Ab in die Welt

Wie du als Single beim Reisen die besten Matches entdeckst

Auf eigene Faust eine neue Stadt oder ein neues Land entdecken, sich in seinem persönlichen Rhythmus treiben lassen und selbstständig entscheiden, wie man seinen Tag gestalten möchte: Ich meine, gibt’s was Besseres? Ich bin ein großer Fan des Alleinreisens. Und um es gleich vorwegzunehmen: Es stimmt nicht, dass man sich dabei zwangsläufig immer einsam fühlt. Im Gegenteil. Wer alleine reist, bleibt nicht lange allein. Wenn man es richtig angeht, kann das Alleinreisen ein unglaublich bereicherndes Abenteuer mit vielen AHA-Momenten, coolen Erlebnissen und ja, jeder Menge sozialer Kontakte sein. Ich war erst letzte Woche in Lissabon und zwar „alleine“. Warum ich mich dennoch gar nicht so gefühlt habe, verrate ich dir hier.

#1: Iss deine Pastel del Nata nicht in deinem Zimmer, sondern in einem Café – und zwar ganz! ohne! Ablenkungen

Ich komme gegen Abend in Lissabon an. Die Stadt ist in ein wunderschönes Licht getaucht. Ich will unbedingt noch Pastel del Nata probieren und gehe raus auf die Rua Augusta. Regel Nr. 1: Ja, auch allein immer zum Essen in ein Café oder Restaurant setzen. Ausnahmsweise mal Handy (oder andere Ablenkungen wie Buch, Zeitschrift, Stadtplan … you name it) weglegen. Stattdessen eine positive #SingleNotSorry-Attitude zulegen (mehr dazu bei Punkt 4), Gespräch mit dem hotten Kellner anfangen, Leute beobachten, dich in der Kunst des geheimnisvoll-verschmitzten Lächelns üben.

Tinder LissabonGettyImages-1045996612

#2: Steige nie, nie, nie in einem Hotel ab, sondern in einem Hostel oder Airbnb

Um rasch in Kontakt mit Locals oder anderen Umherreisenden zu kommen, empfehle ich dir dringend, in einem Hostel oder Airbnb abzusteigen. Dank meines Hostels im Bairro Alto ergab sich z. B. die Möglichkeit eines spontanen Get-togethers auf der Dachterrasse mit einem Spanier, zwei Amerikanern und einer Portugiesin. Und oft bieten derartige Unterkünfte auch von den Gastgebern organisierte Events oder Aktivitäten an wie Walking Tours durch Szeneviertel (ich weiß jetzt alles über die Kunst der Azulejo) oder Kochkurse (beim nächsten Friend´s Dinner gibt´s perfekten Bacalhau).

Tinder Lissabon Party

#3: Genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um dich bei Tinder anzumelden

So, das Handy darf wieder hervorgeholt werden. Denn über Tinder bietet sich dir die einmalige Chance, einem riesigen Pool an Locals zu begegnen. Schreib am besten in deine Bio, dass du einen Insider suchst, der dir die schönsten Ecken der Stadt zeigt oder noch besser: die allergeheimsten Hot-Spots. Hey, damit schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe (oder vielmehr zwei Matches mit nur einem Swipe): Sightseeing-Tour for free und ein Date. Ich hatte super viel Spaß, als mich Tomás zur LXFactory führte, ein kleines, künstlerisches Hipster-Biotop am Rande der Innenstadt.

Beim Alleinreisen kannst du der Mensch sein, der du schon immer sein wolltest.

matheus-frade-ioZdKCEa_YI-unsplash

#4: Lege dir die richtige Attitude zu

Eigentlich liegt es auf der Hand, aber sicherheitshalber will ich es nicht unerwähnt lassen. Beim Alleinreisen kommt es mehr denn je auf ein gutes Mindset an. Mach dir immer wieder bewusst, dass dir nichts fehlt, dass du allein genügst. Offen, selbstsicher, freundlich, gut gelaunt, eben #SingleNotSorry: So lässt es sich viel leichter auf Leute zugehen. An meinem vorletzten Abend habe ich mir die ultimative Challenge gesetzt und bin abends allein ausgegangen zum Fado tanzen. Am Anfang kam ich mir komisch vor, so ganz allein in der Bar. Am Ende war es der perfekte Ausklang meines Urlaubs.

Tinder Lissabon Surfen ganz neu

#5: Lerne etwas Neues dazu

Deine Tage allein sind eine super Möglichkeit für dich, etwas ganz Neues zu lernen. Wolltest du nicht schon lange dein Wissen um Fotografie auffrischen? In einem Bildgestaltung-Workshop kannst du alles über den Goldenen Schnitt, die korrekte Blendeneinstellung, digitale oder analoge Fotografie lernen. Oder wie wäre es z. B. mit einem Portugiesisch-Sprachkurs oder einer Sportart wie Klettern? Ganz egal, auf was du Lust hast: Du lernst dabei fast immer neue, spannende Leute kennen. Für mich ging’s Richtung Cascais auf die Surf Cascais Surf School. Mein erstes Mal auf dem Surfbrett – mega aufregend!

„Nothing behind me, everything ahead of me as is ever so on the road.“ Jack Kerouac

tinder-strassenbahn-2

Quem não viu Lisboa … 

Map-gif-tinder-lisboa-3

… não viu …

24167389_10156428636647137_1427765229_o

… coisa boa (António Nobre, zu Deutsch: Wer Lissabon nicht sah, hat noch nichts Schönes gesehen)

Überschreite beim Reisen nicht nur die Grenzen eines Landes – sondern auch deine eigenen.

tinder-reisebericht-abschlussbild

Ich plädiere sehr stark dafür, dass jeder mindestens einmal in seinem Leben ganz alleine reisen sollte. Es macht einfach etwas mit dir. Es verändert dich ein bisschen. Macht dich stärker, selbstbewusster, offener. Du lernst coole Menschen kennen, die du unter anderen Umständen vielleicht nie getroffen hättest, erlebst Dinge, die (ja, das klingt abgedroschen, aber macht es nicht weniger wahr) deinen Horizont erweitern. Boa viagem!

ENTDECKE HIER NOCH MEHR SINGLE-STORIES

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Redaktion der Ströer Media BRAND VOICE in Zusammenarbeit mit Tinder erstellt.