Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Neue Studie

Darum ist der Versöhnungssex so toll

Darum ist der Versöhnungssex so toll

Während der Stress mit dem Liebsten alles andere als schön ist, ist der Versöhnungssex nach dem Streit mit dem Partner hingegen oft besonders toll – und er kann auch Eurer Beziehung gut tun.

Solange die Fetzen fliegen und die Türen knallen, denkst Du wohl eher nicht an Sex – schließlich bist Du gerade ziemlich wütend auf Deinen Partner und wünschst ihn Dir vielleicht sogar am liebsten ganz weit weg. Aber wenn der Konflikt ausgeräumt ist und Ihr Euch einigen konntet, entsteht oft der Wunsch nach körperlicher Nähe.

Eine Studie der spanischen Universität in Valencia hat nämlich jetzt herausgefunden, warum der Versöhnungssex so unfassbar gut ist: Während eines Streits werden in unserem Körper viele Hormone freigesetzt. Dieser Mix aus Adrenalin, Noradrenalin und Testosteron bringt uns so richtig in Wallung, weswegen wir manchmal beim Streiten so richtig an die Decke gehen können. Doch dieser Hormon-Mix ist auch für eine extreme Erregung verantwortlich: Einen Streit zu führen ist immer anstrengend und fühlt sich wie eine Gefahr an und in bedrohlichen Situationen sucht der Mensch automatisch Nähe, Sicherheit und Geborgenheit. Dies geschieht nicht nur auf emotionaler, sondern auch auf körperlicher Ebene, wodurch es zum Versöhnungssex kommt. Und dieser wirkt durch die aufgeheizte Stimmung meistens besonders intensiv.

Versöhnungssex gut für die Beziehung

Der Sex nach dem Streit hat so einiges Gutes: Während man sich von seinem Partner beim Beziehungsstress voneinander entfernt, stellt man durch den Sex wieder Nähe her. Das kann sich auch auf den gemeinsamen Alltag auswirken: Wenn Ihr Euch nach einem Streit Eure gegenseitige Liebe und Zuneigung wieder bewusst gemacht habt, lassen sich viele Dinge gelassener angehen und Probleme etwas leichter lösen.

Es gibt wohl nichts Schöneres als nach einem Streit dem Partner wieder in die Arme zu fallen – ob dies nun zum Sex führt oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Allerdings sollte Versöhnungssex nie als Ersatz für die Lösung eines Problems dienen. Am schönsten ist es nämlich, wenn ihr Euch vorher wirklich wieder vertragen habt.

Bildquelle: iStock/gpointstudio

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich