Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. desired
  2. Liebe
  3. Sex
  4. Erogene Zonen
  5. Tschüss, G-Punkt: Das Lustzentrum heißt CUV!

Neue Erkenntnis

Tschüss, G-Punkt: Das Lustzentrum heißt CUV!

Seit Jahrzehnten gilt der G-Punkt als sexuelles Lustzentrum der Frau – wird er richtig stimuliert, soll sie einen äußerst intensiven Höhepunkt erreichen. Aber auch der A-Punkt soll atemberaubende Orgasmen bescheren. Doch italienische Sexualforscher haben herausgefunden, dass nicht ein bestimmter Punkt, sondern ein ganzer Bereich im weiblichen Genitalbereich für den Orgasmus verantwortlich ist: der CUV.

CUV steht für „clitourethrovaginal“, was auf Deutsch übersetzt bedeutet, dass es um den Komplex aus Klitoris, Harnröhre und Scheidenwand geht. Der gute alte G-Punkt dürfte damit an Bedeutung verlieren, vor allem, da viele Frauen seine Existenz ohnehin anzweifeln. Doch was fangen wir jetzt eigentlich mit der Information an, dass der CUV-Komplex anscheinend unser neues Lustzentrum ist?

Was ist der CUV-Komplex?

Wissenschaftler einer Universität in Rom haben an zahlreichen Frauen beobachtet, wie die verschiedenen Regionen des weiblichen Körpers bei der Penetration und beim Orgasmus reagieren. Durch Ultraschall und andere bildgebende Methoden haben sie herausgefunden, wie im CUV-Komplex Vagina, Harnröhre und Klitoris in Wechselwirkung zueinanderstehen. Diese drei Bereiche sind durch Nerven und Blutgefäße miteinander verbunden und bringen SIE, bei richtiger Befriedigung, schneller zum Orgasmus. Allerdings erklären die Forscher gleichzeitig, dass der CUV-Komplex bei jeder Frau anders reagiert, da der weibliche Körper anatomisch auch nicht generalisiert werden kann.

Ist bei euch im Bett gerade der Wurm drin? Dann probiert doch mal etwas hiervon aus:

Sexpraktiken: Die besten Tipps gegen Langweile im Bett Abonniere uns
auf YouTube

CUV versus G-Punkt

Lange hieß es, dass fast jede Frau über den sogenannten G-Punkt in ihrer vorderen Vaginawand verfügt und nur herausfinden müsse, wie sie oder ihr*e Partner*in ihn richtig stimulieren könne. Die Grenzen zwischen sexueller Erregung und dem Gefühl, plötzlich dringend auf die Toilette zu müssen, sind bei der Suche nach diesem einen berüchtigten Punkt jedoch schnell verschwommen. Manche Frauen besitzen durchaus bestimmte Stellen, die wie eine Art Auslöser für den Orgasmus fungieren, jedoch haben mittlerweile viele Studien gezeigt, dass es DEN einen G-Punkt im Körper der Frau nicht gibt. Statt eines einzelnen Punktes steht durch den CUV nun also ein ganzer Komplex im Vordergrund, durch dessen Stimulation es zum intensiven Orgasmus kommen kann.

Was bedeutet der CUV für den Sex?

Im Prinzip bedeutet die Entdeckung des CUV nicht unbedingt, dass wir unser Sexleben jetzt total auf den Kopf stellen müssen. Dass die Klitoris bei den meisten Frauen ohnehin der wichtigste Punkt ist, um zum Orgasmus zu kommen und Lust zu empfinden, ist auch keine neue Erkenntnis. Die nervige Suche nach dem Mythos G-Punkt hat damit jedoch vielleicht ein Ende.

Die Entdeckung des CUV zeigt besonders schön, dass unsere Körper und unser Lustempfinden viel komplexer sind, als bisher vielleicht angenommen. Doch wie fühlt sich ein Orgasmus eigentlich an? In unserer Galerie versuchen Frauen dieses Gefühl zu beschreiben:

Frauen verraten: So fühlt sich ihr Orgasmus an

Frauen verraten: So fühlt sich ihr Orgasmus an
BILDERSTRECKE STARTEN (6 BILDER)
Bildquelle: Getty Images / pcess609

Hat dir "Tschüss, G-Punkt: Das Lustzentrum heißt CUV!" gefallen? Dann hinterlasse uns ein Like oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns über dein Feedback - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest, Instagram, TikTok, Flipboard und Google News folgen.

Du willst nichts mehr verpassen?
Dann folge uns auf: