Ein ganz normaler Tag auf Tinder. Du swipest nach links, du swipest nach rechts – und auf einmal ploppt ein bekanntes Gesicht auf! Nachdem du den ersten Schock verarbeitet hast, stellt sich die Frage: Was machst du jetzt? Das hängt ganz davon ab, wen du da in der App gesichtet hast …

#1 Der Ex deiner besten Freundin

Die Trennung war schmutzig, die Wochen danach eine Schlammschlacht um die Gunst der Freunde und du hast natürlich ihr zur Seite gestanden. Beim Anblick des Ex deiner BFF kommt dir zwar auch der Gedanke, dass er immer noch superheiß ist. Irgendwie fandest du ihn ja schon damals sehr süß …

Aber ganz ehrlich: Möchtest du das deiner Besten antun?

Entscheidung: Nach links swipen! Die abgelegten Boyfriends deiner Girls sind und bleiben tabu. Egal, wie gut sie auf dem Tinder-Profil aussehen.

#2 Der ehemalige Kollege

Damals, als ihr im selben Büro gesessen habt, hast du immer mal wieder heimlich zu ihm geschaut. Aber weil du eigentlich niemals was mit einem Kollegen anfangen wolltest, hast du ihm nie gesagt, wie süß du ihn eigentlich fandest. 

Aber jetzt blinkt sein Profilbild unschuldig auf deinem Display und es beginnt heftig in deinem Magen zu kribbeln …

Entscheidung: Nach rechts swipen! Ob er dich auch wiedersehen will, bemerkst du, wenn ihr ein Match habt. Ansonsten wird er weiterhin auch nichts von deiner Schwärmerei erfahren. Sei also mutig und pack dein Glück beim Schopf!

#3 Der Typ aus der Grundschule

Wie lange ist es her, dass wir im Unterricht harmlose Briefchen versendet haben und auf dem Pausenhof Himmel und Hölle spielten?

Genau aus dieser Zeit kennst du den ehemaligen Schulkameraden, dessen erwachsenes Ich auf einmal bei Tinder auftaucht. Unglaublich, wie reif und sexy der Typ jetzt so auf seinem Profil wirkt – und ihr mögt sogar die gleiche Musik!

Entscheidung: Nach rechts swipen! Wie witzig ist das denn, dass ihr zwei euch nach all den Jahren noch einmal über den Weg tindert! Falls er auch Lust hat, dich nach all dieser Zeit mal wieder zu sehen, dann könnt ihr mal ganz entspannt bei einem Kaffee über alte Zeiten und neue Perspektiven reden.

#4 Dein Chef

Ja, auch Autoritätspersonen sind nur Menschen und zuweilen auf der Suche nach ein bisschen (oder der großen) Liebe. Manchmal sind sie ohnehin sehr charmant und du hast eine kleine Schwäche für sie.

Irgendwie fühlst du dich zu diesem Menschen hingezogen, weil seine Art aufzutreten dich ganz schön beeindruckt.

Entscheidung: Nach links swipen! Gerade, wenn ihr beide zwei unterschiedliche Rangordnungen in der Hierarchie einnehmt, ist es keine gute Idee, Privates mit Beruflichem zu vermischen und eure Beziehung auf eine romantische Ebene zu bringen. Das bringt nur Stress.

#5 Dein Verflossener

Es ist schon ein paar Jahre (vielleicht sogar einige Liebschaften) her, dass du und dein Ex zusammen wart. Ihr habt euch aus den Augen verloren, weder Telefonnummer noch andere Kontaktmöglichkeiten ausgetauscht, und dann auf einmal siehst du ihn wieder – auf Tinder! Du brennst darauf, ihn einmal zu treffen und mit ihm über die letzten Jahre zu quatschen.

Doch ist das eine gute Idee?

Entscheidung: Nach rechts swipen! Ja, es ist dein Ex, aber wenn du keine negativen Gefühle für ihn hast und ihn gerne mal wiedersehen willst, gibt es keinen Grund, ihn nicht mit einem Herzen in die Chat-Runde zu schicken. Wenn es ihm genauso geht, findet ihr euch im Match wieder. Ob es nochmal funkt? Egal, es wird auf jeden Fall ein interessantes Wiedersehen.

Alte Bekanntschaften können dich richtig überraschen. Ein Wiedersehen lohnt sich dann, wie in diesem Fall:

Noch mehr spannende Geschichten findest du auf Sixx.de.

Am Ende des Swipens musst du auf deine innere Stimme hören, die dir sagt, ob es sich lohnt, diesen Menschen bei einem Date (wieder)zutreffen. In jedem Fall kann es ganz schön spannend werden, auf Tinder ein bekanntes Gesicht unter den vielen Fremden wiederzusehen.

Weitere Artikel

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Redaktion der Ströer Media BRAND VOICE in Zusammenarbeit mit Tinder erstellt.