Mit unseren Tipps wird der Analverkehr zum sinnlichen Vergnügen.

Es ist, wie so oft: Für viele Frauen ist es immer noch ein Tabuthema und einige Männer möchten sich unbedingt mal daran versuchen. Die Rede ist vom Analverkehr. Hast Du es schon mal ausprobiert? Wenn nicht, haben wir nachfolgend einige Tipps für Dich, wie Anal ohne Autsch und mit viel Spaß funktioniert. Wir verraten Dir auch, welches Gleitmittel eine lange Gleitfähigkeit bietet und gleichzeitig entspannt.

Anal ohne Autsch

Mit unseren Tipps wird Analverkehr zum sinnlichen Vergnügen.

Aufregendes Abenteuer und neue Erfahrungen

Beim Analverkehr wird der Penis statt in die Vagina in den Anus eingeführt. Für Männer – aber auch für uns Frauen – kann dies ein aufregendes Abenteuer mit neuen Erfahrungen und auch einer anderen Art an Orgasmus sein. Männer empfinden den Analverkehr besonders intensiv, da der Anus deutlich enger und weniger dehnbar ist als die Vagina und bei Frauen werden dadurch unzählige Nerven stimuliert, die zu besonders intensiven Orgasmen führen können. Beachte einfach folgende Tipps, dann sollte es auch bei Dir problemlos klappen.

# 1 Hygiene

Damit Du Dich dabei wohlfühlst, solltest Du in jedem Fall vor dem Analverkehr duschen oder baden. Dies ist nicht nur aus hygienischen Gründen sinnvoll, sondern dient auch der Entspannung.

# 2 Tiefenentspannung

Entspannt zu sein, ist einer der wichtigsten Tipps für lustvollen Analverkehr. Sind Du und Dein Partner währenddessen verkrampft, wird es schmerzhaft. Am besten funktioniert das natürlich, indem andere erogene Zonen, wie die Brustwarzen oder die Klitoris, stimuliert werden und Du Dich ganz fallen lassen kannst.

# 3 Das richtige Gleitmittel

Nutze Gleitmittel beim Analverkehr. Wir empfehlen Dir das pjur analyse me! Relaxing anal glide auf Silikonbasis. Wie der Name schon verrät, bewirkt es nicht nur eine lang anhaltende Gleitfähigkeit, sondern trägt durch Jojoba-Extrakte auch zur Entspannung bei. Was sehr wichtig ist: Das pjur Gleitmittel verträgt sich auch mit Kondomen!

# 4 Auf Schutz achten!

Achtung: Auch beim Analverkehr besteht das Risiko der Ansteckung mit sexuell übertragbaren Krankheiten. Nutzt also ein Kondom, wenn Ihr Euch unsicher seid. Hierzu gibt es auch extra Kondome für den Analverkehr, die ein bisschen stabiler sind als normale.

# 5 Sextoys zur Stimulation

Um den Anus langsam auf den Analverkehr vorzubereiten, können Sextoys oder die Finger zur Stimulation genutzt werden. Hierbei ist ebenfalls die Nutzung eines Gleitmittels wichtig.

# 6 Bestimme das Tempo

Beim Analverkehr denken die meisten wohl an die Doggystyle-Stellung. Da wir Frauen hierbei Angst haben, dass der Partner dabei nicht mehr zu stoppen ist, kannst Du Dich auch auf Deinen Partner setzen. So hast Du es in der Hand, wie schnell und wie tief der Analverkehr abläuft.

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Testen! Damit wir Anal ohne Autsch erleben können, gibt es bei pjur exklusiv für uns mit dem Rabattcode „desired20“ rund 20 Prozent Rabatt auf das gesamte pjur Sortiment. Schau doch einfach mal vorbei!

Bildquelle: iStock/MirkoTabasevic


Was denkst du?

  • Hiosae9Shaephie am 27.12.2016 um 10:52 Uhr

    Voll geil einfach

    Antworten