Gleitgel selber machen
Susanne Falleram 28.03.2017

Damit es beim Sex richtig flutscht, kommt Gleitgel bei vielen Personen zum Einsatz. Ob zum Masturbieren oder zum gemeinsamen Liebesakt mit dem Partner: Gleitmittel findet viele Einsatzmöglichkeiten. Wenn es bei Dir auch so ist und Du nicht immer ein neues Gel kaufen willst, dann kannst Du auch mal Gleitgel selber machen. Welche Zutaten Du dafür benötigst, erfährst Du im Rezept unten.

Rezept & Anleitung: Gleitgel selber machen

Ein klassisches Gleitmittel kannst du aus Wasser, Glycerin und anderen, chemischen Bestandteilen selber herstellen. Keine Sorge: Das selbstgemachte Gleitgel ist natürlich hautfreundlich und zur Verwendung im Intimbereich geeignen. Jedoch wollen wir gleich vorwegnehmen, dass Dich die eigene Herstellung nicht günstiger kommt und Du die genauen Mengenangaben im Auge behalten solltest.

Bevor wir Dir verraten, wie Du das Gleitmittel selber machen kannst, erklären wir Dir in diesem Video, was keine guten Alternativen sind:

Für Dein DIY-Gleitgel benötigst Du folgende Zutaten:

  • 15 g Glycerin
  • 1 gehäufter EL Xanthan*
  • 1 g Fluidlecithin Super
  • 35 ml abgekochtes und abgekühltes Wasser

Und mit diesem Rezept machst Du das Gleitgel Schritt für Schritt selber:

Schritt 1: Mische alle Zutaten bis auf das Wasser miteinander.

Schritt 2: Schütte die Mischung nun zum Wasser dazu.

Schritt 3: Rühre das Ganze nun so lange, bis sich alles zu einer homogenen Masse verbindet. Das Xanthan sorgt für ein Verdicken des Gleitmittels.

Die Mixtur musst Du jetzt nur noch in ein sauberes Döschen oder eine Tube füllen. Fertig ist Dein selbstgemachtes Gleitgel!

Übrigens: Dadurch, dass es keinerlei Konservierungsstoffe enthält, ist das Gel nicht so lange haltbar wie das herkömmliche Produkt. Verbrauche es am besten innerhalb von ein paar Tagen und lagere es in der Zwischenzeit kühl. Das sorgt auch für eine nette Anregung down under!

Du willst Dein selbstgemachtes Gleitgel direkt ausprobieren? Dann klick Dich durch unsere Bildergalerie über Sexstellungen zum tiefen Eindringen und hol Dir ein wenig Inspiration für Das Liebesspiel mit Deinem Partner!

Tief eindringen: 5 intensive Sexstellungen

Gleitgel selber machen, ist keine schwierige Angelegenheit. Wir wollen aber nochmal darauf hinweisen, dass Du bei der Herstellung wirklich auf gute Zutaten und die richtige Dosierung achten solltest, denn gerade der Intimbereich reagiert ja auf Reizungen sehr empfindlich. Willst Du dieses Risiko lieber nicht eingehen, dann setze doch lieber auf das altbewährte Gleitmittel* aus der Drogerie oder einem Onlineshop. Dieses kannst Du dann auch ohne Sorgen zum Analsex oder für andere, sexuelle Spielereien verwenden.

Bildquellen: iStock/imagehub88, iStock/Tinatin1

* Partner-Links


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?