Her mit dem Frischekick!

Hello Frühjahrsputz: Dein City Detox-Programm in 4 easy Steps

Der Frühling ist da und damit wird es Zeit für den alljährlichen Frühjahrsputz. Doch nicht nur dein Zuhause will entrümpelt werden, auch dein Ich sehnt sich nach dem langen Winter nach einem Frischekick. Insbesondere wenn du in einer Stadt wohnst, bist du tagtäglich vielen Belastungen ausgesetzt. Das Immunsystem stärken, das Stresslevel senken, die Haare kräftigen, die Haut reinigen: Ein erfolgreicher Detox-Plan wirkt auf so vielen Ebenen. Doch wo genau anfangen? Wir haben für dich ein City Detox-Programm in vier einfach umzusetzenden Schritten erstellt. Und das Beste: Du hast die Chance, bei mytest die hier vorgestellten Produkte selbst auszuprobieren! 

Warum brauchst du City Detox?

Wir sind permanent von schädlichen Umwelteinflüssen aus Abgasen und Feinstaub umgeben. Unser häufig sehr stressiger Lebensstil mit wenig Bewegung tut sein Übriges. Leber, Niere, Darm, Lymphsystem und Haut stellen zum Glück tolle Entgiftungsorgane dar. Sie sind in der Lage, unerwünschte Stoffe auszuscheiden.

Detox-Anhänger glauben jedoch, dass sich heutzutage so viele Schadstoffe um uns herum befinden – vor allem in der City -, dass unser Körper Schwierigkeiten damit hat, alle rasch und vollständig wieder abzutransportieren. Sind die Ausscheidungsorgane überfordert, werden Gifte eingelagert. Das kann zu Zellschäden führen. Dann erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass wir uns ausgelaugt fühlen, der Teint fahl, die Haare schlapp und das Immunsystem anfälliger für Krankheiten wird.

Daher ist es super wichtig, den Organismus möglichst wenig Schadstoffen auszusetzen bzw. die ungünstigen Umwelteinflüsse so gut es geht zu minimieren. Es geht also beim Detox darum, Körper, Geist und Seele anders auszurichten. Ein Neustart auf allen Ebenen. Hier kommt unsere City Detox-Kur ins Spiel, die deine körpereigenen Entgiftungssysteme unterstützt und dich auch noch rundum schöner macht. Wir haben uns vier Bereiche vorgenommen: deinen Körper, deine Haut, deine Haare und deine Atemwege. Let’s go!

#1: Detoxe deinen Körper … mit einer ayurvedischen Samen-Trinkkur

Insbesondere aus dem Ayurveda kommen viele Detox-Inspirationen, die du unbedingt mal ausprobieren solltest: Kokosöl ziehen, Zunge schaben, mit Sesamöl einreiben … Einer unserer absoluten Favoriten: eine ayurvedische Samen-Trinkkur, auch CCF-Tee genannt. CCF steht für die Zutaten: cumin, coriander, fenchel, auf Deutsch: Kreuzkümmel, Koriander, Fenchel. Diese Rezeptur ist ein wahrer City Detox-Wundertee! Bei ayurvedischen Tagungen wird er häufig serviert, weil er entgiften, die Verdauung verbessern und Entzündungen entgegenwirken soll. Du kannst den Tee den ganzen Tag über trinken, am besten 1-2 Wochen lang. Am 3. Tag wirst du wahrscheinlich ein schlechteres Hautbild als sonst bemerken. Keine Sorge: Das ist nur ein Zeichen des Detox-Effekts und geht wieder vorbei. Nach Abschluss dieser Samen-Trinkkur wirst du dich wie neu geboren fühlen. 

Der ayurvedische CCF-Stoffwechseltee sollte innerhalb deines City Detox-Programms einen festen Platz einnehmen. Bild: Getty Images

Und hier kommt das Rezept:

  • 1 Liter Wasser
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Fenchelsamen
  • optional: ca. 3 cm geschälte Ingwerknolle
  • optional: Saft einer halben Zitrone

Fülle das Wasser in einen Topf und füge die Gewürze und optional den geschälten Ingwer hinzu. Lasse alles ca. 10 Minuten lang kochen. Schütte das Wasser danach durch ein Sieb in eine Thermoskanne. Je nachdem wie dir der Geschmack gefällt, kannst du nun noch frisch gepressten Zitronensaft hinzugeben. Enjoy! 

#2: Detoxe deine Haut … mit Mikroalgen

Dich plagt derzeit ein fahler Teint von zu viel Stadtluft, Heizung und Homeoffice-Stress? Dann wird es Zeit für einen Frühjahrsputz – für deine Haut! Sie ist dein größtes und wichtigstes Organ – es ist elementar, dass du ihr genügend Aufmerksamkeit schenkst. So sollte die gründliche Reinigung des Gesichts innerhalb deines City Detox-Plans auf jeden Fall ein- bis zweimal am Tag dazugehören, um langfristig ein frisches Hautbild mit mehr Strahlkraft zu erzielen. Ein wirkungsvoller Cleanser sollte dabei auf milde Weise Make-up, Unreinheiten und Ablagerungen auf deiner Haut (wie Schadstoffe der Stadtluft) entfernen ohne Rückstände oder einen Fettfilm zu hinterlassen. Gleichzeitig sollte es mit wertvollen Inhaltsstoffen deine Haut pflegen. Wir haben uns umgehört und sind auf einen besonders angesagten Trend gestoßen: Gesichtsreinigung auf Basis von Mikroalgen. Damit wirst du binnen kurzer Zeit mit viel mehr Frische belohnt.

Die ultra-frische Jellytextur des 3 in 1 Marines Make-up Entferner Jelly besteht aus winzigen Wassertröpfchen, die sich wie die Gischt des Meeres in einen leichten Schaum verwandeln. Bild: Getty Images

Die neue Pure Algue-Hautreinigung von Yves Rocher setzt auf die positiven Eigenschaften der Mikroalge Tetraselmis. Diese Meerespflanze lebt vor den Küsten der Bretagne, rein und natürlich. Ihr großartiger Effekt in der Hautpflege: Tetraselmis wirkt belebend und versorgt deine Haut intensiv mit frischem Sauerstoff. Zum Frischekick kommt der tolle Detox-Effekt: Deine empfindliche Haut wird dank Tetraselmis besser geschützt und nachhaltig gestärkt. Byebye Stress, Luftverschmutzung und Müdigkeit!

Pure Algue ist ein echter Alleskönner: Die Pflege entfernt Make-up, reinigt Gesicht und Augen und belebt die Haut – alles in einem. Bild: Yves Rocher

Gut zu wissen: Die Tetraselmis-Mikroalge stammt aus nachhaltigem und verantwortungsvollem Anbau. Sie wird in Photobioreaktoren im Forschungszentrum „Eclosarium“ auf der Insel Houat angebaut, ausgehend von einem Algenstamm, der von Experten für Pflanzen-Kosmetik entnommen wird. Und so kannst du Tetraselmis in deine City Detox-Routine integrieren: 

1. Step: Erfrische deine Haut mit dem 3 in 1 Marines Make-up Entferner Jelly 

Greife im ersten Step zum 3 in 1 Marines Make-up Entferner Jelly. Dieser Make-up-Entferner enthält Tetraselmis und hat eine ultra-frische Jelly-Textur. Er entfernt sanft dein Make-up, schont dabei den pH-Wert deiner Haut, reinigt das Gesicht und die Augen – in nur einem Schritt. Die Anwendung ist total easy: Trage ihn morgens und abends auf das leicht angefeuchtete Gesicht und die Augen auf. Massiere ihn sanft ein – vielleicht möchtest du eine fünfminütige Gesichtsmassage damit kombinieren? Das belebt deinen Teint zusätzlich, weil dadurch die Durchblutung angeregt wird.

Beauty-Secret Mikroalge? Überzeug dich selbst!

Wichtig ist, dass du bei der Gesichtsmassage mit deinen Händen stets eine Aufwärtsbewegung vollziehst, damit deine Haut nicht unschön nach unten gezogen wird – das macht ja leider die Schwerkraft bereits konstant. Ziel ist, dass deine Haut straff bleibt, also massiere stets von unten nach oben. Beginne mit leichten, klopfenden Bewegungen, wechsle dann zwischen kreisenden und Zickzack-Bewegungen hin und her und fokussiere dich zum Schluss auf deine jeweilige Problemzone, also zum Beispiel Stirnfalten, Zornesfalte oder Nasolabialfalten.

Beim Einmassieren wirst du feststellen: Der 3 in 1 Marines Make-up Entferner Jelly reinigt nicht nur wirksam und duftet wunderbar frisch, sondern schäumt – dank der winzigen Wassertröpfchen in seiner Jelly-Textur – fast ein bisschen wie die Gischt des Meeres. Er kombiniert die Wirksamkeit eines Reinigungsöls mit der Frische eines Reinigungsgels. Damit kannst du selbst wasserfestes Make-up entfernen. Deine Haut atmet auf und du siehst gleich viel erholter aus – wie nach einem kurzen Sprung ins Meer!

Glück ist, wenn du den heutigen Tag den Anfang von etwas Neuem sein lässt … 

 

2. Step: Befreie deine Haut mit dem Pure Algue 2 in 1 Mizellenwasser

Spüle den einmassierten Make-up-Entferner gut ab. Idealerweise solltest du zum Abtrocknen deines Gesichts auf die Verwendung deines täglichen Handtuchs verzichten, da dieses in benutztem Zustand deine Haut nur unnötig mit Bakterien in Kontakt bringt. Lege dir daher für deine Gesichtsreinigung immer extra frische Handtücher bereit.

Verwende im zweiten Step das Pure Algue 2 in 1 Mizellenwasser. Dieses Mizellenwasser enthält ebenso die Mikroalge Tetraselmis und befreit deine Haut von sämtlichen Verunreinigungen. Gib das Pure Algue 2 in 1 Mizellenwasser auf ein Wattepad (benutze am besten wiederverwendbare Wattepads für mehr Nachhaltigkeit). Streiche damit über dein Gesicht, deine Augen und deinen Hals, um eventuell vorhandene kalkhaltige Rückstände des Leitungswassers, die letzten Make-up-Reste oder sonstigen City-Schmutz wie Abgase richtig gründlich zu entfernen. Der pH-Wert deiner Haut wird dabei jederzeit geschont. Ein weiteres Abspülen ist nicht nötig.

Das Ergebnis: Die Textur verleiht ein wohltuendes Frischegefühl. Selbst Make-up mit langem Halt ist vollständig entfernt, deine Haut ist gereinigt, mit viel Feuchtigkeit versorgt und erhält neue Strahlkraft. Was dich so zum Strahlen bringt, sind auch hier die belebenden Mikroalgen, die deine geforderte Haut intensiv mit frischem Sauerstoff versorgen. Wetten, dass deine Haut danach so rosig aussieht, als hättest du gerade einen ausgedehnten Spaziergang am Strand unternommen?

Das Gefühl auf der Haut wie nach einem Strandtag … herrlich! Bild: Getty Images

#3: Detoxe dein Haar … mit einem DIY-Peeling für die Kopfhaut

Ablagerungen von Styling-Produkten wie Haarspray, Kalk und Chlor aus Leitungswasser oder andere Umwelteinflüsse wie Staub und Schmutzpartikel können deine Haare extrem belasten und die Wirkung von pflegenden Inhaltsstoffen vermindern. Nicht nur deine körperliche Gesundheit und deine Haut profitieren daher von Detoxmaßnahmen, sondern auch dein Haar – insbesondere, wenn es immer wieder spröde, glanzlos und stumpf erscheint. Wie du eine schlappe Mähne in gesundes, strahlendes und voluminöses Wow-Haar verwandelst? Durch eine ordentliche Reinigung deiner Kopfhaut! Unser Tipp: Mixe dir ein revitalisierendes und pflegendes Kopfhaut-Peeling selbst.

Zuallererst dient ein Kopfhaut-Peeling der Entfernung von abgestorbenen Hautzellen, unerwünschten Stylingrückständen und hartnäckigem Schmutz. Die Folge: Deine Kopfhaut kann wieder atmen. Nährstoffe aus Haarmasken oder Ölen dringen viel besser in deine Haarstruktur ein. Außerdem fördert ein Peeling die Durchblutung deiner Kopfhaut und erfrischt die Haarfollikel.

Folgendes Rezept ist ideal für deinen Kopfhaut-Detox: Mische 2 EL einer körnigen Textur wie Meersalz, Zucker oder Natron mit 2 EL eines pflegenden Öls wie Marulaöl, Arganöl oder Mandelöl. Zum Schluss gibst du 3 – 4 Tropfen eines ätherischen Öls wie Rosmarin (besonders gut für die Haare), Lavendel oder Pfefferminze hinzu. Massiere diese Mixtur für ein paar Minuten in deine Kopfhaut ein. Achte dabei darauf, sehr sanfte, kreisende Bewegungen zu vollziehen. Mit dieser Massage regst du übrigens zusätzlich die Durchblutung an. Wende das Peeling im Idealfall nur einmal im Monat an, um deine Kopfhaut nicht zu stark zu reizen.

#4: Detoxe deine Atemwege … mit dem Inhalieren von Salzwasser

Erinnerst du dich, als du das letzte Mal am Meer warst? Beim Einatmen der frischen Meeresluft entsteht so eine richtig vitalisierende Wirkung. Kein Wunder, dass ein Tag am Meer so erholsam ist. Nicht nur dein Geist kann komplett runterfahren und entspannen, sondern auch deine Atemwege können dank der frischen Meeresluft neue Energie tanken. Der gesundheitliche Effekt ist vor allem auf das Salz des Meerwassers zurückzuführen. Salzwasserdampf befeuchtet deine Atemwege, wirkt schleimlösend und regt die Durchblutung an. Außerdem stärken das enthaltene Natrium und Chlorid das Immunsystem.

Dass ein Tag am Meer so gesund ist, liegt vor allem an dem Salzwasser. Ein Effekt, den wir zum Glück zu uns nach Hause holen können – mit dem Inhalieren von Kochsalz! Bild: Getty Images

Da wir nicht jeden Tag am Meer verbringen können, holen wir uns diesen Detox-Effekt zu uns nach Hause – mit dem Inhalieren von Kochsalzlösung. Eine ganz einfache, natürliche und schonende Methode! Alles, was du dafür benötigst, ist isotone Salzlösung und ein effizientes Inhalationsgerät mit einem guten Vernebler. Dieser zerstäubt die Salzlösung in allerfeinste Tröpfchen. Damit gelangt das Salz direkt dort­hin, wo die Befeuch­tung benö­tigt wird – bis tief in deine Atemwege. Schließe das entsprechende Inha­la­ti­ons­ge­rät an, fülle die (meistens mitgelieferte) Salzlö­sung ein, führe das Mundstück zum Mund und nun: atme tief ein! 

Teste den freshen City Detox-Effekt von Mikroalgen:

Die neuen Reinigungsprodukte von Pure Algue gibt es ab dem 26. April 2021 auf yves-rocher.de. Du möchtest den 3 in 1 Marines Make-up Entferner Jelly sowie das Pure Algue 2 in 1 Mizellenwasser von Yves Rocher am liebsten sofort selbst ausprobieren? Dann bewirb dich bis zum 12. April 2021 bei mytest und überzeuge dich von der erfrischenden City Detox-Wirkung der Mikroalge Tetraselmis. Gemeinsam mit Yves Rocher suchen wir 575 TesterInnen, die ihre Haut neu erstrahlen lassen wollen. Hier findest du alle Infos. Viel Glück und viel Spaß mit deinem City Detox-Plan!

Fahle Haut? Gib deiner Haut einen Frische-Kick!

Folge Yves Rocher auf Instagram für noch mehr Inspiration:

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Yves Rocher 🌱 (@yvesrocherdeutschland)

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Ströer Content Group Sales GmbH in Zusammenarbeit mit der Yves Rocher GmbH, Meitnerstraße 6, 70563 Stuttgart erstellt.