ANZEIGE

Spare beim Kaffeekochen Geld und gewinne eine stylishe Espressomaschine – so geht´s

Kaffee ist für viele Menschen ein Grundnahrungsmittel. Durchschnittlich trinken wir Deutschen 3,4 Tassen pro Tag. Dabei scheiden sich die Geister, nach welcher Zubereitung Kaffee am besten schmeckt. Doch eine Frage lässt sich klären: Welche Methoden sind am effizientesten? Außerdem erfährst du, wie du mit Shell PrivatEnergie eine von drei stylischen Espressomaschinen von SMEG gewinnen kannst.  

6 Möglichkeiten für leckeren Kaffeegenuss

Espressokanne, Kaffeevollautomat, Handfilter, Filterkaffeemaschine, Kaffeepadmaschine und Kapselmaschine sind die gängigen Möglichkeiten, um Kaffee lecker und schnell aufzukochen. Dabei wählen wir meistens die Methode, deren Ergebnis uns am besten schmeckt. Und Geschmäcker sind bekanntermaßen sehr verschieden. Doch welche Zubereitungsarten sind am energieeffizientesten? Die Shell PrivatEnergie-Experten haben nachgerechnet – und die Energiespar-Champions gefunden. 

So effizient kann Kaffee sein

Nostalgiefeeling inklusive: Filterkaffee, zubereitet mit dem trichterförmigen Handfilter, ist nicht nur angesagt, sondern spart auch am meisten Strom. Die Energie für den Wasserkocher, der für den Handfilter die Vorarbeit leistet, kostet nur 5,10 Euro – aufs ganze Jahr und den Durchschnittskonsum eines deutschen Kaffeetrinkers gerechnet.

Da können andere Kaffeezubereitungsmethoden nicht ganz mithalten: Den zweiten Platz in Sachen Energieeffizienz – mit circa 1 bis 2 Euro Unterschied bei den Stromverbrauchskosten – teilen sich die Filterkaffeemaschine mit 11,58 Euro, die Kaffeepadmaschine mit 12,60 Euro und die Kapselmaschine mit 13,90 Euro jährlich. 

Kein Schnäppchen, aber vielfältig: Deutlich höher fällt die Rechnung beim Kaffeevollautomaten aus. Er kostet Kaffeeliebhaber 21,28 Euro im Jahr. Dafür kann er natürlich verschiedene Kaffeevariationen zubereiten.

Die kleine silberne Espressokanne sieht stilvoll aus, geht aber ordentlich ins Geld: Mit 46,33 Euro im Jahr für Strom ist sie die teuerste Zubereitungsart.

Hättest du gedacht, dass du mit der Wahl der Zubereitung deines Kaffees so viel Geld sparen kannst? Denn: Du kannst das Gesparte stattdessen in hochwertigen Kaffee investieren. 

Für all diejenigen, die auf Stromfresser, aber nicht auf Style verzichten wollen: Wir verlosen coole Espressomaschinen von SMEG – für kräftigen Espresso oder cremigen Cappuchino, einfach und schnell zubereitet. 

3 stylische Espressomaschinen im Gesamtwert von über 1.000 Euro zu gewinnen

Wenn du mit Shell PrivatEnergie eine von drei stylischen Espressomaschinen in Rot im Gesamtwert von über 1.000 Euro gewinnen möchtest, nimm einfach hier am ShellPrivatEnergie Gewinnspiel teil.

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Redaktion der Ströer Media BRAND VOICE in Zusammenarbeit mit ShellPrivatEnergie erstellt.