Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Durch dick und dünn

Die beste Freundin

Die beste Freundin

Die beste Freundin – für viele Frauen ist sie der wichtigste Mensch im Leben. Mit ihr teilt man lustige Momente ebenso wie traurige. Nur sie weiß, wann sie mit uns lachen kann und wann wir eine tröstende Umarmung brauchen. Eine Umfrage zeigt jetzt, wie deutsche Frauen über Freundschaft – und vor allem ihre beste Freundin – denken.

Beste Freundinnen
Beste Freundin: Sie ist unverzichtbar

Freundschaft hat für die meisten Menschen einen hohen Stellenwert im Leben. So sagen beispielsweise 71 Prozent aller befragten Frauen von sich, dass sie sich ein Leben ohne Freunde nicht vorstellen können. Dabei ist die beste Freundin (oder der beste Freund) natürlich besonders wichtig. Über die Hälfte aller befragten Frauen (62 Prozent) hat das Glück, eine beste Freundin an ihrer Seite zu haben, mit der sie über alles reden kann.

Beste Freundin: Das Vertrauen ist am wichtigsten

Und worauf legen die Damen in einer Freundschaft und im Hinblick auf ihre beste Freundin den meisten Wert? Die Umfrage hat gezeigt: An erster Stelle steht ganz klar das Vertrauen. Für gut 70 Prozent der befragten Frauen ist die wichtigste Grundvoraussetzung für eine Freundschaft, in der man gemeinsam durch dick und dünn geht, dass sie ihrer besten Freundin vertrauen können. Schließlich soll eine beste Freundin auch über Trennungsschmerz hinweghelfen können. Gleich danach folgen Ehrlichkeit (59,3 Prozent) und Zuverlässigkeit (44,4 Prozent) – auf die beste Freundin will man sich eben hundertprozentig verlassen können.

Beste Freundinnen
Beste Freundin: Man hat sie fürs Leben

Beste Freundin: Würde man wirklich alles für sie tun?

„Ich würde alles für Dich tun!“ – das ist leicht dahin gesagt. Aber wie steht es tatsächlich um die Selbstlosigkeit in einer Freundschaft? Die Frage, ob sie für ihre beste Freundin wirklich alles tun würden, beantwortet nur ein gutes Fünftel der Frauen mit „ja“. Aber immerhin etwa 42 Prozent geben an, dass sie für ihre beste Freundin auch etwas tun würden, das für die selbst von Nachteil sein könnte. Über 46 Prozent würden für ihre beste Freundin sogar lügen.

Beste Freundin: Meist lernt man sie in der Schulzeit kennen

Die meisten Frauen kennen ihre beste Freundin, die schnell zur Seelenverwandten werden kann, übrigens schon seit der Schulzeit. Aber auch am Arbeitsplatz sowie in der Ausbildung oder im Studium begegnen wir besonders häufig den Menschen, mit denen uns mit der Zeit eine tiefe, dauerhafte Freundschaft verbindet. Apropos dauerhaft: Knapp ein Drittel aller Frauen glaubt, dass sie ihre beste Freundin bis ans Lebensende nicht verlieren werden!

Mit der besten Freundin können wir den Augenblick genießen und die kleinen Dinge des Lebens zelebrieren. Absolut entscheidend dabei ist, dass auf die beste Freundin immer Verlass ist! Denn so viel wusste schon Marlene Dietrich: Die Freunde, die zählen, sind die, die man bedenkenlos nachts um vier anrufen kann - und das trifft auf Deine beste Freundin mit Sicherheit zu!

Bildquelle: Dreamstime

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich