Susanne Falleram 15.11.2017

Wie offen sollte man in einer Beziehung zu seinem Partner sein? Sei es, was persönliche Geheimnisse angeht – muss man sie ihm alle verraten? – oder sei es im Alltag. Ein Beispiel: Würdest du die Toilettentür offen lassen, wenn du gerade auf dem Klo sitzt, weil das vor dem Partner für dich völlig normal ist oder findest du, dass diese Art Offenheit zu weit geht?

Eine US-amerikanische Zeitschrift behauptet, dass Letzteres ein eindeutiges Anzeichen für eine gesunde, glückliche Beziehung ist. Paartherapeutin Carola Päper erklärt im folgenden Video, was dran ist und wie viel man dem Partner wirklich anvertrauen und zeigen sollte – und einige Paare verraten gleich mal, wie es bei ihnen zu Hause in Sachen Offenheit läuft:

Übrigens: Welche Geheimnisse viele Frauen in einer Beziehung haben, erfährst du hier:

Diese 6 Geheimnisse haben Frauen in Beziehungen

Wie ist das bei dir und deinem Freund: Gibt es Dinge, die du ihm niemals erzählen oder zeigen würdest? Oder bist du da schmerzfrei und teilst wirklich alles mit ihm, damit er dich in- und auswendig kennt? Sag uns deine Meinung in den Kommentaren!

 

Bildquelle:

iStock/

Hat Dir "Wie viel Offenheit ist gut für eine Beziehung?" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?