank auf, lasse diese leicht einziehen, allerdings noch nicht komplett und arbeite dann direkt mit dem Concealer in Verbindung mit der Pflege und der Haut. Dank seines feinen Pinsel-Applikators lässt sich der Perfect Match Augenpflege-Concealer einfach auftragen. Danach arbeite ich das Ganze mit dem Ringfinger sanft in die Haut ein und tupfe zum Abschluss mit einem leicht angefeuchteten BeautyBlender drüber. Dieser sorgt für einen besonders weichen Übergang.

Und was, wenn man es eilig hat?

Hat man wenig Zeit, kann man die extra Augenpflege auch getrost weglassen. Das Gute ist nämlich, dass der Perfect Match Augenpflege-Concealer bereits pflegende Inhaltsstoffe besitzt. Hyaluronsäure und Vitamin C spenden der Augenpartie wertvolle Feuchtigkeit. Er stellt daher für mich das perfekte Beispiel für den Trend Skinification dar.

Was heißt das genau?

Den Trend kenne ich eigentlich von den Haaren, getreu, was dem Gesicht gut tut, kann dem Haar bei weitem nicht schaden. Ich behandle mein Haar also wie mein Gesicht, beides braucht Feuchtigkeit und wird mit guten Inhaltsstoffen genährt. Dieser Trend geht nun in den Make-up-Bereich über. In dem Perfect Match Make-up von L’Oréal Paris findet sich Hyaluron und Aloe Vera. Es ist also Skincare und natürliche Tönung in einem.

Der Trend Skinification meint, dass Inhaltsstoffe, die gut für unsere Haut sind, auch in Produkten für Haar und Make-up vorkommen sollten.

Wie kann es gelingen, dass Concealer den ganzen Tag lang hält und sich nicht in den Fältchen absetzt?

Ein vorab aufgetragener Primer kann dabei Abhilfe leisten und ein Hauch Puder als Finish.

Welchen geheimen Make-up-Trick wendest du gerne bei deinen Promi-Klienten an?

Ich übermale gerne die Konturen der Lippen, um sie etwas größer wirken zu lassen und setze zwei bis drei einzelne künstliche Wimpern am Augenende, um den Augen eine längere Form zu verleihen.

Geheimtrick von Star-Make-up-Artist Philipp Verheyen: Zwei bis drei einzelne künstliche Wimpern ans Augenende anbringen, um den Augen eine sinnliche und längere Form zu geben.

Du hast tagtäglich mit so vielen schönen Menschen zu tun. Was bedeutet Schönheit für dich?

Schönheit ist für mich ein Gefühl, das wir nach außen transportieren, eine Lebenseinstellung. Make-up und all die Möglichkeiten, die es bietet, ist wundervoll, aber wir sollten dabei nie vergessen: Unser Charakter ist und bleibt das Entscheidende.

Vielen Dank, Philipp, für das inspirierende Gespräch! 

Make-up & Pflege in einem: Entdecke den Concealer für deinen perfekten Blick

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Ströer Content Group Sales GmbH in Zusammenarbeit mit L’ORÉAL Deutschland GmbH, Johannstrasse 1, 40476 Düsseldorf erstellt.