Liebe ist ein Spiel
Anett Pohlam 09.02.2010

Alle Frauen kennen diese Flirt-Strategie: Wir lassen den Mann erstmal zappeln und machen uns rar. Während Männer sich blauäugig ins Abenteuer stürzen, klügeln wir Frauen gewitzte Taktiken aus, um ihn im wahrsten Sinne des Wortes „wahnsinnig“ zu machen, um dann doch eine Beziehung anzustreben. Aber warum?

Zappeln lassen: Die Strategie der Frauen

Frauen wickeln Männer um den Finger

Welche Frau kennt das nicht? Man hat am Wochenende einen richtig netten Typen kennengelernt: charmant, intelligent und soooo süß! Und er hat sogar seine Telefonnummer rausgerückt! Ach ja, wie gerne würden wir jetzt seine Stimme wieder hören – aber das geht leider nicht. Denn vor dem Anruf müssen mindestens drei lange Tage vergangen sein – nicht, dass das Objekt der Begierde glaubt, man wäre leicht zu haben! Und haben wir ihn dann endlich an der Strippe und er lädt zu einem romantischen Dinner ein, dann müssen wir leider absagen. Denn der Terminkalender ist urplötzlich randvoll und wir selbst überaus wichtig! „Ich melde mich dann, sobald ich Zeit habe“, versprechen wir dem potentiellen Date – und warten natürlich bis er es tut! Schließlich hat er ja jetzt unsere Nummer.

Frauen möchten erobert werden

So oder so ähnlich starten die meisten Beziehungen. Frauen können einfach nicht anders, als den Mann erstmal ordentlich zappeln zu lassen! Schließlich möchte man ja auch begehrenswert wirken. Und wie könnte man das besser erreichen, als sich selbst rar zu machen? Natürlich ist das nicht ganz so einfach und es müssen kluge Schachzüge entwickelt werden. Der Erwählte bekommt also in regelmäßigen Abständen immer wieder ein paar „Häppchen“ zur Belohnung, damit er wieder motiviert ist, dranzubleiben. Die können dann mit der Zeit auch entsprechend erhöht werden. Das Erfolgsrezept ist: einen Schritt vor und zwei wieder zurück machen. Wer wären wir denn auch, wenn wir sofort auf ihn eingehen würden? Da könnten wir ja gleich sagen: „Och ja bitte, lass uns doch Samstagabend ausgehen, sonst hocke ich wieder alleine vor’m Fernseher. Und ich sehne mich ja auch sooo nach einer festen Beziehung!“ Der Mann muss noch geboren werden, der da nicht augenblicklich die Flucht ergreift!

Auch in der Telenovela Sturm der Liebe spielen manche ein gefährliches Spiel.

Männer wollen jagen

Männer sind nämlich einfacher gestrickt und handeln nur nach Instinkt – und zwar nach dem Urinstinkt des Jägers! Deshalb durchschauen sie auch niemals unsere vielfältigen Taktiken, sie um den Finger zu wickeln, sondern fallen komplett darauf herein. Dass wir die eigentlichen Jäger sind, dürfen sie auch auf keinen Fall erfahren. Vielmehr muss der männliche Eroberungstrieb erst einmal durch unsere „Zappeln-lassen“-Nummer geweckt werden. Da stimmt die alte Weisheit, dass „Mann“ immer nur das haben möchte, was er nicht bekommen kann. Und das wissen wir Frauen!

Sollte es da aber doch noch einige Außenseiter der männlichen Spezies geben, die glauben, unsere Taktik des „Rar-Machens“ selbst anwenden zu müssen, dann haben die eindeutig verloren! Typen, die auf Distanz gehen, sind nämlich höchstwahrscheinlich beziehungsunfähig und wohnen noch bei Mama zuhause. Eben dieselbe wird dann auch mit Sicherheit stets die einzige Frau in ihrem Leben bleiben. Also Jungs, vergesst es und überlasst das taktische Denken lieber uns – wir können das sowieso viel besser!

Die Manipulation hört niemals auf

Haben wir es dann aber endlich geschafft und ihn in die Falle gelockt – sprich, wir führen eine feste Beziehung mit ihm – dann hört unser Verführungsspiel nicht einfach auf. Nein, dann müssen wir den Partner erst recht manipulieren, um uns die kleinen Annehmlichkeiten des Lebens bescheren zu lassen: schick essen gehen, die traumhaften braunen Lederpumps, von denen wir schon so lange träumen, und natürlich die Wände lila streichen! Wir Frauen wissen schon, wer in der Beziehung die Hosen anhat – die Kunst ist nur, es den Geliebten nicht merken zu lassen. Und deshalb müssen wir hin und wieder seinen Jagdinstinkt wecken – und uns rar machen!


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • shoppingvictim am 05.01.2011 um 23:50 Uhr

    ich find den artikel ganz gut, aber total übertrieben. erstens, hält man es niemals aus, eine süßen kerl DREI TAGE warten zu lassen. da wird man doch selbst verrückt bei! und zweitens sind männer keine tiere, die wir dressieren, erziehen oder manipulieren müssen. manipulieren klappt eh nie. das merken männer doch immer und wehren sich. männer wollen nicht manipuliert werden, das neigt sie eher dazu, schluss zu machen. aber ansonsten sollte man wirklich eine strategie anwenden. sich sofort auf alles einzulassen, bringt nichts. ein mann muss eine frau erkämpfen!

    Antworten
  • Annika91 am 13.02.2010 um 18:20 Uhr

    finde den artikel gut. irgendwie entspricht es ja der wahrheit... *unschuldsblick*

    Antworten
  • sassysas am 12.02.2010 um 22:39 Uhr

    =)

    Antworten
  • Mauzaa am 11.02.2010 um 20:12 Uhr

    wer weiß...

    Antworten
  • Favourite_Girl1 am 10.02.2010 um 18:55 Uhr

    zappeln lassen .. klappt doch immer ;'D aber nicht manipulieren

    Antworten
  • paillon am 10.02.2010 um 07:07 Uhr

    Den artikel gab´s schon mal!!!!

    Antworten
  • Elementarteil am 09.02.2010 um 11:22 Uhr

    Zappeln lassen ist schön und gut aber bitte nicht manipulieren

    Antworten
  • schoko_olivchen am 13.12.2009 um 19:43 Uhr

    waooo das war mal schön zu lesen ^^

    Antworten
  • LoloFM am 13.11.2009 um 20:14 Uhr

    Naja, man sollte es halt nicht übertreiben mit dem zappeln lassen - aber grundsätzlich stimmt das schon alles 🙂 Männer muss man einfach ein bisschen verwirren; dadurch werden wir nur interessanter und grade dann wollen sie uns doch erst richtig kennen lernen. ABER: Alles im richtigen Maß!

    Antworten
  • Stephans_Engel am 30.10.2009 um 00:07 Uhr

    würde mich manchmal gerne mehr rar machen... aber in meiner fernbeziehung ist man sich wahrscheinlich schon rar genug... würden wir zusammenleben, bräuchte jeder von uns sicher einen gewissen freiraum 😉 ---> zappeln lassen macht manchmal spaß, aber dazu muss man schon ein recht dickes fell haben um seine 'anfragen' zeitweise zu ignorieren 🙂

    Antworten
  • beautyella am 15.10.2009 um 20:19 Uhr

    Der Artikel ist wirklich nicht so schlecht, und trifft teilweise auch zu,aber heutzutage ist es leider seltener geworden, die meisten Männer fallen auf sowas nicht mehr rein, es sei denn man ist äußerst attraktiv.., dann wirkt man automatisch noch intressanter und man nimmt sich auch die zeit dafür, sie kennenzulernen. Aber ich verzichte auf diese Strategie. Hat auch so immer gut geklappt auch ohne diese blöde strategie...:PAlso Mädels lasst euch nicht von diesen Artikel zu sehr beinflussen;-)

    Antworten
  • ProudBitch am 15.10.2009 um 12:13 Uhr

    okay... das in dem artikel ist auch ne strategie. aber nicht meine :]

    Antworten
  • Blondesetwas am 14.10.2009 um 22:52 Uhr

    es ist schon ein fünkchen wahrheit dran....

    Antworten
  • rotesherz am 07.10.2009 um 12:29 Uhr

    man sollte liebe nicht mit sex vergleichen drum breche nie ein herz denn es könnte sein das es nie wieder lieben kann

    Antworten
  • Waldbeerchen am 07.10.2009 um 10:50 Uhr

    hm...der artikel ist gut, ganz die alte schule, ich finde es richtig so, wenn er dich wirklich will, dann zappelt er genauso wie du...ein haken hat die sache, die männer heute trauen sich nicht mehr, haben selbst kein selbstwertgefühl mehr. wenn die männer wüssten wieviele frauen eigentlich nach der alten schule behandelt werden wollen...grins...persönlich kenn ich viele, dann würde es viel romantischer abgehen heute

    Antworten
  • Duddeldoo am 04.10.2009 um 14:40 Uhr

    In einer Beziehung nich zappeln lassen xD Aber sonst stimmt das schon ss ;):D

    Antworten
  • SailorMimi am 03.10.2009 um 07:36 Uhr

    Also ich finde es total bescheuert.. Vllt. waren die Männer früher so dieses typische Beispiel "Frau lässt sich erobern"... Aber heute sollte das ausgeglichen sein.Ich meine man soll den Mann nie lange warten lassen, denn sonst ist er weg! Ich habe meinen Schatz gefunden indem ich ihn immer mehr geöffnet habe und Männer kriegt man nich durch manipulieren sondern so wie man sich gibt und wie man is. Männer mögen Humor und keine selbstverliebtheit. lg

    Antworten
  • Fuschel am 19.09.2009 um 14:43 Uhr

    Ich stimme allen über mir zu, die diesen Artikel noch einmal gehörig überarbeiten würden! Die (weibliche) Natürlichkeit geht hier ja völlig flöten, wie bescheuert ist denn das, sich eine "Kampfstrategie" zurecht zu legen, sobald man jemand Netten kennen gelernt hat? Die Bekanntschaft hat man gemacht, weil man sich sympathisch war und nicht weil man sich rar gemacht hat. -.- Hier wird wieder mal ein völlig falsches Bild vermittelt, von Machtspielchen und Liebe. Ich hab da grad einen anderen Artikel von wegen gleichberechtigter Beziehung gelesen, wie war das nochmal?

    Antworten
  • mishuu am 17.09.2009 um 22:25 Uhr

    find ich gut

    Antworten
  • FiniBini am 08.09.2009 um 10:41 Uhr

    leider klappt auch diese taktik nich immer....und viele männer haben da auch keinen bock drauf oder sind einfach nich so interessiert,um das zu machen....jedenfalls bei mir bis jetz :/

    Antworten
  • Lleilina am 05.09.2009 um 13:47 Uhr

    Der Artikel verleitet zu dem Denkfehler dass man selbst die einzige Frau auf Erden ist. Ist man nicht. Und man ist selbst schuld wenn man sein Glück auf die Probe stellen muss!

    Antworten
  • Marjellchen am 28.08.2009 um 18:15 Uhr

    hey ruky: absolut recht haste! so ein schwachsinn voll nervig so ein tussiges rumgemache. was soll das? sowas machen nur die püppies die sich selber ihre eigene unzulänglichkeit nicht eingestehen, ich fahre seit jahren gut mit klaren ansagen. das schreckt viele ab: aber die würdens dann eh nich aushalten und wollen lieber ne püppie.

    Antworten
  • plasticdoll am 28.08.2009 um 09:37 Uhr

    stimme ruky und hanfy total zu. ich find den artikel ziemlich männerfeindlich und bescheuert. "wir frauen sind so klug und viel besser und die männer sind blöd und merken nichts und laufen uns hinterher"... aus welchem jahrhundert ist das denn? sind wir heute nicht so weit, dass frauen sich auch einfach mal SELBST drum kümmern können, wenn sie an einem mann interessiert sind? wieso muss man den erst soweit bekommen, dass ER was tut? ja klar und in der beziehung dann manipulieren und ihn alles tun lassen was man will.... ist ja eine SO tolle "beziehung"... das ist ein blödes spiel, mehr nicht. ein sehr unfaires.

    Antworten
  • Lady_V am 27.08.2009 um 18:58 Uhr

    also ich find den artikel total lustig^^ aber ich finde ruky hat recht damit, dass Männer klare Ansagen brauchen, um zu wissen wo es langgeht. Ich vergleiche Männer im Allgemeinen mit Hunden -ohne dass es böse gemeint wäre- es ist einfach nur so, dass Männer alles machen wenn man auf eine gewisse Art und Weise mit ihnen redet...^^ und ein bisschen zappeln lassen brauchts meistens schon nur nicht wenn der typ nach einem Date fragt, dann kann frau ja zu Beginn des Gesprächs ein bisschen hin und herüberlegen, sollte aber dann echt ne klare ansage stellen. Die Männer werden da nur verwirrt sonst

    Antworten
  • Feelia am 27.08.2009 um 13:30 Uhr

    @angeleyez:doch MEIN kerl hat am nächsten tag angerufen:-)

    Antworten
  • Feelia am 27.08.2009 um 13:27 Uhr

    ich finds völliger stuss.da stimmt nix von dem was drinsteht!jedenfalls triffts nicht auf mich zu.ist doch eh jeder mensch unterschiedlich,warum wird hier immer so verallgemeinert,frauen seien angeblich so und männer ja ach soooo anders?!ist doch net wahr!!!

    Antworten
  • Hanfy am 24.08.2009 um 16:40 Uhr

    Was soll diese männerfeindliche Einstellung? Genau, Männer sind doof und wollen nur stumpfsinnig jagen... wer's glaubt. Warum wollt ihr Frauen dann solche dummen Kerle? Gegen das erobert werden sage ich nichts, das stimmt sehr wohl, aber viele Männer wissen wie Frauen ticken und nutzen das ebenso gnadenlos aus, also sollten wir Frauen uns nicht zu viel auf unsere "intelligenten Strategien" einbilden, wir sind genauso dumm und einfach triebgesteuert wie die Männer, das hat der Mensch so an sich.

    Antworten
  • rockbarx3 am 23.08.2009 um 18:06 Uhr

    der artikel gefällt mir

    Antworten
  • kadl am 22.08.2009 um 17:07 Uhr

    😀

    Antworten
  • neshe61 am 18.08.2009 um 20:29 Uhr

    naya , jede frau muss das für sich wissen, ob sie so attraktiv ist und jeden zappeln lassen kann , oder ob sie jemand ist die ihre gefühle zeigt, intresse zeigt. ich meine ich bin ganz ehrich- ich würds auch nich wollen !! einer von euch etwa ? stellt euch mal vor das macht der super süsse junge vom bahnhof, der intressante arbeitskollege, der einsame süsse bäcker..also ich hätte da keine lust drauf ^^

    Antworten
  • Juudiith am 17.08.2009 um 14:45 Uhr

    ich denke ein bisschen zappeln lassen tut jeder...aber das weis doch jede für sich selber...

    Antworten
  • prom_queen am 17.08.2009 um 12:38 Uhr

    ich find diese taktik richtig gut. wir müssen doch eine herausforderung sein!

    Antworten
  • GreenEyes28 am 17.08.2009 um 11:18 Uhr

    hmm amüsanter artikel 🙂

    Antworten
  • SunsetxgirL am 17.08.2009 um 10:36 Uhr

    ach herr je.. bei diesem artikel fällt mir wieder das Abenteuer mit meinem jetztigen freund ein ^^

    Antworten
  • Tabbiiy am 16.08.2009 um 19:27 Uhr

    ich glaube nicht, dass jeder kerl bock hat einem mädchen wochen oder monatelang hinterherzulaufen. was bringt das auch? beide haben interesse aber keiner macht was weil das "weibliches geschick" ist? außerdem stehen kerle viel mehr auf frauen die wissen was sie wollen und das auch offen sagen (so wird das zum thema sex sonst auch immer in allen zeitschriften gepredigt) und das trifft meiner meinung nach eher zu

    Antworten
  • Kanoe am 16.08.2009 um 18:22 Uhr

    ich glaub in meiner beziehung wär das nicht so umsetzbar

    Antworten
  • ATforever am 16.08.2009 um 17:37 Uhr

    oh nein, ich habe viel zu oft so gehandelt und das war ein fehler. jetzt jage ICH xD

    Antworten
  • Issy am 16.08.2009 um 17:11 Uhr

    Na ja, unter "Welche Frau kennt das nicht?" würd ich das ja nicht laufen lassen...ich zum Beispiel hätte viel zu viel Angst, ihn wieder zu verlieren, wenn ich erstmal tausendmal absage, bevor ich ihn wiedersehe oder so... XD

    Antworten
  • geisterregen am 14.08.2009 um 22:00 Uhr

    Guter Artikel. Aber ich hab nen Freund und da wars nich so^^... das mit dem rar machen fiel mir bei ihm viel zu schwer

    Antworten
  • lazysun am 14.08.2009 um 04:35 Uhr

    Der Artikel ist gut, aber in meiner Beziehung manipulier ich nicht... und ich könnte ihn zb. nicht drei tage zappeln lassen, lach

    Antworten
  • Ruky am 13.08.2009 um 23:17 Uhr

    Bescheuerter Artikel! ...oh Gott das ist so typisch "weiblich", ihn "zappeln" zu lassen, weil wir uns alle einbilden dass er das total toll findet und er uns dann erst recht haben muss... wie BLÖD ist das denn, da fragt er ENDLICH nach einem Date und sie dann: "mhm ja vllt... eventuell... so in hunderttausend Jahren mal... - oh nein doch nicht, da hab ich was gaaanz wichtiges vor!! Ich hab leider nie Zeit für dich, sorry." Das funktioniert garantiert super. Ich find solche Machtspielchen total bescheuert. Und was soll das heißen, er bekommt ein kleines "Häppchen" zur BELOHUNG damit er motiviert bleibt - ...es geht hier aber wirklich um einen menschlichen Mann und nicht um ein armes Tier, das dressiert werden soll...? "Der Mann muss noch geboren werden, der da nicht augenblicklich die Flucht ergreift!" - find ich bescheuert. Ehrlich. Die Jungs die ich kenne verstehen die Welt nicht mehr, wenn Mädchen solche Sachen abziehen. Männer wollen nicht manipuliert werden! Männer wollen klare Ansagen haben, Date ja oder nein, und wenn nein, dann sorry, suchen sie sich halt eine andere. "Wer wären wir denn auch" Mhm, mal überlegen... die Krone der Arroganz? Ich wunder mich grad gar nicht mehr dass Bücher wie "Bridget Jones" so erfolgreich sind... mit solchen blöden Strategie-Intrigen kriegt frau nie einen Mann.

    Antworten
  • AudyCan am 13.08.2009 um 22:25 Uhr

    Der Artikel ist nicht schlecht, aber mir persönlich fällt das rar machen sehr schwer bzw. habe ich es bei meinem Freund ganz sicher nicht angewandt 😀

    Antworten
  • ZimtzickeLissa am 13.08.2009 um 18:27 Uhr

    den artikel find ich auch super 😀 allerdings manipuliere ich in der beziehung nicht mehr...

    Antworten
  • andreahase am 13.08.2009 um 16:17 Uhr

    Schöne Theorie, das Problem dabei ist nur, dass viele Männer mittlerweile zu unsicher sind, um selbst "Jäger" zu spielen. Jagen tun nur immer die Männer, die keine Frau braucht.... 🙂

    Antworten
  • KleinesKaeguru am 13.08.2009 um 15:52 Uhr

    Der Artikel gefällt mir gut =)

    Antworten