Der Valentinstag ist vielen Frauen egal.
Katharina Meyer am 13.02.2017

Ach wie schön, es ist schon wieder Valentinstag! Nicht so ganz Deine Meinung? Dann bist Du nicht alleine. Eine aktuelle Studie eines Sextoy-Herstellers zeigt, dass der „Tag der Liebe“ den meisten Frauen eigentlich ziemlich egal ist.

Valentinstag – ein Tag der Liebenden, der mit Schokolade, Blumen, Grußkarten und anderen Geschenken zelebriert wird und im Idealfall in einer heißen Liebesnacht endet. Dieses Bild wird uns zumindest in Film, Fernsehen, Werbung und Internet suggeriert. Wie es in Wahrheit aussieht, und dass Frauen eigentlich gar nicht so viel Wert auf den Valentinstag legen, zeigt eine Studie von epi 24, Hersteller der Womanizer-Sextoy-Linie.

Frauen wollen lieber chillen

Von den 400 im Dezember 2016 befragten Frauen, erwarten 44 Prozent nicht, dass der Valentinstag mit Geschenken, oder einem besonderen Abend zelebriert wird. Und das gilt bei weitem nicht nur für die Single-Ladys. 41 Prozent aller vergebenen Umfrageteilnehmerinnen gaben an, den Valentinstag mehr als jeden anderen Feiertag abzulehnen.

Das zeigt sich auch in den Erwartungen für den Abend. Statt einer heißen Liebesnacht würden 34 Prozent der Frauen lieber Fernsehen. Und diejenigen, die ein Abenteuer in den Laken nicht ausschließen, gilt aber: bloß keine Experimente! 43 Prozent gaben an, dass sie am Valentinstag lieber nichts Neues oder Ausgefallenes ausprobieren würden.

Vorgeschriebene Liebesbeweise?

Doch woran liegt es, dass Frauen den romantischen Feiertag nicht vollkommen abfeiern und viele ihn sogar ablehnen? Für Paare stellt der durch die Medien vorgelebte Hang, an diesem einen Tag quasi auf Knopfdruck seine Liebe zu zeigen, eher einen Zwang dar. Er muss ihr etwas Tolles schenken und sie muss ihn dafür abends im Bett verwöhnen. Natürlich lieben wir Geschenke, freuen uns über kleine Liebesbeweise und genießen es, ihn mit einer neuen Sexpraktik, sexy Unterwäsche, in der wir uns wie Anastasia Steele in „Fifty Shades of Grey“ fühlen und vielleicht einer sinnlichen Massage zu verwöhnen – doch warum sollten wir uns vorschreiben lassen, wann wir diese Dinge tun?!

Von daher: Völlig egal, ob Du den Valentingstag gerne klassisch romantisch begehen möchtest, lieber ein alternatives Date in Erwägung ziehst, ob Du mit ihn Deinen Mädels oder – wie es ein Zoo in München anbietet – mit süßen Singles und noch süßeren Tieren verbringst – Solange Du genau das tust, worauf Du Lust hast, machst Du diesen Valentinstag genau das Richtige. Vor allem, wenn es Fernsehen ist…

Bildquelle:


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?