Boring couple on sofa, sleeping with remote control.
Juliane Timmam 02.01.2017

Wer schon länger mit seinem Partner zusammen ist, kennt das vielleicht: Zuhause ist es am schönsten und der gemütlichste Platz der Welt ist auf der Couch vor dem Fernseher, während im Hintergrund Netflix läuft. Das süße Nichtstun („il dolce far niente“), wie es die Italiener nennen, ist für manche das Beziehungsparadies auf Erden.

Andere Menschen wiederum werden richtig unruhig, wenn Sie im Mikrokosmos ihrer Beziehung verloren gehen. In diesem Fall kann auch ein Prince Charming nichts gegen die Hummeln im Hintern machen.

Wie jedes Jahr zu Silvester brummen sich die Deutschen etliche gut gemeinte Vorsätze fürs neue Jahr auf und scheitern bereits am 1. Januar daran. Wer Anfang des Jahres noch voller Elan ist, sollte davon etwas in seine müde Beziehung einbringen. Ein Amerikaner hat bereits die perfekte Regel für eine dauerhaft glückliche Beziehung aufgestellt. Auch wir haben zum Jahresanfang fünf einfache Vorsätze, wie man mit etwas Aufwand dem Liebesglück wieder neuen Schwung verleiht.

1. Gemeinsam Sport machen

Es muss keine Vorbereitung für einen Marathon sein. Das Jahresabo für das Fitnessstudio ist gut gemeint, aber für echte Couch-Potatoes vielleicht doch ein zu hoch gesetztes Ziel. Einmal pro Woche eine Radtour zu den Lieblingsorten der Stadt, ein paar Bahnen im Schwimmbad, danach eine Paarmassage oder auch ein Besuch beim Tanzkurs genügen schon für den Anfang.

2. Kulturprogramm in der Stadt wahrnehmen

Ein Besuch in einer Kunstausstellung, das Lieblingstheaterstück oder den neuen „Star Wars“-Film im Kino ansehen – dafür lohnt es sich auf jeden Fall die Couch zu verlassen.

3. Mehr Sex

Viele Paare, die viele Jahre zusammen sind, lieben sich wie am ersten Tag. So viel Sex wie am Anfang der Beziehung haben aber die wenigsten. Diese faulen Paare leiden unter dem sogenannten Panda-Syndrom. Ein Leben lang zusammen und zufrieden, aber zu faul für körperliche Aktivitäten. Wer keine Lust auf Sex hat und mit seinem Partner trotzdem glücklich ist, muss nichts daran ändern. Wer aber seinen Panda-Partner zu mehr Sex motivieren will, sollte sie oder ihn daran erinnern, wie viele Vorteile Sex mit sich bringt: Es macht Spaß! Man ist danach viel entspannter und fühlt sich dem Partner noch enger verbunden. Und gegen einen Orgasmus gibt es doch wirklich nichts auszusetzen. Statt das Bett könnte man auch gerne mal die Waschmaschine für ein kleines Sex-Abenteuer ausprobieren. Grob genommen, könnte man das sogar als gemeinsame Sporteinheit betrachten.

4. Reisen erweitert den Horizont

Der Drehort Eurer gemeinsamen Lieblingsserie „Sherlock“ ist London, doch selber wart Ihr noch nicht dort? Ab ins Reisebüro oder an den Rechner und zwei Tage Urlaub in einer tollen europäische Metropole buchen. Ob Rom, Amsterdam oder Paris – viele Fluggesellschaften bieten europaweit günstige Flüge an. Solche gemeinsamen Erinnerungen stärken zudem die Beziehung. Und: Nach einem langen Tag Sightseeing darf man sich zurecht auf das gemütliche Bett und Pay-TV im Hotel freuen.

5. Liebe geht durch den Magen

Zur Primetime liegt die Chipstüte schon parat, der Lieferservice hat das leckerste Curry der Stadt geliefert. Statt immer auf der Couch zu essen, könnte man einmal im Monat ein neues Lokal testen. Ihr kennt noch nicht den besten Burger der Stadt oder die leckerste Pizza? Warum nicht auch mal ein veganes Restaurant ausprobieren? Wer besonders gerne isst, kann auch einen Kochkurs belegen und sein Lieblingscurry vom Inder einfach nachkochen. Spart den Lieferservice und macht als Dream-Team doppelt so viel Spaß.

Generell gilt: Wer seinen Partner wirklich liebt und glücklich machen möchte, wird immer bereit sein, etwas frischen Wind in die Beziehung zu bringen. Dafür benötigt man auch keine Neujahrsvorsätze.

Bildquelle: iStock/MaxRiesgo


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?