Susanne Falleram 27.06.2018

Ja, es ist irgendwie komisch: Jedes noch so miese Verhalten von Männern (und Frauen) in Sachen Liebe bekommt heutzutage einen englischen Namen verpasst und wird als neues Dating-„Phänomen” betitelt. Dennoch stecken hinter den Begriffen Verhaltensweisen, die es nun mal wirklich gibt – wie im Falle des R-Bombings.

Das hast du ziemlich sicher schon mal erlebt, wetten?

Das ist R-Bombing

Stell dir vor, du hast einen süßen Typen kennengelernt und ihr schreibt ein Weilchen hin und her. Dann plötzlich spielt sich folgendes Szenario ab, das ziemlich eindeutig als R-Bombing identifiziert werden kann:

#1 Er wird plötzlich wortkarg, antwortet total verzögert oder gar nicht auf deine Nachrichten.

#2 Du siehst allerdings, dass er sie gelesen hat, etwa durch das Bestätigungshäkchen bei WhatsApp oder durch die „Gesehen”-Notiz im Facebook Messenger.

#3 Wenn er sich dann netterweise doch mal zurückmeldet, dann sind seine Nachrichten mit Ausreden und Entschuldigungen gespickt, warum er dir noch nicht geantwortet hat. Das passiert jedoch regelmäßig…

Na, erkennst du ein Muster wieder? R-Bombing bezeichnet quasi eine abgeschwächte Form des Ghostings, bei dem sich jemand spontan nicht mehr bei dir meldet. Das kann einmalig sein, sich jedoch auch so beständig wiederholen, dass es schon sehr vom Desinteresse des Täters zeugt, weiterhin in Kontakt zu bleiben. Wenn du versuchst, das Problem anzusprechen und dein Schwarm uneinsichtig reagiert, dann, nun ja:

Dasselbe solltest du übrigens machen, wenn er dir eine der folgenden Nachrichten schickt:

Dinge, die er dir schreibt, wenn er nichts Festes will

Hast du R-Bombing am eigenen Leib schon mal erlebt oder gehörst sogar selbst zu den Leuten, die gerne mal vergessen sich zu melden, wenn das Interesse an einem Mann doch nicht so groß ist wie gedacht? Erzähle uns von deinen Erfahrungen gern in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/NelliSyr, Giphy

Hat Dir "R-Bombing: 3 Anzeichen, dass du betroffen bist!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?