Paar heiratet und spielt Ehetauglichkeitstest
Helena Serbentam 14.05.2018

Der Ehetauglichkeitstest ist eines von vielen beliebten Hochzeitsspielen. Auch, wenn es nach der Eheschließung eigentlich ein bisschen zu spät ist, sollen die frisch vermählten Brautleute zeigen, wie gut sie einander wirklich kennen. Wir zeigen dir hier lustige Fragen, die du den Brautleuten stellen kannst.

So geht das Spiel

Das Spiel beruht auf der katholischen Tradition des Ehetauglichkeitstest, den einige Brautpaare tatsächlich durchlaufen. Er soll zeigen, wie gut sich das Brautpaar kennt und ob sie eine harmonische Ehe führen werden. Du fungierst im Spiel als Quizmaster und setzt das Brautpaar auf zwei Stühle, während die Hochzeitsgesellschaft ihnen gegenüber oder um sie herumsteht. Besonders witzig wird es, wenn sie Rücken an Rücken sitzen und so nicht die Mimik des jeweils anderen sehen.

Nun müssen die Brautleute verschiedene Fragen zu ihrer Beziehung beantworten. Du kannst dir persönliche Fragen zu dem Paar ausdenken oder auf die Fragen aus unsere Liste zurückgreifen. Empfehlenswert sind etwa 30 Fragen, damit die Zuschauer sich nicht irgendwann langweilen. Dieses Spiel ist für alle gedacht, die Hochzeitswitze peinlich finden, aber dennoch über sich selbst lachen können.

Wichtig: Stelle Fragen, die die Brautleute nicht bloßstellen. Denke immer daran, dass es auch Großeltern unter den Gästen gibt, die vielleicht manche Sachen nicht über das Brautpaar wissen sollen.

Fragen zur Persönlichkeit

Nacheinander müssen sie nacheinander auf Fragen zur Persönlichkeit ihres Partners antworten. Pro richtige Antwort gibt es einen Punkt für das Brautpaar. Hier findest du einige Beispiele:

  1. Wo ist dein Mann/deine Frau geboren worden?
  2. Wie ist der Mädchenname seiner/ihrer Mutter?
  3. Hatte dein Mann/deine Frau als Baby oder Kleinkind ein Lieblingskuscheltier? Wie hieß es?
  4. Wie hieß sein/ihr bester Freund/Freundin im Kindergarten?
  5. Was war sein/ihr Lieblingsessen als Kind?
  6. Welche Anekdote von seinen Eltern muss er/sie sich immer wieder anhören?
  7. Was war sein/ihr Lieblingsfilm als Kind?
  8. Welches Spiel hat er/sie am liebsten gespielt?
  9. Was war sein/ihr Lieblingsfach in der Schule?
  10. Hat er/sie einen Lieblingssport?
  11. Hat er/sie einen Lieblingsverein? Oder sogar einen Lieblingsspieler?
  12. Was ist heute sein/ihr Lieblingsessen?
  13. Was ist sein/ihr Lieblingsfilm?
  14. Welche Serie guckt er/sie heimlich ohne dich?
  15. Hat er/sie früher die Schule geschwänzt?
  16. Will er/sie (noch mehr) Kinder?

Fragen zur Beziehung

Hier muss das Brautpaar zeigen, wie einige sie sich über die Rollenverteilung in der Beziehung sind. Zur Visualisierung können die Brautleute jeweils zwei Schilder bekommen, auf denen „ICH” oder „ER/SIE” steht. Als Antwort auf die Fragen können sie ihre jeweilige Wahl dann hochhalten. Stimmen sie überein, gibt es einen Punkt für das Brautpaar. Hier findest du einige Beispiel:

  1. Wer von euch spült öfter ab?
  2. Wer von euch bringt den Müll runter?
  3. Wer fährt besser Auto?
  4. Wer putzt öfter das Bad?
  5. Wer geht öfter einkaufen?
  6. Wer verzeiht einen Fehler schneller?
  7. Wer verträgt mehr Alkohol?
  8. Wer ist allgemein ordentlicher?
  9. Wer ist streitsüchtiger?
  10. Wer ist entscheidungsfreudiger?
  11. Wer kocht dem anderen öfter was zum Essen?
  12. Wer ist der sportlichere von euch beiden?
  13. Wer schnarcht lauter?
  14. Wer ist romantischer?
  15. Wer von euch beiden hat den ersten Schritt gemacht?

Das Ergebnis

Alles wäre ja halb so witzig, wenn es nach dem Test kein Zeugnis gäbe. Für den Ehetauglichkeitstest gibt es drei Bewertungsstufen!

  • Null bis ein Drittel der zu erreichenden Punkte: Krachehe! Bei euch wird es selten langweilig.
  • Ein bis zwei Drittel der zu erreichenden Punkte: Spannungsehe! Mal sehen, in welche Richtung sich das geht.
  • Mehr als zwei Drittel der zu erreichenden Punkte:Traumehe! Ihr seid richtige Harmonie-Menschen.

Du kannst eine Urkunde vorbereiten und sie dementsprechend ausfüllen. So hat das Brautpaar noch eine witzige Erinnerung an die Hochzeitsfeier.

Der Ehetauglichkeitstest ist eine lustige Idee, um auf der Hochzeit deiner Freunde Stimmung zu machen. Welches Hochzeitsspiel zu wem passt, erfährst du in unserem Quiz:

Welches Hochzeitsspiel passt zum Brautpaar?

Das Ehetauglichkeitstest-Spiel ist auf jeden Fall eine witzige Idee, um die Persönlichkeiten der Brautleute in den Mittelpunkt der Feierlichkeiten zu rücken! Und vielleicht erfahren sie dadurch sogar etwas über sich selbst. Auch, wenn du nicht genug Geld für ein Hochzeitsgeschenk hast, ist so eine Showeinlage und die Urkunde eine süße Idee. Glaubst du, dass das Spiel das richtige für deine Feier ist? Und kennst du vielleicht noch mehr Fragen, die gestellt werden können? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Bildquelle:

iStock/Wavebreakmedia, Giphy


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Anett Pohl am 29.05.2018 um 14:12 Uhr

    Ich kenne noch "Wer schläft nach dem Sex zuerst ein?" 😉

    Antworten