Partner finden – Aber wie?

Partner finden

Partner finden, oder lieber Single sein?

Natürlich ist es nicht schlimm, Single zu sein. Im Gegenteil, eigentlich genieße ich es sogar sehr. Aber mich beschäftigen nach wie vor einige Dinge.

Die Sache mit Jonas ist jetzt zwar schon einige Monate her und ich bin eigentlich auch darüber hinweg. Aber natürlich mache ich mir oft meine Gedanken und stelle mir die Frage: Was wäre wenn…? Ich mag ihn jedoch zu sehr als Freund und freue mich – als gute Freundin – natürlich über sein Glück. Doch auch bei mir muss es langsam mal wieder bergauf gehen. Ich muss doch auch irgendwie einen Partner finden können? Das Online Dating habe ich abgehakt, dafür bin ich wohl nicht geschaffen. Wie also nun auf normalem Wege einen Partner finden?

Nach einigen Unterhaltungen mit meinen Freundinnen – die der Meinung sind, man könne keinen Partner finden, sondern, man könne sich nur Suchen lassen – habe ich mich entschieden: Ich gehe trotzdem die konkrete Partnersuche an. Wieso auch nicht? Natürlich hat sich da bei mir auch schon die nächste Frage gestellt: Wie kann ich eigentlich am Besten einen Partner finden? Auf die Frage konnte mir leider niemand so richtig eine Antwort geben. Weder ich, noch das Internet. Aber ich kann mich auch alleine auf die Suche machen. Früher gab es immerhin auch noch kein Internet und irgendwie hat doch trotzdem jeder Topf seinen Deckel gefunden. Also kann auch ich meinen Traum-Partner finden.

Gesagt, getan! Ich habe mich am Wochenende in Schale geworfen und bin mit meinen Mädels auf die Piste gegangen. Was ich mir natürlich vorher schon gedacht habe: Im Club einen potentiellen Partner finden? Unwahrscheinlich. Dann doch lieber in die nette Bar um die Ecke. Mein Plan: Mal wieder „ungeniert“ meinen eigenen Marktwert testen. Und dies erwies sich als ziemlich positiv. Scheinbar strahle ich eine ganze Menge positiver Energie aus. Ich lernte an diesem Abend so einige nette, junge Männer kennen. Und als ich dann so in der Bar saß und meinen Spaß als Single mal wieder richtig genoßen habe, ist das Thema „Partner finden“ plötzlich ziemlich in Vergessenheit geraten. Auf einmal war mir meine Freiheit wichtiger als zuvor. Ich war am Ende des Abends sogar richtig froh, alleine nach Hause zu gehen und zu wissen: Der Sonntag gehört nur mir!

Vielleicht bin ich zu verbissen an die Partnersuche rangegangen und sollte wirklich beginnen mein Singledasein und mein Leben zu genießen, so wie es ist – nämlich eigentlich ziemlich perfekt.

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?