Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Umfrage: Diese 5 Eigenschaften des Partners nerven in der Corona-Krise besonders

Streit vorprogrammiert

Umfrage: Diese 5 Eigenschaften des Partners nerven in der Corona-Krise besonders

Für viele Paare ist die Corona-Krise eine echte Herausforderung. Entweder sie können sich durch die Corona-Krise nur noch selten sehen. Oder aber das Gegenteil ist der Fall: Man hockt tagein, tagaus aufeinander – und hat so Gelegenheit, die Macken des Partners oder der Partnerin erst so richtig kennenzulernen. Eine neue YouGov-Umfrage zeigt nun, welche Eigenschaften in der Krise als besonders nervig wahrgenommen werden.

Falls du dich regelmäßig über bestimmte Wesenszüge deines Partners oder deiner Partnerin aufregst, sei beruhigt: Du bist nicht alleine! Ganze 68 Prozent der Befragten gaben an, von Charaktereigenschaften genervt zu sein. Die Corona-Krise ist dabei ein Katalysator. Denn über ein Viertel von ihnen regt sich während der Pandemie deutlich öfter über nervige Eigenschaften auf. Insgesamt befragte YouGov im Auftrag von eBay Kleinanzeigen im Januar 2.035 Personen, die mit ihrem Partner zusammenleben oder dies bald vorhaben.

Diese 5 Eigenschaften nerven die meisten

Doch welche Wesenszüge bringen uns dabei ganz besonders auf die Palme? Hier ist die Top 5:

  1. Sturheit (23 %)
  2. Unordentlichkeit (20 %)
  3. Faulheit (13 %) und Zickigkeit (13 %)
  4. Kontrollsucht (12 %) und Egoismus (12 %)
  5. Schweigsamkeit (11 %)

Okay, streng genommen ist das sogar die Top 7. Denn die Plätze 3 und 4 teilen sich jeweils zwei Eigenschaften. Stellt sich nur die Frage, ob Sturheit und Unordentlichkeit deshalb, die ersten Plätze besetzen, weil sie besonders nervig sind oder weil sie besonders häufig vorkommen. Zum Streit führen können jedenfalls sicherlich alle dieser Eigenschaften.

Diese Habseligkeiten störten die Befragten besonders

Falls du dich gerade fragst, was diese Umfrage mit eBay Kleinanzeigen zu tun hat, hier die Antwort: Es ging dabei nicht nur um nervige Charaktereigenschaften, sondern auch um Habseligkeiten des Partners oder der Partnerin, die in der Beziehung zu Streit führen. Tatsächlich war das bei ganzen 37 Prozent der Befragten der Fall. 15 Prozent hatten sogar schon einmal heimlich Gegenstände des anderen verkauft oder entsorgt.

Interessanterweise gibt es bei den Habseligkeiten, die ganz besonders nerven, starke Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Und die entsprechen so ziemlich allen gängigen Geschlechterklischees. Männer waren besonders genervt von Dekoartikeln (26 Prozent) sowie Schuhen und Kleidern (18 Prozent) ihrer Partnerinnen. Diese Gegenstände nervten Frauen weniger, dafür störten sie Souvenirs und Sammlungen (17 Prozent) sowie PCs und Spielekonsolen (14 Prozent). eBay Kleinanzeigen schlägt übrigens eine ganz einfache Lösung vor, um zukünftigen Streit um diese Dinge zu vermeiden: Verkaufen. Sie kennen da sogar eine tolle Online-Plattform auf der das möglich ist.

Auch bei einigen Promi-Paaren bedeutete die Corona-Krise das Aus:

Corona-Trennung: 11 Promi-Paare, die nun Geschichte sind!

Corona-Trennung: 11 Promi-Paare, die nun Geschichte sind!
BILDERSTRECKE STARTEN (12 BILDER)
Bildquelle:

istock/Nikola Stojadinovic

Hat Dir "Umfrage: Diese 5 Eigenschaften des Partners nerven in der Corona-Krise besonders" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich