Alt statt neu

Vier Gründe, warum du Elektrogräte refurbished kaufen solltest

Kennst du das auch? Eigentlich sind Smartphone und Tablet noch ganz gut in Schuss, aber es gibt immer irgendetwas, das einen stört: Entweder die Geschwindigkeit mit dem sich Apps öffnen lassen oder das „ur“alte Betriebssystem. Und eigentlich hat man das „alte“ Ding ja jetzt schon zwei Jahre und es gibt doch schon längst drei neue Generationen! Nun hat man die Wahl: Kauft man ein Neugerät oder entscheidet man sich für die umweltfreundlichere Variante refurbished, also generalüberholt? Um dir die Entscheidung zukünftig etwas leichter zu machen, bieten wir dir hier vier gute Gründe, warum du dich für letzteres entscheiden solltest.

#1 Der Preis ist deutlich günstiger

Kauft man ein neues Auto, so sagt man, verliert es bereits beim Verlassen des Hofes einen Großteil seines ursprünglichen Werts. Bei Elektrogeräten ist das oft nicht anders – warum also nicht ein gebrauchtes Gerät kaufen, dass generalüberholt und so gut wie neu ist? Und das Beste daran, es ist in der Regel weit unter dem Neupreis. So gibt es beispielsweise bei Back Market erneuerte Elektrogeräte wie Smartphones, Laptops, Spielkonsolen oder Küchengeräte bis zu 70 Prozent günstiger, als wenn du sie dir neu kaufen würdest! Gleichzeitig wird bei Back Market viel Wert auf Qualität gelegt, d.h. es wird sichergestellt, dass ein überholtes Gerät genauso einwandfrei funktioniert wie ein neues.

Von wegen dekadent! Refurbished tut der Umwelt und deinem Geldbeutel gut. Bildquelle: Back Market

#2 Die Umwelt wird geschont

Für die Herstellung von neuen Elektrogeräten werden viele Arten von Metallen, wie Gold oder Silber, und seltene Erden benötigt. Der Abbau dieser Mineralien hat jedoch starke Auswirkungen auf unsere Umwelt. So werden beispielsweise bei der Goldgewinnung Zyanid und Quecksilber freigesetzt, die ins Grundwasser gelangen. Aber auch Neodym, dass zu den Metallen der seltenen Erden gehört, verursacht giftige Abfallprodukte: Bei der Produktion einer Tonne Neodym, werden ganze 75.000 Liter Grundwasser verseucht!

In einem Smartphone befinden sich durchschnittlich 130 Gramm Mineralien und seltene Erden. Um diese Materialien zu erhalten, müssen im Schnitt 44kg Gestein abgebaut und zerstört werden. Für die Herstellung eines Computers werden im Durchschnitt fast 200kg Rohstoffe benötigt. Bildquelle: Back Market

Ein weiterer wichtiger Bestandteil von Elektronik- und Haushaltsgeräten ist Kunststoff. So besteht ein Smartphone zu etwa 40% aus Kunststoff, der oft mit anderen Chemikalien vermischt und dadurch nur teilweise wiederverwertbar ist. Und auch die enormen Wassermengen, die bei der Herstellung von Elektrogeräten verbraucht werden, sollte man nicht außer Acht lassen. Für ein Smartphone allein benötigt man 1.000 Liter Wasser und für einen Computer sogar 1500 Liter. Bei rund 1,28 Milliarden verkauften Smartphones 2020 entspricht das einer Menge von etwa 512.000 olympischen Schwimmbecken!

Auch zur Aufbereitung eines Elektrogerätes werden natürliche Ressourcen benötigt, allerdings sind diese drei Mal geringer, als würde man ein Gerät neu produzieren. Am folgenden Beispiel eines iPhones kann man sehr gut den Unterschied zwischen neu und refurbished erkennen:

BackMarket_Refurbished_01

Neues Smartphone

Refurbished Smartphone

Verwendete Rostoffe

56 kg

11 kg

Verwendete Rohstoffe

44 kg

4-10 kg

Allein im Jahr 2019 haben Back Market-Kunden durch den Kauf von erneuerten Smartphones und Computern die Emission von 47.088 Tonnen CO2 vermieden und zusätzlich noch 352.586 Tonnen an Rohstoffen gewonnen!

Ein weitere wichtiger Umweltaspekt, der für refurbished spricht, ist die Vermeidung von Elektroschrott. 2019 landeten 50 Millionen Tonnen Elektrogeräte auf dem Müll, damit sind unsere alten technischen Geräte weltweit eine Hauptquelle für Abfall und das mit steigender Tendenz! Ein Großteil dieses Mülls wird nach Westafrika oder Asien verschifft, wo Arbeiter auf illegalen Deponien ihr Leben aufs Spiel setzen, um die Geräte ungeschützt zu demontieren und zu verbrennen. Diese Deponien haben katastrophale Folgen für die Gesundheit und die Umwelt.

Die Deponie Agbogbloshie in Ghana ist eine der größten “unkontrollierten” Deponien für Elektro- und Elektronikaltgeräte. Bildquelle: Getty Images

Der Kauf eines aufbereiteten Gerätes wirkt der Entstehung von Elektroschrott entgegen. Allein über Back Market konnten im Jahr 2019 fast 450 Tonnen Elektroschrott vermieden werden.

#3 Die Garantie ist viel länger

Viele entscheiden sich oft für ein Neugerät, weil sie die Befürchtung haben, dass sie sonst keine ausreichende Garantie bekommen. Wenn wir beim iPhone bleiben, so beträgt hier die standardisierte Garantiezeit nur 12 Monate. Bei Back Market erhältst du aber beispielsweise sogar 36 Monate Garantie! Dies Garantieverlängerung kommt dadurch zustande, weil das nachhaltige Unternehmen dir die Zuverlässigkeit und Qualität seiner refurbished iPhones beweisen möchte. Teil dieser Qualitätssicherung ist zum Beispiel der Akkucheck. Egal für welches Modell du dich entschieden hast, der Akku wurde vom Händler einer genauen Überprüfung unterzogen: Bei einer Kapazität unter 85 Prozent wird er komplett ausgetauscht. So garantieren die Händler, dass der Akku deines erneuerten Smartphones einwandfrei funktioniert.

Back Market bietet dir zusätzlich 24 Monate Garantie auf die reguläre Garantiezeit, egal ob du dich für ein Smartphone oder einen Mixer entscheidest. Außerdem hast du 30 Tage Zeit, um dich zu entscheiden, ob du mit deiner Wahl zufrieden bist.

#4 Die Inzahlungnahme deines Altgerätes

Wenn dich diese drei vorangegangenen Gründe bereits überzeugt haben, wirst du dich jetzt vielleicht fragen: „Aber wohin mit meinem alten Smartphone?“ Auch dafür hat Back Market eine perfekte Lösung: Seit 2021 bietet Back Market einen Swap an, d.h. dass du vor dem Kauf eines neuen gebrauchten Smartphones bei Back Market, dein altes Handy schätzen lassen und gegen ein neues eintauschen kannst. Auf diese Weise schenkst du deinem alten Handy ein neues Leben, denn es wird von den Back Market Partner-Experten refurbished und professionell gereinigt und findet so bei Back Market wieder einen neuen Besitzer.

Wie du siehst, ist alt nicht gleich alt. Ein aufbereitetes Gerät, egal ob Smartphone, Computer oder Küchengerät bietet dir viele Vorteile. Gebraucht und wieder aufbereitet ist es nicht nur für dein Konto, sondern vor allem für die Umwelt eine bessere Option. Und zu wissen, dass man seinen eigenen ökologischen Fußabdruck ein wenig verringern konnte, ist ein super Gefühl.

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Ströer Content Group Sales GmbH in Zusammenarbeit mit Back Market – JUNG SAS, Wattstraße 11, 13355 Berlin erstellt.