In diesen Jobs gehen die meisten Frauen fremd
Juliane Timmam 09.05.2017

Die meiste Zeit des Tages verbringen wir auf der Arbeit. Kein Wunder, dass der Partner bei deinen attraktiven Kollegen schnell mal eifersüchtig werden kann. Gibt es aber eigentlich auch Jobs, die dich eher dazu verleiten, deinen Partner zu betrügen, als andere? Die Website Gleeden hat in einer aktuellen Umfrage herausgefunden, in welchen Berufen die meisten Fremdgänger sitzen.

Gleeden, eine „außereheliche Vermittlungsseite für untreue verheiratete Personen“, hat 8.000 seiner Mitglieder befragt und fand heraus, dass bei Frauen vor allem viele Sekretärinnen und Anwältinnen ihre Partner betrügen.

Viele Frauen betrügen ihren Partner auf einer Dienstreise

Von den Befragten haben demnach 57 Prozent der Frauen ihren Partner schon einmal auf einer Dienstreise betrogen. Weitere 27 Prozent der Frauen gestanden, dass sie bereits eine Affäre mit einem Kollegen gehabt hätten. 13 Prozent der befragten Damen gaben sogar an, schon mit ihrem Kollegen Sex auf der Arbeit gehabt zu haben.

In diesen Berufen gehen die meisten Frauen fremd

Hallöchen, Herr Kollege.

 

Hier nun die Top-10-Liste der Jobs, in denen Frauen, laut Gleeden-Umfrage, am häufigsten fremdgehen:

1. Sekretärin
2. Anwältin
3. Krankenschwester
4. Bankerin
5. Verkaufsberaterin
6. Kosmetikerin
7. Lehrerin
8. Immobilienmaklerin
9. Journalistin
10. Reisekauffrau

Und? Ist auch dein Job in dieser Liste dabei? Hast du schon mal deinen Partner auf einer Dienstreise betrogen? Erzähle uns davon in den Kommentaren unter diesem Artikel oder auf Facebook.

Bildquelle: iStock/crossstudio, iStock/AndreyPopov


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?